Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Jack Logan - Monkey paw

Jack Logan- Monkey paw

Backburner / Trocadero / Indigo
VÖ: 25.02.2002

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 4/10

Vom Affen gebissen

Singen kann er ja nicht wirklich, dieser Jack Logan. Seine Stimme klingt immer einen Hauch neben der Tonlage. Auch die Gitarren, Banjos und Klaviere wirken leicht verstimmt. Das hindert ihn aber keineswegs, munter drauflos zu schreiben und Songs im Dutzend aufzuschichten. "Monkey paw", sein jüngster Streich in Sachen Americana, wird nun mit einjähriger Verspätung auch in hiesige Regale gestellt. Worauf muß sich der geneigte Hören also einrichten?

Zunächst gibt Logan einen Dreck auf Konventionen. Folk, Country, Blues, Rock und alles, was einmal den Stempel Indie getragen hat, wird hier lustig verquirlt. Mit Hilfe der Labelkollegen The Possibilities rumpelt er sich durch eine Abseitigkeit nach der anderen. Daß die Texte ähnlich spröde wie die Musik wirken, ist dabei Ehrensache. Mal vertraut er dem Aberglauben ("Monkey paw") oder sinniert über ein Leben als Sprößling eines Hippiemädchens ("Born in Altamont") und besingt anderswo die einarmigen Banditen im Indianerreservat ("New slot machine"). Die bittere Romantik der kleinen Momente.

Gelegentlich gibt er den einsamen Cowboy, der in den Sonnenuntergang reitet. Dann macht er sich vor Angst vor der Polizei fast in die Hose, nur um im nächsten Moment zum jugendlichen Rächer zu werden, der sich endlich gegen die Monster unterm eigenen Bett zur Wehr setzt. Vom Wabern der Lounge-Orgel und dem Dröhnen der Zerrgitarre bis zum Säuseln des Jazz-Crooners und dem Schluchzen eines spleenigen Cowboys hält "Monkey paw" immer wieder die eine oder andere Überraschung bereit, ohne sich freilich darauf einigen zu können, was das ganze Herumscharwenzeln eigentlich soll. Aber das macht nichts, denn Logan hat bestimmt schon wieder einen Schwung neuer Songs in der Schublade, die neue Theorien und Weisheiten verbreiten werden. "Should have stopped thinking about it, baby."

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Monkey paw
  • Scared of the police
  • You're glowing

Tracklist

  1. Monkey paw
  2. Restless dreaming
  3. Rain me out
  4. Scared of the police
  5. I wonder where you are?
  6. Real time machine
  7. It's rare
  8. Ain't it a shame about this world?
  9. Born at Altamont
  10. New slot machine
  11. Glass eye blue
  12. What will the monster say?
  13. It's allright in the city tonight
  14. You're glowing

Gesamtspielzeit: 51:43 min.

Bestellen bei Amazon