The Mighty Mighty Bosstones - The magic of youth

The Mighty Mighty Bosstones- The magic of youth

Big Rig / Rude / Cargo
VÖ: 16.12.2011

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Die Youngtimer

So richtig blutjung sind sie beide nicht mehr. Weder The Mighty Mighty Bosstones mit ihren 28 Lenzen auf dem Bestehensbuckel noch Dicky Barrett als Endvierziger würde man ad hoc als noch taufrisch bezeichnen. Und so mutet es zunächst etwas seltsam an, wenn das Thema in der kommenden guten halben Stunde "The magic of youth" heißt. Aber wenn es tatsächlich stimmt, dass man immer nur so alt ist, wie man sich fühlt, gehört Bostons Rudeboys noch lange nicht zum alten Eisen.

So beginnen die Herrschaften Studioalbum Nummer neun mit "The daylights" dann auch genau so, wie man sie kennt: kraftvoll, energisch und Laune machend. Es hat fast den Anschein, als wollten sie es der ganzen Welt noch einmal so richtig zeigen - dabei haben Barrett und Konsorten das eigentlich gar nicht mehr nötig. "Let's do everything before we die" ertönt es inbrünstig - und trotz der knackig und frisch klingenden Gegenwart schadet ein Blick in die Zukunft in der Tat nie. Man wird dann ja leider doch nicht jünger.

Hatten die Mighty Mighty Bosstones schon damals ein gewisses Gespür und Händchen für den einen oder anderen Hit, schüttelt das Oktett auch anno 2011 manches Schmankerl aus den kleinkarierten Ärmeln. "Like a shotgun" etwa wird es mit seinem von Bläsern getragenen Offbeat spielend leicht in Beine und Ohren schaffen. Noch bewegungsfördernder kommt das unwiderstehliche "They will need music" daher. Da werden in der örtlichen Rockdisco nochmal all die müden Knochen munter, die Ende der Neunziger ihre Pogo-Karriere eigentlich schon beendet hatten.

"Sunday afternoons on Wisdom Ave" macht selbst aus dem letzten Stubenhocker zumindest einen eifrigen Mitnicker, und idealerweise kann man die Bewegung etwas entspannter zu den Reggae-Klängen von "Open and honest" fortsetzen. Immer gut für eine amtliche Hookline, einen unverkennbaren Reibeisengesang und eine Instrumentierung mit Schmackes. So kann Ska-Punk auch heutzutage noch klingen, ohne alt, albern oder ranzig zu wirken. Das muss man ihnen einfach lassen. Null Experimente, keine Überraschungen und absolute Stiltreue - auch wenn nicht jeder der elf Tracks voller Magie ist, scheint in Boston irgendwo ein Jungbrunnen zu stehen.

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Like a shotgun
  • Sunday afternoons on Wisdom Ave
  • They will need music

Tracklist

  1. The daylights
  2. Like a shotgun
  3. Disappearing
  4. Sunday afternoons on Wisdom Ave
  5. They will need music
  6. The package store petition
  7. The horse shoe and the rabbits foot
  8. The magic of youth
  9. The upper hand
  10. The ballad of Candlepin Paul
  11. Open and honest

Gesamtspielzeit: 37:42 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Toxic Toast
2011-12-21 23:45:03 Uhr
die Rezi liest sich irgendwie viel positiver als die 6/10-Bewertung... ein Pünktchen mehr hättet ihr schon draufpacken können ;-)
G. Rau
2011-12-07 23:09:08 Uhr
Damn...die CD und das Vinyl sind laut amazon.de jetzt auf den 16.dez verschoben worden... d.h. warten, Bosstones-Alben sind Pflicht im Regal...was ich bisher gehört habe ist wieder sehr gut!
Frager
2011-12-07 22:50:24 Uhr
wirds ne PT-Rezi geben?
Dicky
2011-11-21 01:35:07 Uhr
Ein nettes kleines Making-Of-Feature zum Album:

http://www.altpress.com/aptv/video/premiere_the_mighty_mighty_bosstones_making_of_the_magic_of_youth
Udo
2011-11-09 10:01:45 Uhr
aber echt.
Guter Song, freu mich aufs Album.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum