Ben Folds Five - The unauthorized biography of Reinhold Messner

Ben Folds Five- The unauthorized biography of Reinhold Messner

Sony
VÖ: 26.04.1999

Unsere Bewertung: 9/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Popmusikstandards heute. Ein Bericht.

Wer schon lange keine CD gekauft hat, auf der Klavier, Cello, Flügelhorn, Trompete, Posaune, Saxophon und Violine zu hören sind, der sollte sich "The Unauthorized Biography of Reinhold Messner" schnellstens zulegen. Alle anderen sowieso!

Das Trio(!) Ben Folds Five hat hier nämlich seinen ganz großen Wurf gelandet. Alle 11 Songs sind einfach großartig. Schon allein der Titel läßt Außergewöhnliches erwarten (die Auflösung findet sich neben den Songtexten im Booklet). So abwechslungsreich und erfrischend ist selten eine gesamte Platte, man merkt, daß Ben Folds, Darren Jessee und Robert Sledge Musik aus Leidenschaft machen.

"Army" und "Your Redneck past" (das auf ihre Herkunft aus den Südstaaten der USA anspielt) sind voller Kraft und reißen einen problemlos mit. "Mess" und "Magic" sind ruhiger aber trotzdem aufgeladen mit Energie. Der Anfang des "Hospital song" erinnert ein wenig an "Lucy in the sky with diamonds" von den Beatles. Ja, ich behaupte, daß es so viel Innovation und Kreativität auf einem Haufen seit den Beatles nur selten gegeben hat.

Noch dazu greifen die drei auf eine, für normale Popbands, ungewöhnlich große Anzahl von verschiedensten Instrumenten zurück und erreichen damit, daß man die CD so oft anhören kann wie mal will, nie wird es langweilig. Man kann auch mühelos nach Wochen immer wieder etwas Neues in den Songs entdecken.

Mir scheint, die CD wird bei jedem Hören besser und wenn mich demnächst mal wieder jemand nach den drei Dingen fragt, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde, dann ist klar in meinem Koffer findet man "The Unauthorized Biography of Reinhold Messner", einen CD-Player und ausreichend Batterien.

Zum Ben Folds-Interview-Special

(Steffen Krautzig)

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Don't change your plans
  • Army
  • Your redneck past
  • Magic

Tracklist

  1. Narcolepsy
  2. Don't change your plans
  3. Mess
  4. Magic
  5. Hospital song
  6. Army
  7. Your redneck past
  8. Your most valuable possession
  9. Regrets
  10. Jane
  11. Lullabye

Gesamtspielzeit: 40:37 min.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum