Treefight For Sunlight - Treefight For Sunlight

Treefight For Sunlight- Treefight For Sunlight

Bella Union / Cooperative / Universal
VÖ: 18.02.2011

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Die Allerwertesten

Generell sind wir bei Plattentests.de ja eher vorsichtig mit Kraftausdrücken und vermeiden sie aus Gründen der Eloquenz. Aber wenn einer Band die Sonne buchstäblich aus dem Arsch scheint, dann darf das doch wohl mal gesagt werden. Besagtes Hinterteil gehört den Dänen von Treefight For Sunlight, deren gleichnamiges Debüt die wonneproppige Begleitmusik für die ersten Sonnenstrahlen im Frühling ist und der Biene Maja eine Welt ohne Karel Gott ermöglicht. Sie saugen dafür genauso die eigene Plattenkiste in sich auf wie Musik von Menschen, die professionell wie privat ihr Umfeld bilden.

Treefight For Sunlight spielen sonnigen Pop, leicht sphärisch, psychedelisch, mit Sechziger-Einschlag, allerdings geradliniger und weniger expermintell als Oh No Ono oder auch MGMT. Die Einflüsse beider Bands sind indes unüberhörbar. Gerade bei Oh No Ono liegt das auf der Hand, hat Band-Mitglied Aske Zidore doch als Produzent an diesem Debüt geschraubt und Melodien aus dem Dunstkreis des Albums "Eggs" zu Treefight For Sunlight übergleiten lassen, so wie beispielsweise in "Rain air". MGMT lieben alle Mitglieder nach eigenen Angaben ohnehin übereinstimmend, und zudem dürfen Wetten abgeschlossen werden, wieviele Beach-Boys-Platten die Herren im Schrank stehen haben. Nur so viel: "Keine" ist die falsche Antwort.

Nachdem der Film von "A dream before sleep" inklusive der Zeile "All the nurses are going to leave me" abgefahren ist, übertrumpft sich die Band stimmlich in "You and the new world", als wollte sie einem balzenden Vogelschwarm Konkurrenz machen. Scheint die Sonne bis dahin noch nicht im Hirn, werden Treefight For Sunlight auch im weiteren Verlauf keinen Zugang zu jenen vereisten Gemütern finden. Die exquisiten Singles "Facing the sun" und "What became of you and I" bleiben somit den Menschen vorbehalten, die Kraftausdrücke ausdrücklich dazu nutzen, um ihrer Freude darüber Ausdruck zu verleihen, dass sich der Stock im Allerwertesten auch für die Taktgebung eignet. Hippie Hippie Yeah Yeah.

(Stephan Müller)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • The universe is a woman
  • Facing the sun
  • What became of you and I

Tracklist

  1. A dream before sleep
  2. You and the new world
  3. The universe is a woman
  4. They never did know
  5. Facing the sun
  6. Rain air
  7. Tambourhinoceros jam
  8. Riddles in rhymes
  9. What became of you and I
  10. Time stretcher

Gesamtspielzeit: 33:51 min.

Bestellen bei Amazon

Anhören bei Spotify