Boy Omega - Hope on the horizon

Boy Omega- Hope on the horizon

Glitterhouse / Indigo
VÖ: 14.09.2007

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Das Blaue vom Himmel

Wenn ein Katzen-Revierderby Samtpfötchen in Kratzbürsten verwandelt, können Stunden vergehen, bis sich eines der beiden lieblichen Geschöpfe auch nur einen Millimeter bewegt. Mit frisch angespitzten Krallen und pompös aufgeplustertem Pelz lauern sie einander auf, ihre Blicke kreuzigen sich. Der Laie mag Katzen nun für Jäger und Gammler halten, der Experte hingegen weiß um ihren Sinn für taktischen Ausdauersport und ihre geduldige Freude an langwierigen Observationen. Dass Martin Gustafsson alias Boy Omega ein Herz für Miezen hat, dürfte niemanden verwundern - denn auch er beweist einen erstaunlich langen Atem, wenn es darum geht, das Blaue vom Himmel zu hoffen.

Vor einem knappen Jahr erschien das Mini-Album "The grey rainbow" am Firmament; elektronischer und unruhiger als seine beiden folknahen Vorgänger "I name you isolation" und "The black tango", aber auch um einiges kühner und experimentierfreudiger. Damals war Gustafsson noch Alleinerziehender seiner Stücke, spielte einen Großteil der Instrumente selbst ein und puzzelte die Mosaiksteinchen anschließend am Laptop zusammen. Aber weil Horizonte schließlich nicht nur zum Hoffen, sondern auch zum Erweitern da sind, hat sich der Schwede dieses Mal nicht nur die elektronischen Spielereien gespart, sondern auch ein ganzes Dutzend befreundeter Musiker eingeladen - darunter Björn Kleinhenz sowie weitere hochgeschätzte Kollegen von Tiger Lou, Audrey und The Book Of Daniel.

Die ersten fünf Sekunden gehören andächtiger Stille. Gustafsson holt tief Luft: "Well, you ripped me apart like an old piece of paper / And I deserved it", gesteht er kleinlaut, während im Beichtstuhl nebenan eine Orgel ihr Lied klagt. Und dann passiert etwas ganz Erstaunliches: Die Erkenntnis, dass nichts mehr zu retten ist, befreit alles. Die Dämme brechen, und eine Welle der Sympathie für das eigene Schicksal umtost würdevoll instrumentiert die Narbenschau. Überaus beschwingt schließt sich "The blues and the bee sting" an - mit Cowbell, Tamburin, Mellotron und Göteborgs vielleicht bestem Blasebalg Adam Svanell am Saxophon.

"Hard work" nimmt eine promillereiche Countryballade unter die Zeitlupe, "Suffocation Street" bezirzt mit einem traumtänzelnden Streicherstaccato. Martin Gustafsson hat merklich an seinem Songwriting gefeilt - der galoppierende Folk von "Change of plans" ist allerfeinste Präzisionsarbeit, die trotzdem herrlich ungezügelt klingt. Abschließend achterbahnt sich das abenteuerlich elegische "True haven" seinen Weg durch emotionale Niederungen und Gipfel der Verzweiflung: "Whisper my name / The first letter is M / Next up is the end." Wer "M" und "end" zusammenzählen kann, wird allerdings ganz schnell merken, dass es keinen Grund zur Beunruhigung gibt. Alles halb so schlimm und dafür doppelt so schön. "Hope on the horizon" ist nicht bloß eine Verheißung, sondern Boy Omegas gesamtes Vermögen. Direkt auf die Kralle.

(Ina Simone Mautz)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • The blues and the bee sting
  • Suffocation Street
  • Change of plans
  • True haven

Tracklist

  1. A quest for fire
  2. The blues and the bee sting
  3. Hard work
  4. Pocket knife
  5. Suffocation Street
  6. Looking for you in me
  7. Keep that flame
  8. Tonight I'm swimming
  9. Change of plans
  10. Good enough for you
  11. The good times
  12. True haven

Gesamtspielzeit: 43:34 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
BadeInsel
2007-11-13 21:03:36 Uhr
unglaublich schönes album
8/10
Mixtape
2007-08-21 22:31:40 Uhr
Ich wurde dankenswerter Weise mit einer Promo bedacht - ihr düft euch auf ein wunderbares Album freuen. Er hat gut daran getan, seinen Elektronikbaukasten wieder auf dem Dachboden seines Elternhauses zu verstauen.
Konsum
2007-06-28 13:29:58 Uhr
Schwede + Bandname + Reinhören = Kaufen
Bär
2007-06-28 12:55:01 Uhr
Schwede, dazu der Bandname = Reinhören
Konsum
2007-06-28 12:53:08 Uhr
Da freut man sich.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum