Mopz Wanted - Begleiterscheinungen

Mopz Wanted- Begleiterscheinungen

Pose Off / Groove Attack
VÖ: 16.07.2010

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Realitätsverzug

Die starken Worte sind oft die einfachen. Ein simples "Simsalabim", und plötzlich springen Scharen von weißen Hasen aus Zylindern. Ein "Sesam öffne Dich", und schon klappen alle Pforten der Welt auf. Leise Silben haben aber kaum noch eine Chance vor dem Dröhnen des 21. Jahrhunderts. Doppeldeutigkeiten und Werbebotschaften drücken auf Wörter. Gerade aber in einem Genre, in dem Wörter gespuckt, Zeilen zu Kanten werden, braucht es jene Verknüpfungen in die Welt. Doch das Dehnen und Strecken von Teekesselchen ist Mopz Wanted fremd. Die Reime sind schlicht, die Texte unaufgeregt. Genau darin liegt ihre Stärke. Herz und Hirn liegen bei "Begleiterscheinungen" auf der Zunge. Das mittlerweile dritte Album ist wütend und nachdenklich und ratlos, macht daraus aber nie einen Hehl. "Ich begeb mich hinein, doch find mich nicht unbedingt gut zurecht." In einer komplizierten Welt zieht hier jemand seine eigenen Schlüsse. Es sind einfache Ideen, die oft schwer wiegen.

Mopz' Beobachtungsgabe reduziert auf das Wesentliche, ohne wegzulassen, ohne zu streichen. "Neues Spiel altes Glück" erzählt seine Geschichte auf den Punkt weg. Doch von Kargheit kann nicht die Rede sein. In "Heimat" wird rastlose Sehnsucht in eine fliehende Melodie verwandelt, die zwischen dem Rhythmus schlendert. Ein souliger Refrain wiegt sich in den Takten. Mopz ist kein Prophet und kein Geschichtenerzähler. Zeilen müssen raus, um ihren Platz in der Welt zu finden und dann doch abzurutschen. Doch "Begleiterscheinungen" verliert in diesen Momenten nie seine Selbstsicherheit. "Karussell" grinst über sein eigenes Scheitern, jedoch steht es trotzdem über den Dingen. Die kalten, klaren Beats tun ihr übriges, doch Härte wird nie zur Bedeutung des Signals. "Immer noch bin ich zu hoch für Idioten / Immer noch viel zu ehrlich, immer noch viel zu echt." Die Realität wurde in Text und Beat eingewebt. Dort, wo andere Wortspiele stapeln, schlägt auf "Begleiterscheinungen" der blanke Blick in die Straßen.

Viele Zeilen, die Humor und Tragik in sich tragen, schlagen in wenigen Momenten um. Das ist allerdings kein Zwang, sondern einfach die innere Logik, die in "Begleiterscheinungen" wohnt. Auch die Features lassen sich genau darauf ein. Rohdiamanten und Eylem passen einfach in die Tracks, und auch die übrigen Gäste wissen, wie dieses Album tickt. Es mag in den ersten Augenblicken zu einfach und kalt erscheinen. Doch "Begleiterscheinungen" wird irgendwann von der Wirklichkeit eingeholt. Einzelne Satzfetzen ergeben mehr und mehr Sinn, und simple Worte werden auf einmal bedeutungsschwer. Die Zeit nimmt sich Mopz eben einfach. Reagieren wird schon irgendwer, irgendwie. Eine Zeile, eine Pointe, die im Halse stecken bleibt.

(Björn Bischoff)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Feuer auf Eis
  • Heimat feat. Eylem
  • Karussell

Tracklist

  1. Von Kopf bis Fuß
  2. Neues Spiel altes Glück
  3. Feuer auf Eis
  4. Freunde feat. Franksta, Pitza, Plus, Tatwaffe & Def Benski
  5. Ein Stück weit ich
  6. Heimat feat. Eylem
  7. Karussell
  8. Immer noch feat. Daez, Mirko Polo & Sinuhe
  9. Auf einen Nenner feat. Rohdiamanten
  10. Discolichter
  11. Über die Angst
  12. Auf hoher See
  13. Mit meinen Augen
  14. Was sein wird wird sein

Gesamtspielzeit: 52:04 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

  • Mopz Wanted (9 Beiträge / Letzter am 16.08.2010 - 09:32 Uhr)