Bernd Begemann & Die Befreiung - Ich erkläre diese Krise für beendet

Bernd Begemann & Die Befreiung- Ich erkläre diese Krise für beendet

Tapete / Indigo
VÖ: 16.10.2009

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Das Konjunkturpaket

Verarscht werden die Gedanken. Dann nämlich, wenn akustisch oder visuell zu viele Rosen geschossen, zu oft mit Zuckerguss "Ich liebe dich" auf Lebkuchenherzen gekleckert oder Überraschungen aus unendlich vielen Teelichtern gemacht werden. In zartem Pastell und mit sanftem Pinselstrich entstehen Bilder von romantischen Beziehungen, wie sie im wirklichen Leben eher selten sind. Prima ist der Kitsch-Kitt fürs Herz nur kurze Zeit, wenn überhaupt. Wer sich gar nicht erst auf den harten Aufprall mit der Realität einlassen will, reagiert auf jedes bisschen falsche Romantik allergisch. Aber kann es überhaupt funktionieren, öffentlich über Gefühle zu sprechen, ohne dass es peinlich wird?

Nachdem sie in der Vergangenheit gerne mal ohne Rücksicht auf Verluste mit verbalen Rosensträußen um sich geworfen haben, versuchen Bernd Begemann & Die Befreiung einen Neuanfang nach den schlechten Zeiten. Ob sich "Ich erkläre diese Krise für beendet" auf öffentliche Zusammenhänge bezieht, sei dahingestellt. Musikalisch klingt es jedenfalls ziemlich frisch und erholt. Begemanns Stimme schwingt sich behände von Titel zu Titel, wie immer mit dieser Mischung aus überdeutlicher, fast überheblich klingenden Artikulation und Ekstase. Überschläge inbegriffen. Natürlich geht es auch diesmal wieder um Beziehungen und große Gefühle. Doch auch, wenn die schlechten Zeiten vorbei sind, ist keinesfalls nerviger auditiver Pärchen-Alarm vorprogrammiert.

Das liegt daran, dass neben überwiegend quirlig-flitzenden Melodien und Begemanns wandlungsfähiger Stimme ihn diesmal vor allem seine bildhafte Sprache zum Ritter der Verbalakrobatik schlägt. Auch wenn etwa "Offen für deinen Vorschlag" mehr als ein Streifschuss am Schlager ist, öfter mal "Liebling" gesäuselt wird und Dieter-Thomas Heck die blinkende Show-Treppe runterzuschlendern scheint, ist das nicht weiter schlimm. So entschuldigt sich der Großteil des Albums doch mit einigen guten, witzigen Texten, denn "Die neuen Mädchen sind da" und fahren zwar mit Rentierschlitten und klingelnden Glöckchen durch eine wunderschöne Schneelandschaft, mögen es aber in Wahrheit ganz gerne, wenn sie Begemann mal so richtig einseifen können und nicht immer nur wegen ihrer Niedlichkeit verklärt angesehen werden.

Das beim Frühstück popelnde, ruppige Mädchen in "Du bist mein Niveau" zeigt, dass Liebeslieder nicht zwangsläufig nervig und fernab jeder Realität sein müssen. "Sie redet Revolution / Sie atmet Aufstand": Das Album fährt gut mit der erneuten Verbindung von Liebe und Aufruhr. Beruhigend sind auch der Ohrwurm "Danke für den Schmerz" und das wuselnd-selige "Exfreundin in Berlin". Auch bei Begemanns sieht sich keiner seit 20 Jahren mit schmachtenden Herzchenaugen an. Spaß macht das swingend-kritische "Ich identifiziere mich nicht…", wenn sich die Stimme zum Kinderkeyboard überschlägt. Das ruhige "Ihr Geheimnis ist sicher bei mir" besticht dann durch seine bilderreiche Wortwahl. Trotz einiger süßer Stolpersteine gelingt der Balanceakt zwischen Poesie und Kitsch. Bernd, wir lieben Dich!

(Natascha Leo)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Du bist mein Niveau
  • Sie redet Revolution
  • Ihr Geheimnis ist sicher bei mir
  • Exfreundin in Berlin

Tracklist

  1. Zurück an den wundervollen Ort
  2. Die neuen Mädchen sind da
  3. Du bist mein Niveau
  4. Sie redet Revolution
  5. Weil deine Liebe mich führt
  6. Danke für den Schmerz
  7. Ich identifiziere mich nicht...
  8. All deine Netzteile
  9. Ihr Geheimnis ist sicher bei mir
  10. Exfreundin in Berlin
  11. Offen für deinen Vorschlag
  12. Wir drei
  13. Sie gehört den Sternen

Gesamtspielzeit: 36:15 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
sage
2009-12-04 17:59:53 Uhr
sage sage sage
Boston
2009-12-04 17:58:33 Uhr
Heute, 21:05 Uhr im Deutschlandfunk


On Stage

"Ich erkläre diese Krise für beendet"
Bernd Begemann & Die Befreiung
Aufnahme vom 25.10.09
aus der Fabrik in Hamburg
SvK
2009-10-27 03:30:01 Uhr
keine rezension, keine kommentare hier, kein gar nix...
Armin
2009-08-12 19:47:17 Uhr
Hamburg, 12.08.2009

Bernd ist zurück! Das neue Album "Ich erkläre diese Krise für beendet" von Bernd Begemann & Die Befreiung erscheint am 16.10.2009 bei tapete records und man darf wohl sagen, dass dies die beste Begemann-Platte seit "Rezession, Baby!" ist.
Wie sagte kürzlich der Sänger einer anderen, auch sehr guten deutschen Band:

"Betrachtet man die deutsche Musiklandschaft, sieht man eine öde Wüstenei, eine Apokalypse. Mad Max ist ein Kindergeburtstag dagegen. Alles Grobe, Hässliche und Harte wird goutiert. Pfäffischer Moralismus oder ranziges Geraune gelten als intellektuell. Kaum Platz also für das Elegante, das Gewitzte und das Leichte. Umso größer die Freude und die Wertschätzung, welches das Werk des Bernd unter den Gerechten auslöst. Ein Werk, dessen Qualität und Quantität Bernd Begemann als einen movenden und groovenden Georges Simenon erscheinen lässt. Ein Sänger und Tänzer, ein Überlebender in der Wüstenei. Ein Soul Surviver! Long Live Bernd!!"

Ganz genau!

Interviewtage werden Mitte September stattfinden, genaue Infos demnächst - bei Interesse gern jetzt schon bei mir melden.

Erste Live-Dates gibt es auch schon:
25.10.09 Hamburg - Fabrik
17.11.09 Erfurt - Museumskeller
19.11.09 A-Linz - Stadtwerkstatt
20.11.09 A-Wien - B72
15.12.09 Frankfurt - Das Bett
16.12.09 Berlin - Lido
17.12.09 Bielefeld - Kulturwinterzelt
18.12.09 Hannover - Café Glocksee
19.12.09 Köln - Kulturkirche
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify