Cassette - Welcome back to Earth

Cassette- Welcome back to Earth

Sheer Group / Rough Trade
VÖ: 07.09.2007

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Gute Mächte

Der Morgen stirbt bekanntlich nie. Schon gar nicht, wenn die Sonne scheint, Elefanten ihren Rüssel schwingen und Brillenpinguine am Strand entlang watscheln. Es fällt schwer zu glauben, dass die Welt in Südafrika nicht in Ordnung ist. Dort, wo das Paradies zum Greifen nahe scheint, die Natur ihre ganze, unendliche Pracht entfaltet. Drastische Formulierungen wie "Townships" oder "Reservate" zeugen von einer düsteren, menschlichen Sprache, Gewalt und Angst von einem herrschenden Ungleichgewicht. In einem gespaltenen Land mit Licht und Schatten kann der Zugang zur Welt durch Musik oftmals die letzte Rettung sein. Wäre doch gelacht, wenn Südafrika nicht sein Glück versuchen würde.

Cassette sind nichts weniger als die südafrikanischen Pop-Himmelsstürmer: Auszeichnungen im Monatszyklus, Radiorotation und erfolgreicher Export nach Europa. Schon kurze Zeit nach der Bandgründung überraschte das Sextett mit der reizenden, romantisch verklärten Single "Your star" ein ganzes Land. Ein Song, der Träume sät und Ängste vertreibt, der in seiner Hymnenhaftigkeit zur Explosion treibt. Ein kleines, unscheinbares Popstück, wie es The Crash schreiben könnten, Coldplay, wenn sie noch wollten, erst recht. Man kann sich die Szene vorstellen, in welcher hoffnungslose Menschen plötzlich mit solch schwereloser und seliger Musik konfrontiert werden, die auch noch aus ihren eigenen Reihen kommt.

Vor zehn Jahren hätte man Cassette feierlich als College-Rock-Band angepriesen, schleunigst weitläufige Touren mit Ash und Weezer gebucht und das Eisen geschmiedet, solange es noch heiß ist. Man darf das jetzt nicht falsch verstehen: Cassette basteln aus den Möglichkeiten ihrer Instrumente zärtliche Arrangements, singen befreite Melodien und haben schöne Popsongs im Gepäck. Doch leider qualitativ dort platziert, wo eben Bands wie Nada Surf oder The Promise Ring alles abgegrast haben, was jemals sprießen konnte.

Die quicklebendigen Rhythmen machen dennoch Tanzaufforderungen, die wunderbar subtil eingesetzten Synthesizer einen diebischen Spaß. Die unscheinbaren Melodien wollen den Kopf nicht mehr verlassen, buddeln sich tief ins Bewusstsein, weswegen "Welcome back to Earth" im Ganzen wie sonnengewärmte Butter zerfließt. Eine Platte, die keine Sekunde Langeweile ausstrahlt, viel Spaß macht und als das perfekte Mixtape für die Fahrt in den Sommerurlaub durchgehen könnte. Wenn es da nicht nur wesentlich raffinierter Alternativen gäbe. Kommt Zeit, kommt Reife, kommt Muse.

(Christian Preußer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • A.I.
  • Your star
  • Tracy

Tracklist

  1. A.I.
  2. Love with the light on
  3. Your star
  4. Sometimes
  5. Beautiful smile
  6. All the world
  7. Welcome back to Earth
  8. Tracy
  9. Heartless
  10. Time
  11. Get in the ring
  12. Pump it up
  13. Butterfly

Gesamtspielzeit: 45:57 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum