Morrissey - Greatest hits

Morrissey- Greatest hits

Decca / Universal
VÖ: 08.02.2008

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

The Mozman prophecies

2001 war das Jahr, in dem die Zukunft, die einst in Stanley Kubrick ihren Meister fand, in einer kreativen Falte Kontakt zu sich selber aufnahm. Fortan gab es die Vision auf der einen, die schnöde Realität auf der anderen Seite. Auch andere konnten davon ein Liedchen singen. So war 2001 auch das Jahr, in dem Steven Patrick Morrissey Gefahr lief, im Musiklegendenrennen gegen seine eigene Wachsfigur zu verlieren. Sein letztes Studioalbum lag satte vier Jahre zurück. Und mit der Veröffentlichung von "The best of" bogen die zahlreichen Compilations zum Fotofinish auf der Zielgeraden ein. Mit einem Mal stand es fünf zu sechs. Zusammenstellungen gegen Studioalben . Morrisseys eigene Geschichte war dabei, sein aktuelles Werk einzuholen. Es schien ihn zunächst kaum zu stören.

Vielmehr sollte es noch drei weitere Jahre dauern, bis Morrissey mit "You are the quarry" den Sprint wieder aufnahm. Und dies genau zur richtigen Zeit. Denn über dem großen Teich warteten Bands wie Interpol oder Ted Leo & The Pharmacists mit einer ebenso nostalgischen wie kraftvollen Hommage auf, während der ewige Back-to-the-future-Trip der alten Heimat auch gerade wieder im Gitarren-Pop der 80er das Moebiusband seines Fluxkompensators nachtankte. Morrissey kam so zu seiner eigenen Ehrerbietung nicht nur gerade recht, sondern machte alles gleich nochmal so gut wie er selbst und alle seine Epigonen.

Doch die Zeit hat halt immer noch ein As im Ärmel. Sie spielt ihren Konter, wenn "Greatest hits" mit "First of the gang to die" tief in Morrisseys 2004er-Auferstehung einmarschiert. Und sein Comeback-Album auch sonst, zusammen mit dem folgenden "Ringleader of the tormentors", mit allen acht Singles doch leicht überrepräsentiert ist. Eine ebenso seltsame wie sinnlose Geste. Vielleicht sollen die Kids nur wieder vom illegalen Datentransfer abgehalten werden. Vielleicht aber auch der ein oder andere Frischling davon, ausgerechnet beim ausgewiesenen Klassiker von der Tanzfläche zu rennen. Denn komplettiert wird "Greatest hits" durch die üblichen Verdächtigen. "Suedehead", "Everyday is like sunday" und "The last of the international playboys" sind die frühen Solo-Meilensteine, in die Morrissey bereits sein ganzes Ego meißelte. Und die man auch ohne die Erinnerung durch diese erneute Best Of bestimmt nicht so schnell vergessen hätte.

Interessanter sind da schon die zwei neuen Songs. "That's how people grow up" und "All you need is me" überraschen zunächst mit Kuhglocken-Gedängel und noisig drückenden Bass-Riffs, steigern sich letztlich aber doch in jene typischen Morrissey-Refrains, die unter seiner Stimmgewalt zugleich aufschwingen und ehrfurchtsvoll einknicken. Doch Morrissey bräuchte schon eine Menge solcher neuen Hits, um endlich mit sich selber gleichzuziehen. Denn eines hat die Zeit ja immer: sich selbst. Sie ist ihr eigener Prophet. Ebenso wie Morrissey. Der Rest aber fragt schon längst nicht mehr George Orwell, wenn man wissen will, was 1984 so los (gewesen) sein wird. Doch man weiß es für 2008: Es steht sechs zu acht.

(Tobias Hinrichs)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • First of the gang to die
  • Every day is like sunday
  • Suedehead

Tracklist

  1. First of the gang to die
  2. In the future when all's well
  3. I just want to see the boy happy
  4. Irish blood, english heart
  5. You have killed me
  6. That's how people grow up
  7. Everyday is like sunday
  8. Redondo beach
  9. Suedehead
  10. The youngest was the most loved
  11. The last of the famous international playboys
  12. The more you ignore me, the closer I get
  13. All you need is me
  14. Let me kiss you
  15. I have forgiven Jesus

Gesamtspielzeit: 51:12 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Franz
2009-11-06 23:30:06 Uhr
Bekackt.
Armin
2008-02-07 16:33:02 Uhr
Morgen kommt die "Greatest Hits" Platte vom Ex-The Smiths Sänger
*Morrissey*

(Decca / Universal) in die Läden. Auf der CD werden, neben den älteren
Hits, auch zwei neue Stücke zu hören sein, nämlich "That?s How People
Grow Up" und "All You Need Is Me".

Zur Single "That?s How People Grow Up" gibt es ein wunderbares
Live-Video, was man sich unter folgendem Link angucken kann:
http://www.morrissey.de/
morethanink
2007-12-22 10:55:07 Uhr
oh,sorry...trotzdem überflüssiges teil!
Mixtape
2007-12-22 10:41:58 Uhr
Naja, das Ding erscheint am 1. Februar, da blüht nicht gerade das Weihnachtsgeschäft. :-)
morethanink
2007-12-22 10:08:22 Uhr
wer braucht geatest hits/best of!! die sind nur da um das weihnachtsgeschäft anzukurbeln;das muss auch Morrissey zugeben.
zumal er einer ist,von dem man gern mehr als nur ne best of haben kann/sollte! ;)
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify