Die Türen - ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Die Türen- ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Staatsakt / Rough Trade
VÖ: 10.02.2012

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Wir sind das Volk

Elf Minuten ist er lang, der erste Song auf diesem Album. Und trotzdem noch viel zu kurz. "Was ist der Mensch? Ein Rententier!", singt Maurice Summen, nachdem er sich durch die ersten Takte gesprochen hat, vorbei an Disco-Gitarren und Four-to-the-floor-Beat. Nach knapp drei Minuten ist die Nummer eigentlich auch durch. Doch genau dann, wenn man schon gar nicht mehr so genau hinhört, macht sie sich auf, in eine kaputte Welt aus Redundanz, Rhythmus und Randale. Desolat lässt man sich von diesem unerbittlichen Bass in die Tiefen ziehen, das Hirn wird zu Brei, nichts geht mehr. Dann, aus dem Nichts, kommt die Essenz: "Rentner und Studenten". Und alle singen noch mal mit.

Auch auf dem vierten Album der Berliner geht es um alles, aber das macht der Albumtitel allein schon deutlich. Die Türen sind genau das, was auch die anderen Bands des Staatsakt-Labels auszeichnet: radikal wie Ja, Panik, nihilistisch wie Bonaparte und nachdenklich wie Christiane Rösinger. Nur musikalisch, da geht es bei den Türen anders zu: Groove und Funk, Disco-Beats und Soul-Gitarren, Radio-Melodien und unrhythmischer Sprechgesang. Die Türen verkaufen die Buchstaben des Albumtitels ganz willkürlich an Mäzene und erklären, warum Sven Regener sich keine Sorgen um die Zukunft macht. Es handelt sich um eine der wenigen deutschsprachigen Bands, denen man nicht den Mund zunähen möchte, wenn sie von sich behaupten, politisch zu sein.

Man liest das an den Titeln des Albums bereits ab: "Pop ist tot", "Don't google yourself" oder "Aus der Mitte entspringt ein Hit". Die Türen stellen sich der Gegenwart und haben sich dabei so manches von Thomas Meinecke und F.S.K. abgeschaut: Hier wird beobachtet, pointiert und verfremdet. Die letzte Zeile des Albums lautet: "Leg Dich nicht mit mir an / Sonst leg ich Dich an / Festverzinst und zugenäht." Das ist trotz der Komik natürlich in der Hauptsache tragisch, in einer Zeit, in der etwas occupied wird, das nicht einmal real existiert. Geld und Welt, das passt irgendwie nicht mehr zusammen.

"ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ" funktioniert aber auch losgelöst vom Text. Etwa dann, wenn man sich nur auf die Orgel-Orgie in "Pop ist tot" konzentriert, oder den satten Beat von "Alles nicht so schlimm". Denn trotz ihrer Polemik sind Die Türen eine Pop-Band, die sich Melodien und dem Rock'n'Roll verschrieben haben. Neuzugang Andreas Spechtl von Ja, Panik macht hier jetzt übrigens auch mit. Das passt vortrefflich ins Bild dieser Berliner Kommune, die sich zwischen Kunst, Politik und Quatsch austobt wie junge Hunde. Die Türen sind die heimlichen Strippenzieher. Wie sagte neulich ein Bekannter: "Das ist Studentendreck!" Nö.

(Christian Preußer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Rentner & Studenten
  • Pop ist tot
  • Alles nicht so schlimm

Tracklist

  1. Rentner & Studenten
  2. Leben oder streben
  3. Schwarz-gelbes Unterseebot
  4. Was passiert
  5. Aus der Mitte entspringt ein Hit
  6. Pop ist tot
  7. Dieses Lied
  8. Don't google yourself
  9. Alles nicht so schlimm
  10. Über den Tellerwäscherrand zum Millionär

Gesamtspielzeit: 50:24 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Shakes Beer
2011-12-21 13:35:48 Uhr
Hab gehört das sei gar nicht der Titel
Sondern nur ein Platzhalter ...
Ted
2011-12-21 12:16:09 Uhr
dämlichster albumtitel ever, oder als irre witzig und subtil missverstanden...
Buchstabenjens
2011-12-21 11:07:34 Uhr
Gewagte These. Aber texten da nicht alle Bands mit?!
Also mit "ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVZ"
?!
Magge
2011-12-20 19:38:58 Uhr
wenn das album nur halb so gut wird wie popo,kann eigentlich nix schief gehen.
nej
2011-12-20 19:21:11 Uhr
Möhre Delta 481
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum