Genghis Tron - Board up the house

Genghis Tron- Board up the house

Relapse / Rough Trade
VÖ: 22.02.2008

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Fast paradox

Man muss die Sache mal aus einem anderen Blickwinkel sehen, liebe Kollegen! Nicht Genghis Tron haben ein Problem - Ihr habt es! Von Außenseitern ist immer die Rede, von freakigen Nerds, von chaotischer Unordnung, von Extremen, von kranker Musik. Das ist totaler Knet. Nicht jeder, der mehr als drei Akkorde spielen kann, verbreitet gleich totale musikalische Tumulte. Nicht jeder, der einmal ins Mikrophon schreit, macht gleich einen auf nihilistischste Kloppimusik der Welt, das wissen wir doch mittlerweile. Und nicht jeder, der Elektronik und einen Drumcomputer in seine Songs einbaut, ist eines dieser hoffnungslos verlorenen Cyberkids.

Vielmehr sind Genghis Tron erschreckend normal: drei Kerle, mäßig attraktiv, Jeans und Deichmann-Schuhe. Zwei davon zusätzlich mit Bart und Brille. Das Bandfoto könnte also unter dem Gesichtspunkt Sexiness wesentlich mehr hermachen. Das äußerlich vielleicht wirklich einzige Ungewöhnliche an ihnen könnte demnach maximal die Tatsache sein, dass sie eben keinen menschlichen Schlagzeuger haben, was aber in heutiger Zeit mit Sicherheit keinen mehr vom Hocker reißen wird. Auch musikalisch gesehen ist der Ansatz von Genghis Tron eigentlich recht simpel, wenn auch das Ergebnis einigen schwer in die Knochen fahren könnte. Genghis Tron vertonen im Grunde jedoch nur die logische Konsequenz dessen, was Musik als stinknormale Kunstform ausmacht: viele Farben mischen, schöne bunte Bilder malen, sich stetig weiterentwickeln und Grenzen ausloten. Und neu definieren. Siehe auch das Cover.

Was Genghis Tron mit "Board up the house" abliefern, ist so was wie musikalischer Surrealismus: Eine scheinbar konstruierte Welt der Abstraktion und Zombies, in der die jetzige Realität reflektiert werden soll. Jeder 80er-Beat wird ins neue Jahrtausend transportiert, kein Ausflug in die pure Aggression ist willkürlich, und trotz des anarchistischen Stilmixes fügt sich jedes Element ins andere ein. Auf kompletter Albumlänge sogar. Fast paradox im Grunde. Doch genau das sind Genghis Tron auch, deswegen werden sie auch in Zukunft als nonkonforme Einzelkämpfer abgestempelt werden. Zu Unrecht, wohlgemerkt, denn sie handeln nicht bewusst revolutionär, sondern werden vielmehr dazu deklariert. Kunst aufzunehmen, wiederzukäuen und gequirlt auszuspucken, war schon immer das eigentliche Stilwerk. Nur im Metal vielleicht nicht, aber das sind Genghis Tron sowieso schon fast gar nicht mehr. Vielleicht auch nie gewesen.

(Christoph Schwarze)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Endless teeth
  • Things don't look good

Tracklist

  1. Board up the house
  2. Endless teeth
  3. Things don't look good
  4. Recursion
  5. I won't come back alive
  6. City on a hill
  7. The whips blow back
  8. Colony collapse
  9. The feast
  10. Ergot
  11. Relief

Gesamtspielzeit: 43:29 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Bremer Stadtmusicunt
2017-02-22 15:53:54 Uhr
Ich hoffe!
Die wird wirklich niemand vermissen!

The MACHINA of God

Postings: 10072

Registriert seit 07.06.2013

2017-02-22 14:59:29 Uhr
Haben die sich nach einem Album nur aufgelöst?
DDing
2008-10-06 10:00:02 Uhr
Na super, wieder nur im Land der nordischen Mythologie, in der Zone oder beides zusammen.
toolshed
2008-10-06 03:06:16 Uhr
Genghis Tron kommen auf Deutschlandtour, um ihre im Frühjahr abgesagte Konzertreise nachzuholen.


10/28/08 Berlin, Magnet Club
10/29/08 Dresden,AZ Conni
10/30/08 Hamburg,Headcrash
11/06/08 Dudingen,(Schweiz)Bad Bonn
11/07/08 Lausanne,(Schweiz)Romandie

Alle Shows zusammen mit Behold...the Arctopus
Sghrn
2008-07-21 20:18:14 Uhr
feines album, aber die videos sind kaum zu toppen ^^
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum