Maike Rosa Vogel - Unvollkommen

Maike Rosa Vogel- Unvollkommen

Our Choice / Rough Trade
VÖ: 08.04.2011

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Von Herz zu Herz

Endlich findet zusammen, was zusammen gehört! Bereits auf dem Debüt "Golden" war recht deutlich, dass sich Sven Regener mit einem kleinen verschmitzten Lächeln sicherlich über das freute, was die Berlinerin Maike Rosa Vogel dort textlich und musikalisch auf das Parkett gezaubert hat. Und nun, siehe da, wer hat den Nachfolger "Unvollkommen" produziert? Hei, der Regener höchstpersönlich. Obwohl "produziert" wahrscheinlich etwas zu hoch gegriffen ist, denn der Sänger von Element Of Crime konnte im Nachhinein gar nicht anders, als zugeben, was eh schon offensichtlich ist: Hier brauchte es nicht viel Produktion, und vor allem brauchte es keinen großen Feinschliff. Mit dem Herzen in der Hand und der Menschlichkeit auf der Zunge ist Vogel einfach am eindringlichsten.

So ist "Unvollkommen" zum Glück genau das geworden, was der Titel verspricht. Und punktgenau das, was auch Maike Rosa Vogel ist. Anders als das verspielte und mitunter recht rumpelige "Golden" setzen die beiden hier auf eine fast frühdylaneske Nacktheit in den Songs und auf Klarheit in den Strukturen, die selten mehr benötigen als eine akustische Gitarre oder ein Klavier. Hier und dort finden sich Mandoline, Banjo und Geige sowie Regener an Trompete, Flügelhorn und E-Gitarre. Diese sind aber mit so viel Feingefühl in die Stücke eingewebt, dass sie niemals dominant wirken. Nein, reduzierter und direkter als auf "Unvollkommen" werden wir Maike Rosa Vogel wahrscheinlich nicht mehr erleben. Ist ja auch kaum möglich. Mit großem Staunen über sich und diese Welt stolpert Vogel erneut durch ihre Texte, in denen sich eine Wahrhaftigkeit fernab aller eitler Posen ausbreitet, wie sie selten ist.

Am tiefsten auf "Unvollkommen" sticht der Song "Meine Haut", in dem Vogel einen frischen Anfang, eine neue Liebe beschwört. Vogel kreiert alleine mit ihrer Akustischen eine seltsam intensive Nähe, in der wirklich jede ihrer Regungen, jedes Gefühl, jedes Lächeln spürbar ist und sich in jeder Betonung eingenistet hat. "Meine Haut" ist songgewordene Freiheit, die man kaum beschreiben kann, sondern fühlen muss. Natürlich, "Unvollkommen" ist oft auch sehr kitschig. Und beizeiten entzückend naiv, wenn Vogel wie in "Faule Menschen" eine bewegendes Statement gegen die Gemütlichkeit der Passivität abgibt und sich vom Banker bis zum linken Theoretiker alle zur Brust nimmt, die lieber reden als handeln. Fazit, ausnahmsweise auf Englisch: "This world is a baby: brandnew / And the one who gives her a name is you." Nimm dein Glück selbst in die Hand und verende nicht resigniert und mit den Taschen voller Geld. Sind es nicht gerade Träumer wie Maike Rosa Vogel, die der Welt einen Schubser in eine neue Richtung geben? Die sich immer noch Möglichkeiten fernab des Hier und Jetzt vorstellen können? Es wäre schön, wenn Herzblut und Charme am Ende Recht behielten.

Es geht nicht anders, als "Unvollkommen" trotz und aufgrund seiner Unzulänglichkeiten ganz fest in den Arm zu nehmen und zu mögen. Jene, denen das alles zu gefühlsduselig und persönlich ist, haben eh ein Herz aus Stein. Die Wahlberlinerin öffnet sich und ihre Schatulle aus Erfahrungen und Beobachtungen sehr weit und ist damit keine Stimme der Vernunft, sondern eine Stimme der Menschlichkeit, die fest daran glaubt, dass man verändern kann. Wenn man mehr nach seinem Herzen und weniger nach gesellschaftlichen Normen lebt. Wären wir doch alle nur ein bisschen mehr Träumer, diese Welt wäre vielleicht ein sonnigerer Ort. Bis es so weit ist, muss Maike Rosa Vogel weitermachen. Alles wird gut, ganz bestimmt.

(Kai Wehmeier)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Alle meine Liebe
  • Meine Haut
  • Faule Menschen

Tracklist

  1. Alle meine Liebe
  2. Die Mauern kamen langsam
  3. Alle meine Träume wahr
  4. Ich bau mir ein Zelt
  5. Deine Haut
  6. Meine Haut
  7. Liebe gemacht
  8. Das mutigste Mädchen der Welt
  9. Faule Menschen
  10. Kann ich bleiben?
  11. Er sagte

Gesamtspielzeit: 44:11 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify