Jonas Goldbaum - Unsere Welt braucht dich

Jonas Goldbaum- Unsere Welt braucht dich

Roadrunner / Warner
VÖ: 26.10.2007

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Überlebenstanz

Nach Hause kommen, Kragen hochschlagen, heimische Luft einatmen, kurz innehalten. Ein kleines Lächeln umspielt die Lippen und lässt die kleinen Falten sympathisch leuchten. Flashbacks stürmen auf das Bewusstsein ein, bringen die Synapsen zum Glühen und spulen den Film, der sich Leben nennt, abwechselnd vor und zurück. Momentaufnahmen von verpassten Chancen und zerronnenen Liebschaften mischen sich mit der Desillusionierung des Hier und Jetzt. Die Volljährigkeit scheint ewig her, die Adoleszenz sogar noch länger. Der Traum von ewiger Jugend und Party ist ausgeträumt.

Jonas Goldbaum aus Wien kennen diese Gefühle, haben die Luft jener melancholischen Atmosphäre zur Genüge gekostet, die bitteren Wahrheiten der Mitte-bis-Ende-20-Generation am eigenen Leib erfahren, wurden von Sisyphos mit Steinen beschmissen und an den Abgrund gedrängt. "Denn alles, was wir wollten, war doch nur so richtig leben / Alles, was wir liebten, war das Leben im Extrem / Ohne Rücksicht auf Verluste haben wir uns den Kick gegeben." Das Fehlen von Gewissheiten, die Erkenntnis, älter zu werden, und die Vermutung, "den Fallschirm übersehen" zu haben, brachte "Unsere Welt braucht dich" zum klingen. Das, was die vier Österreicher antreibt, was sie am Leben erhält, ist, bei allem Kitsch, die Liebe. Auch die Liebe zu sich selbst, trotz aller Fehler und Versäumnisse. Sich selbst zu lieben, auch wenn ein guter Freund vergrault und die große Liebe verstoßen wurde, ist ihre Kunst.

Bei aller Gefühlsduselei die Sänger Arne Lechner auf der Zunge trägt, denkt man natürlich zuerst an eine österreichisch-männliche Christina-Stürmer-Variante. Doch falsch gedacht! Jonas Goldbaum sind die Hans im Glück des Alpenstaates, haben sich allem unnötigen Pop-Ballast entledigt und machen mit ihrer treibenden Leichtigkeit verdammt viel Spaß. Auf "Unsere welt braucht dich" tangieren sie die Peinlichkeitsgrenze nicht einmal im Ansatz und reihen sich ohne Kompromisse in die Liga der authentischen, deutschsprachigen Emotionsrocker ein.

In Österreich ließen sie bereits Anfang 2005 ihr arrogant-lässiges Debüt "Tower an Bodenpersonal" von der Leine, der kleine Ritterschlag des hinlänglich bekannten Radiosenders FM4 ließ nicht lange auf sich warten. "Sternenparties" und "Taucher im Meer“, die Hitsingles der ersten Platte, protzen mit ausufernden Gitarrenmelodien und sind auch auf der deutschen Auflage von "Unsere welt braucht dich" zu finden. Zum Glück, denn das Grinsen beim jubelnd-zwinkerndem "Du weißt, was ich meine" im Song "Sternenparties" will man nicht missen. "Yeah yeah yeah" ist ein Endorphin freisetzendes Monster von einem Song und tritt mit "Dein Leben liegt noch vor dir / Und alles andere wird sich ohnehin ergeben" die inoffizielle Botschaft der Platte frei. Mit welcher Sicherheit Jonas Goldbaum auf der ersten Albumhälfte eine Gitarren-Hymne nach der anderen abliefern, ist schon erstaunlich. So wahr, so ehrlich, so schön. Dabei transportieren sie eine Stimmung, die es wohl nur bei einer Band geben kann, die noch ganz am Anfang steht. Nur soviel: Die Sportfreunde aus dem Münchener Umland haben das schon lange verlernt.

(Steffen Meyer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Yeah yeah yeah
  • Sternenparties
  • Taucher im Meer
  • Fallschirm

Tracklist

  1. Nichts mehr wie es war
  2. Yeah yeah yeah
  3. Sternenparties
  4. Deine Reise
  5. Auf beiden Ohren taub
  6. Spielregeln
  7. Taucher im Meer
  8. Nur für den Fall
  9. Lebenslang
  10. Eine neue Zeit
  11. Das dritte Jahrtausend fängt ja gut an
  12. Unsere Welt braucht dich
  13. Fallschirm

Gesamtspielzeit: 47:51 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
!!
2012-06-11 15:30:01 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=29cqs3Al70E
Ui
2011-12-19 07:18:17 Uhr
Offenbar ist der Band während der Albumproduktion das Geld ausgegangen.... so kann's gehen.
yuck
2011-07-12 22:29:55 Uhr
biber, du werbeschlampe!!
der biber von dentagard
2011-07-12 22:10:03 Uhr
einen goldbaum hab ich meiner frau zum 11. hochzeitstag geschenkt. einen tag drauf wurde sie vom förster entführt.
Jan
2010-01-03 18:59:48 Uhr
man, und die waren fast mal aufgelöst...
Tolles Lied, klingt wie immer, aber toll!
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum