LostAlone - Say no to the world

LostAlone- Say no to the world

Marx Capital / Rough Trade
VÖ: 20.04.2007

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Meltdown

Sie sind jetzt schon geadelt. Wurden von Bruce Dickinson höchstpersönlich in dessen Radiosendung auf BBC gefeaturet, laufen sowieso schon fleißig im TV, sehen ganz fesch so aus, wie man sich eine Rockband dieses Jahrtausends in etwa vorstellt und sind außerdem von der Insel. Hyyyyyyyyyyyyyyyyyyype! Dabei ist das gar nicht mal so. Hat von LostAlone hier wirklich schon jemand gehört? Du vielleicht? Du? Was ist mit Dir? Eben drum. Mit eher mittelschwerem Tamtam schlägt nun nach einer EP ihr Debütalbum hier auf. Einfach so. Nicht mal fertig gemastert. Frech ist das - oder einfach nur selbstbewusst. Und dazu haben sowohl der Vertrieb, wie auch LostAlone schon schon einige Gründe für.

Weil: Die Songs, die auf "Say no to the world" (hui!) drauf sind, die stehen mitunter durchaus für sich. "Unleash the sands of all times" gibt's bei YouTube. Prima, jetzt weiss auch schon jeder, woran man bei LostAlone ist. Um ganz knackige Gitarren herum werden bei ihnen Hymnen gezimmert, die ebenso im Saft stehen. Eine Sowas-Rock-Strophe wird mal lauter ("Elysium"), mal leiser ("Ethereal") auf den Refrain hingearbeitet, und dann singen alle mit. Wetten, dass?!

Recht spannend bleibt's deshalb, weil die mehrstimmige Komponente gut arrangiert ist, weil nichts, aber wirklich gar nichts die stylischen Bügelfalten aus den Riffs'n'Licks rauskriegt, und auch die Posen sitzen, die es für sowas einfach braucht. Ja, Posen. Die Understatement-Nummer ist "Say no to the world" nämlich nicht. Sondern mit breiter Brust gespielt, als ob man gleich mit dem Debüt die ganz unbedingt größte Rockplatte aller Zeiten einspielen wollte. Diese jungen Wilden. Wer will's ihnen verdenken, wenn das schon seit Generationen zum guten Ton gehört?

Spaßig ist das meistens schon ziemlich. In "Genevie" lassen LostAlone ihre Sechssaiter auch mal ordentlich draufloskreischen, "Unleash the sands of all time" ist endlich mal wieder ein gut gewählte Single, der Chorus von "Predators in a maze" ist zum Heulen schön, und ganz am Ende fährt das epische "Standing on the ruins of a beautiful empire" zwischen dem Natürlich-Mitsing-Refrain und Überlänge immer wieder ein paar noisige Widerhaken aus. So sieht's dann aus mit LostAlone. Wenig Hype, ganz vielversprechend und: überdurchschnittlich viel gute Musik.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Unleash the sands of all times
  • Predators in a maze

Tracklist

  1. Elysium
  2. Unleash the sands of all times
  3. Silence
  4. Music and warm bodies
  5. Ethereal
  6. Genevieve
  7. Blood is sharp
  8. LostAlone
  9. Predators in a maze
  10. Awol sunkissed
  11. Our bodies will never be found
  12. The star chorus
  13. Standing on the ruins of a beautiful empire

Gesamtspielzeit: 58:47 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2007-04-17 20:49:46 Uhr

LostAlone RoadMovie

http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/video/elysium.ram



Say No To The World - Prelistening:

http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
1.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
2.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
3.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
4.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
5.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
6.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
7.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
8.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t0
9.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t1
0.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t1
1.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t1
2.ram
http://www.marxcapitalrecords.com/lostalone/audios/album_prelist/la_snttw_t1
3.ram

LostAlone - Debut Album 'Say No To The World'
Das Trio aus Derby / UK legt uns endlich das Debut Album vor: "Say No To The
World" heißt das Baby und ist am 30.03.07 schon digital veröffentlicht
worden, bevor es jetzt endlich auch am 20.04.07 in den Platten-Regalen der
Nation zu haben sein wird! Während die ersten Lebenszeichen bereits ab
August letzten Jahres in Form der Promotionsingles "Blood Is Sharp" und
"Unleash The Sands Of All Time" zu vernehmen waren, machen sich derzeit die
Vorboten "LostAlone" und "Awol Sunkissed" als Doppel A-Seite in der Club-
und Radiolandschaft breit um die Indie- / Alterna Gemeinde aufs Album
einzustimmen! Bisher erhielten die Jungs Einladungen zu Bruce Dickinsons
Kultsendung auf BBC1 sowie auf die Vans Warped Tour in US, in Deutschland
unterstützen MTV und Motor TV, sowie zahlreiche Radiosender die Band.
LostAlone touren in ganz Europa, ob alleine oder im Package der "Taste of
Chaos Tour" oder in Bälde der "Give It A Name" Festivals! Territoriale und
musikalische Grenzen werden ignoriert - das Debut der Combo "Say No To The
World" macht sich auf den Weg die Indie- / Alternative - Landschaft gehörig
durchzuschütteln!!!

Live werden sie es u.a. hier beweisen.

12. Mai Bochum - Nokia Trends Lab - JHH
26. Mai Darmstadt - Schlossgrabenfest
04. Aug. Big Day Out Festival - Anröchte
10. Aug. OLGAS Rock Festival - Oberhausen
11. Aug. Taubertal Open Air Festival - Rothenburg
12. Aug. Open Flair Festival - Eschwege




lividman5k
2007-04-13 09:36:00 Uhr
Hab sie als Vorband von My Chemical Romance gesehen. Klang zwar nicht schlecht, aber so wirklich überzeugt haben sie mich dann doch nicht. Lag wahrscheinlich daran, dass ich die ganze Zeit auf Funeral For A Friend, die andere Vorgruppe, gewartet hab :D
martina
2006-11-01 14:06:57 Uhr
falls sich jemand von ihrer live-qualität überzeugen will, hier die Tourdaten:

01.12.2006 Bochum - Riff
02.12.2006 Osnabrück - Unikeller
03.12.2006 Dresden - Groovestation
04.12.2006 Konstanz - Kulturladen
05.12.2006 München - Keller
06.12.2006 Leipzig - Moritzbastei
08.12.2006 Berlin - Magnet Club
09.12.2006 Herford - X (Midnightspecial)
10.12.2006 Braunschweig - Meyer`s Music Hall
11.12.2006 Hamburg - Prinzenbar

juchhu, die weltsadt konstanz ist auch dabei!
martina
2006-11-01 14:04:42 Uhr
habe mich nun etwas eigehender mit den jungs aus derby beschäftigt und muss sagen, das "blood is sharp" eindeutig der coolste song auf ihrer ep ist! der rockt schon gut!!!
manche ihrer songs ("the gospel"/"lost Alone") sind mir aber etwas zu poplastig und erinnern gesanglich irgendwie an jon bon jovi (und der macht bekanntermaßen grauenhaften sound).
bin trotzdem auf ihr debütalbum gespannt - hoffentlich rockt das so wie der song "blood is harp"!!!
martina
2006-10-31 18:25:09 Uhr
LostAlone nicht verwechseln mit Lost Alone!
hier nochmal der korrekte myspace-link:
http://www.myspace.com/lostalonemusic

NICHT:
http://www.myspace.com/lostalone (hierunter stößt man nur auf krasse hardcore-mucke)
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify