Xavier Caféine - Gisèle

Xavier Caféine- Gisèle

Silversonic / H'art
VÖ: 22.02.2008

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 9/10

Caffè Latte

Manchmal dauern gewisse Dinge ja ihre Zeit: Das erste Mal Zungenkontakt mit dem chicen Date, das Verschwinden der Katerbeschwerden nach einer durchzechten Nacht oder das Überschwappen gewisser Musikwellen in die Weiten des entfernten Kanadas. Denn obwohl dort, wie man seit Dickerchen Michael Moore weiß, die Türen stets angelweit offen stehen sollen, dreht sich die frankokanadische Rotznase Xavier Caféine noch mal dicke im Sound der The-Bands.

Natürlich, "Gisèle" besticht zum einen dadurch, dass Caféine sämtliche Lieder auf französisch intoniert, was nicht nur für alle Fremdsprachenbüffler eine schöne Alternative zur Langenscheidt-CD darstellt. Obendrein entfaltet die luftige Sprache auch hier ihre einnehmende Wirkung und versprüht den Charme der freien 70er Jahre und von über dem Knie endenden Minis. Aber wer an Hippieleben denkt, irrt. Denn Caféine mimt anstelle des lächelnden Naturfreaks lieber den gediegenen Irren, mit comichaften Orgeltönen in "1-2-3-4" oder "L'aéroport", beißender Kirchenhetze in "Babylone" oder der durchaus beachtlichen Klavierode "Erik Satie" an den gleichnamigen, kauzigen Pianisten.

Die wilde Melange tendiert aufgrund ihres Chaos und Caféines regelmäßigen, schrillen Auswürfen in Richtung Punk, was aber durch zurückhaltendes Tempo und teils surfige Chöre wie in "Montréal" relativiert wird. Die Wirkung des Koffeins wurde wohl eben schon für den Namen aufgebraucht. Und natürlich: Nicht alles auf dem Album zündet, teilweise bleibt außer den beschworenen Retroriffs wenig hängen. Und die konnten in der Vergangenheit einfach schon zu oft gehört werden. Aber wenn sich dann von Zeit zu Zeit doch Kleinode wie die Hymne "Gisèle" finden, dann soll dem Derwisch der Zutritt zur nächsten Party nicht verwehrt werden. Selbst wenn er etwas verspätet eintrudelt.

(Tobias Wallusch)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Montréal (Cette ville)
  • Gisèle
  • Babylone

Tracklist

  1. Intro
  2. 1-2-3-4
  3. Montréal (Cette ville)
  4. Gisèle
  5. La fin du monde
  6. Ok!
  7. Le feu
  8. Babylone
  9. Erik Satie
  10. Cheminent à la ville
  11. Les corbeaux
  12. L'aéroport
  13. Corbillard
  14. Pékin love
  15. La paix

Gesamtspielzeit: 48:46 min.

Bestellen bei Amazon