Hi Ho Silver - Hallo hello

Hi Ho Silver- Hallo hello

Hazelwood / EFA
VÖ: 05.04.2002

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Spieltriebtäter

Es ist schon lustig, was man mit einem Wäschekorb voller Effekte so alles anstellen kann. Alles, was nicht für kurzschlußbedingtes Naserümpfen sorgt, wird hier in ein playmobilbuntes Sammelsurium aus Fast-Pop und Beinahe-Unschuldigkeit verwandelt. Ein lockeres Gemenge ohne böse Absicht, dafür mit einigen Kanten und noch mehr Groove. Ein vokoderbewehrter Anschlag auf den Sonntagnachmittag, an dem frau sich doch eigentlich nur mit schicker Vokuhila-Frisur und Testbild-Bluse im Spiegel bewundern wollte. Worum ging's noch gleich? Ach ja, um eine Platte mit dem überaus eloquenten Titel "Hallo hello"; nicht, daß dies allzu viel bedeuten würde.

"Mein Kopf dreht sich / Ich sterbe langsam ab", zuckersirupt Caro Garske, die ansonsten mit Tenfold Loadstar lieblich indiepoppt, über Kai Voepels entrückte Breakbeats. Ein Grundgerüst voller Fußangeln und Seitenarmen begleitet Hi Ho Silvers entspannte Anekdoten von Kuriositäten und Alltäglichkeiten. Zwischen verspulten Loops und betäubungsmittelgesetzrelevantem Singsang artet das wilde Gefummel mit den elektronischen Gerätschaften dabei bisweilen in echtes Petting aus. "Neugier macht glücklich."

Doch in Braunschweig wird nicht einfach getrommelt und gebaßt. Da hippt und hoppt es, genauso wie es jazzt und chilloutet. Tanzschaffe as Tanzschaffe can ist "Hallo hello" erfreulicherweise dennoch nicht. Zuviel Rot auf ihren Lippen, zu viele Ecken im Tonträger, als daß die Glitzerkugel ein freiwilliges Sonnenbad im Lichte des Stroboskops nehmen würde. Pippi Langstrumpf und Charlotte Roche hopsen dennoch selig herum. Nur der Kerl aus der Bluna-Werbung hat noch so seine Zweifel: "Eure Stimmen sind zwar lieblich / Doch meine Zeit ist knapp."

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Schlafräuber
  • Zwischenwelten
  • Motiv ohne Grund

Tracklist

  1. Hallo hello
  2. Schnellstrasse
  3. Schlafräuber
  4. Bon bon
  5. Fuck 666
  6. Motiv ohne Grund
  7. Zwischenwelten
  8. Todeskralle
  9. Tic Tac
  10. Bist Du?
  11. Elvis
  12. Zwei Pudel

Gesamtspielzeit: 42:14 min.

Bestellen bei Amazon