Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Yvonne - Lost in the city nights

Yvonne- Lost in the city nights

Ka² / Epic / Sony
VÖ: 25.02.2002

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Odyssee im Weltraum

In einer schmutzigen, trostlosen Industriestadt aufzuwachsen und Gefallen an schwermütiger Musik zu finden, wirkt wie eine lächerlich klischeehafte Kombination. Yvonne aus Schweden machen jedoch das Beste daraus, indem sie sich nicht nur an schwarz gekleideten Briten mit dunklem Augen-Makeup und Vogelnest-Frisuren orientieren, sondern auch an spacigen Elektrosounds und nettem Pop. Vielleicht braucht es deshalb eine Weile, bis man mit den vielschichtigen Klängen dieses Debüts auf internationalem Parkett vertraut wird.

Einfacher zugänglich, jedoch keineswegs platt wäre da "Started out". Diese Nummer trifft perfekt den schwierigen Widerspruch zwischen den Extremen "resigniert" und "hoffnungsvoll". Und das ganz ohne den sonst auf dieser Platte so präsenten elektronischen Firlefanz, sondern mit einem simplen, netten Popsong. Vielversprechend klingt auch der Opener "Out of the gash". Hier bildet der klare Gesang in den Strophen einen interessanten Gegenpol zu dem immer wiederkehrenden Gitarrenthema und den gebrochenen Beats, während beides im Refrain in angenehmer Harmonie miteinander verschmilzt.

Bisweilen jedoch strapaziert "Lost in the city nights" die Nerven seiner Hörer ein wenig zu sehr, beispielsweise mithilfe der ersten Single "Bad dream", bei der die Worte "bad" und "dream" so oft wiederholt werden, daß man sie die nächsten zwei Wochen nicht mehr hören mag. Die darunter gelegenen, jaulenden Gitarren und die Baßlinie sorgen auch nicht gerade dafür, daß aus dem Song doch noch ein Kracher werden könnte. Bei "Enough is enough" scheint die Sache sich dann endgültig völlig losgelöst von der Erde in Richtung Weltraum abzudriften. Das Flüstern im von sphärischen Beats bestimmten Intro soll vielleicht mystisch wirken. Tatsächlich aber verharrt man etwas irritiert der Dinge, die da kommen mögen, und die anfängliche Spannung verglüht wie eine Sternschnuppe im All.

(Laura Scheiter)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Out of the gash
  • Started out
  • Falling down

Tracklist

  1. Out of the gash
  2. Bad dream
  3. Lost in the city nights
  4. Burning cars
  5. Already troubled
  6. Started out
  7. Falling down
  8. Everybody goes
  9. Put me at ease
  10. Bass and space
  11. Enough is enough
  12. Hit that city

Gesamtspielzeit: 36:51 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum