Blitzen Trapper - Furr

Blitzen Trapper- Furr

Sub Pop / Cargo
VÖ: 26.09.2008

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Haarige Angelegenheit

Blitzen Trappers Ergotherapeut müsste man sein. Weil, ehrlich: Größere Fortschritte in Punkto Mäßigung, Disziplin und Aufgeräumtheit kann man von einer Platte zur anderen kaum machen, als die ehemals Vorzeigeverrückten aus Portland, Oregon. Der klapprige, verdatterte, ewig zerzauste Multi-Tasking-Ansatz von "Wild mountain nation" ist ein gutes Jahr später weitgehend vergessen. Blitzen Trapper haben für "Furr" stattdessen Songs mit Anfang, Ende und Mittendrin geschrieben - ein Album, das sein will wie jedes andere, um das mal pessimistisch auszudrücken. Und wirklich: Zur inoffiziellen Dicke-Eier-Gürtelschnalle des Sub-Pop-Labels taugen der hastige Sänger Eric Earley und seine Männer hiermit nicht mehr. Sie haben nun aber ein paar Farben im Wassermalkasten, mit denen man nicht nur solche Leute glücklich machen kann, denen ein richtiges Medizinstudium zu anstrengend war.

Auf "Furr" gibt es schwerfällig verschleppte Psychedelik in "Love U", die Folk- und Space-Rock-Gegenüberstellungen des Titelstücks und sogar lustig-alberne Jam-Band-Sperenzchen im dritten Teil von "Echo/Always on/EZ con". All das fügt sich aber so problemlos zu einer Platte mit gekämmten Haaren und gebügelten Hemden zusammen, dass man gar nicht mehr glauben will, Blitzen Trapper hätten sich je zuvor in zwei Ideen gleichzeitig verfangen. Earley singt dazu vom Los- und Zurücklassen seiner Schuldgefühle - sei es nun nach zerbrochenen Beziehungen oder den kaltblütigen Mehrfachmorden des "Black river killer", in dessen blutrünstiger Geschichte (Bodycount: drei) sich klassische Blitzen-Trapper-Wildwest-Romantik und ehrliche, keinesfalls billig heraufbeschworene Tragik begegnen. Der Song dazu ist dann lakonischer Pop, wo einem früher noch alles um die Ohren geflogen wäre.

Schuld an dieser neuen Übersichtlichkeit soll unter anderem ein verstimmtes Klavier mit kaputter Technik sein, das eines Morgens im Studio von Blitzen Trapper stand und fortan Earleys bester Freund wurde. Er hat damit den gänzlich ungebrochenen Pianofetzen "Not your lover" komponiert, aber auch andere Stücke verziert, in denen sich der außerordentliche Extra-Twang von Blitzen Trappers Gitarren doch wieder nach vorne drängelt. "Gold for bread" klingt noch nach einem allzu offensichtlichen "Wild mountain nation"-Zitat, aber spätestens in "Fire & fast bullets" werden alte Gewohnheiten und neue Überzeugungen zwischen zwei punktgenauen Gitarrensoli miteinander versöhnt. Dass Earley sich vorher schon mit der prominent platzierten, dringlich gespielten Slacker-Hymne "Sleepytime in the western world" als überzeugten Nochmalumdreher entlarvt, muss also zwangsläufig kokett erscheinen. Sein Blick auf den Indierock ist hier nämlich wacher und strenger als je zuvor.

(Daniel Gerhardt)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Sleepytime in the western world
  • Fire & fast bullets
  • Black river killer
  • Echo/Always on/EZ con

Tracklist

  1. Sleepytime in the western world
  2. Gold for bread
  3. Furr
  4. God & suicide
  5. Fire & fast bullets
  6. Saturday nite
  7. Black river killer
  8. Not your lover
  9. Love U
  10. War on machines
  11. Stolen shoes & a rifle
  12. Echo/Always on/EZ con
  13. Lady on the water

Gesamtspielzeit: 38:59 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
diggo
2010-11-02 17:06:20 Uhr
unbedingt die neue daytrotter-session downloaden! beeindruckend, was die jungs selbst aus den auf dem album eher langweiligen tracks "heaven and earth" und "the tree" rausgeholt haben!

kann's kaum erwarten, sie live zu sehen... :-)
dominik
2009-07-28 12:56:14 Uhr
und die neue EP ist auch wieder super toll.
wie ich mich jetzt aufs haldern pop freue ;)
dominik
2009-02-16 19:36:45 Uhr
nach wie vor eine tolle scheibe!
Henrik
2008-12-22 23:23:23 Uhr
komme in die irgendwie nicht richtig hinein. ist mir zu klassisch. aber ich versuch's noch ein paar mal...
Jule
2008-12-22 22:20:46 Uhr
Das ganze Album jetzt auf myspace.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum