Sportfreunde Stiller - MTV unplugged in New York

Sportfreunde Stiller- MTV unplugged in New York

Vertigo / Universal
VÖ: 22.05.2009

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

So wie einst

Kurt Cobains Asche wurde nach seinem Tod zum größten Teil in den rauen nordamerikanischen Wind verstreut. Das ist vielleicht auch ganz gut so. Wer weiß, ob er sonst nicht in einem Grab in Seattle rotieren und für bemerkenswerte Erdaufwühlungen sorgen würde. Denn: Sportfreunde Stiller haben ihr Akustikalbum wie einst Nirvana "MTV unplugged in New York" genannt. Und dabei haben diese bayerischen Lausbuben ihr Album nicht mal in New York aufgenommen. Eine in den Bavaria-Filmstudios München aufgebaute Papp-Kulisse der US-Metropole musste da reichen.

Dass das Unplugged-Album der Herren Brugger, Linhof und Weber kein würdiger Nachfolger zum Nirvana-Klassiker von 1994 ist, wird niemanden überraschen, der noch alle Sinne und beide Ohren bei sich hat. Wie soll das auch gehen? Ein breit grinsender Rotzlöffel wie Peter Brugger könnte ein Lied wie "Come as you are" vermutlich nicht mal ganz zu Ende singen, ohne dabei ein paar absichtliche Wortverdreher und Fußball-Anekdoten einzubauen. Nein, vielmehr orientieren sich die Sportfreunde an Vorbildern aus der Heimat, also an den Unplugged-Versuchen von Grönemeyer, den Fanta 4 und den Ärzten. Das bedeutet: Mut zu ungewöhnlichen Arrangements und Instrumentierungen, ein paar Gaststars, mit denen niemand gerechnet hätte, das unvermeidliche Orchester - und natürlich einige herzerwärmende Akustikballaden.

In der Tat hätte wohl auch Günter Netzer nicht voraussagen können, dass die Subways aus England bei den Sportis aus Germering vorbeischauen und mit ihnen zusammen eine teils eingedeutschte Version von "Rock'n'roll queen" zum Besten geben. Ist vermutlich auch nicht Netzers Musikgeschmack. Udo Jürgens trifft diesen wohl schon eher, aber auch auf dessen Auftritt als (per Video zugeschalteter) Gaststar hätte wohl kein Wettbüro Einsätze angenommen. Und dann intoniert der Altmeister auch noch gemeinsam mit den Jungs, die seine Enkel sein könnten, ein augenzwinkerndes "Ich war noch niemals in New York". Eines muss man den Sportfreunden lassen: Wenn sie wollen, können sie wirklich sehr unterhaltsam sein. So auch in "7 Tage, 7 Nächte", das kurzerhand ins Gewand eines griechischen Volkslieds gesteckt wird. Die Sportis laden zum Sirtaki - klingt komisch, ist es auch. Zudem bleibt natürlich auch der Sport nicht außen vor: "Hoffenheim ist eine variable Größe - es gibt Ba und Obasi, und keinen Miro Klose", philosophiert Brugger in "Alles Roger". Geradezu prophetisch - denn die Unplugged-Aufnahmen fanden ganz zu Beginn der Rückrunde statt, als die TSG der Fußball-Republik noch Angst und Schrecken einjagte.

Doch letztlich ist es auf "Unplugged in New York" so wie auf quasi allen Alben der Sportfreunde. Wirklich gelungene und charmante Momente wechseln sich mit nervtötenden und anbiedernden ab. Den Anfang eines unvergänglichen Indie-Gassenhauers wie "Wunderbaren Jahren" mit einer misslungenen Hommage an den HipHop der Achtziger so gründlich zu verhunzen, ist ein grobes Foul. Zudem bleiben die Sportis mit der Mehrzahl der Unplugged-Arrangements dann doch zu sehr auf der sicheren Seite. Unverständlich, denn solch eine gute Gelegenheit, mal die Sau rauszulassen, bekommen die Gaudiburschen aus der bayrischen Hochebene so schnell nicht nochmal. Aber trotzdem ist das Akustik-Album der Sportfreunde eine durchaus unterhaltsame Angelegenheit geworden. Und das Positivste an dieser Scheibe wurde bislang ja noch gar nicht erwähnt: Sie haben "'54, '74, '90, 2010" nicht gespielt.

(Mark Read)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Ein Kompliment
  • 7 Tage, 7 Nächte
  • Der Titel vom nächsten Kapitel

Tracklist

  1. Ich, Roque
  2. Ein Kompliment
  3. Lass mich nie mehr los
  4. 7 Tage, 7 Nächte
  5. Rock'n'roll queen
  6. Fast wie von selbst
  7. Der Titel vom nächsten Kapitel
  8. Wunderbaren Jahren
  9. Vamos!
  10. Wie lange sollen wir noch warten?
  11. Alles Roger!
  12. Siehst du das genauso?
  13. Ich war noch niemals in New York

Gesamtspielzeit: 55:13 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Ropfi
2010-06-05 01:33:42 Uhr
Dachte immer die Zielgruppe sind 14 bis 20-jährige Jungs.

Eigentlich schon eher so 15-22-jährige Mädels, aber schon auch Jungs darunter.

seltsam irgendwie. peinliche schulband. ich schäme mich beim zuschauen / zuhören. besonders der sänger trifft nie einen ton. es tut wirklich weh. ähnlich wie damals bei den onkelz. vom musikalischen verständnis her haben beide bands ein ähnlich debiles publikum. völlig sinnfrei alles in allem.

Treffend beschrieben, wenn auch Onkelz-Fans wohl unterm Strich schon noch deutlich debiler sind.
Vespertine
2010-06-05 01:00:34 Uhr
@olaf70
Frauenmucke? Dachte immer die Zielgruppe sind 14 bis 20-jährige Jungs.
olaf70
2010-06-05 00:05:41 Uhr
sehe sie gerade im fernsehen, live auf dem rock am ring, daher bin ich hier gelandet. diese band geht gar nicht. ist eben frauenmucke. seltsam irgendwie. peinliche schulband. ich schäme mich beim zuschauen / zuhören. besonders der sänger trifft nie einen ton. es tut wirklich weh. ähnlich wie damals bei den onkelz. vom musikalischen verständnis her haben beide bands ein ähnlich debiles publikum. völlig sinnfrei alles in allem.
Pic-Hoster.net
2010-04-05 11:59:39 Uhr
Ich habe gestern ein paar Fotos von Sportfreunde Stiller beim Top of The Monatain Easter Concert im Skigebiet Samnaun / Ischgl geschossen:
http://pic-hoster.net/gallery/1/SportfreundeStiller

Viel Spass....
M@rc
2009-11-23 21:33:37 Uhr
26.10.2009 ausverkauft, und zwar komplett

wir wollen das schon auch mal gesagt haben: die komplette tour ist bereits seit einer weile ausverkauft! noch dazu viele viele wochen vor dem ersten konzert. das ist ein schönes zeichen von euch allen, die ihr rechtzeitig die karten gekauft habt um uns zu sehen und zu hören. wir haben jedoch noch ein anliegen: bitte kauft nicht und nirgends überteuerte karten von komischen, raffgierigen und völlig überteurten ticket-wiederverkaufs-portalen. auf ebay oder sonstwo- so eine karte teuerer als für euro 30.- angeboten wird. euro 30.- ist der reguläre, unseren erachtens auch faire preis, auf dem unsere kalkultation für musiker, technik, örtlichkeit, logistik etc pp basiert/e. und auch wenn weihnachten vs geschenke vor der tür

Quelle: Sportfreunde-stiller.de
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum