Panda - Tretmine (Jeder ist für sich selbst verantwortlich)

Panda- Tretmine (Jeder ist für sich selbst verantwortlich)

Island / Universal
VÖ: 07.09.2007

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Schnauze Berliner

Anna Fischer ist ein Lichtblick in der schattigen Riege deutscher Nachwuchsschauspielerinnen. Die "Goldene Kamera" und weitere Preise stehen in der Vitrine, diverse Fernsehkrimis in der Vita der 21-jährigen mit dem Topfschnitt. Bald kommt sie in der Verfilmung von Heinz Strunks "Fleisch ist mein Gemüse" in die Kinos. Dass sich die kleine Kraftwumme nun in die lange Reihe der Manfred Krugs und Hildegard Knefs anstellt, wird für die Filmkarriere hoffentlich nicht zum Stolperstein.

Denn nur schwerlich kann man sich vorstellen, dass sich Panda anerkennenden Erfolg im Haifischbecken der populären Musik erkämpfen werden. Sie zimmern mal gefälligen 60s-Pop-Rock, schustern mal solide Gitarrensongs zusammen und beweisen ab und an auch überdurchschnittliches Geschick im Songwriting. Aber da ist eben auch Anna Fischer am Mikrofon, die ihre Stimme knapp vor dem Überschlag aufhängt, die laut krakelt und Texte zum besten gibt, die das Gesicht bis zur Unkenntlichkeit verzerren lassen und ungekannte Kunstwerke in die Zehnägel rollen.

"Jeht kacken" kennt man als Single mittlerweile. Musikalisch nicht uninteressant, textlich sprengt sie jede Schmerzgrenze. "Du kotzt ma an" macht da mit seinem Mando-Diao-Gedächtnis-Intro, dem stolperndem Sprechgesang und dem ekligen Refrain auch nicht viel mehr Spaß. "Frauen & Männer" verpasst Anna Fischer immerhin mit Berliner Schnauze eine tolle Gesangsmelodie, die zwar eigentlich noch immer nicht als Gesangsmelodie bezeichnet werden darf, aber die Tristesse vorerst vertreibt. Auch "Terror anna Türe" sammelt noch einige Pluspunkte. Wenn da nur die Texte nicht wären. Sicher - man kann die eigenwillige Lyrik als Berliner Bohème glorifizieren, als unangepasst überinterpretieren und hip nennen. An dieser Stelle soll aber die Beschreibung genügen: nerviger Kack.

(Christian Preußer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Frauen & Männer
  • Terror anna Türe

Tracklist

  1. Jeht kacken
  2. Du kotzt ma an
  3. Frauen & Männer
  4. Sex umschreiben
  5. Hierbleiben
  6. Dinge
  7. Stefan & Tina
  8. Herzschmerzkacke
  9. Schnauze
  10. Terror anna Türe
  11. Meene Wohnung
  12. Manno wat is'n dabei

Gesamtspielzeit: 41:36 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Anna
2014-11-25 01:15:19 Uhr
neue EP seit September draußen!
klammeraffe
2008-10-26 16:14:57 Uhr
A.Fischer soll nicht singen können? Halte ich für ausgemachten Quatsch: hierlang.
wonko da sane
2007-09-25 08:46:49 Uhr
die Band geht ja noch und der Dialekt.. naja . ishaltso..
aber ihre stimme ist ertstens keine und zweitens grässlich. ich würd jeh kacken (zweifelsohne das brauchbarste auf der ganzen cd) echt gern mögen aber ihr gekreische klingt einfach nach Schulhof

btw: Produktionen von Rod sind schon öfter so lala.. kennt jemand "viva la muerte"? das am schlechtesten klingende Slime-Album ever (jepp - schlechet als das erste ;) )?
auch hier war er der Produzent (inkl der unsagbaren 'final countdown' idee)
lasnnma lieber bass spielen bei den die ärzte, einer Band.
oder gitarre wie bei den rainbirds *lach

Konsum
2007-09-06 21:29:54 Uhr
Naja, das ist halt so gewollt. Unschön. Die sollte lieber beim Schauspielern bleiben, das kann sie zugegebenermassen ziemlich gut.
Pablo Diablo
2007-09-06 21:26:14 Uhr
Tut mir wirklich leid, aber: Panda ist das Tschernobyl des 21. Jahrhunderts. :)
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum