The Casanovas - All night long

The Casanovas- All night long

Golden Core / Zyx
VÖ: 30.03.2007

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 4/10

Dusk till dawn

The Casanovas. Drei crazy dudes, total Rock'n'Roll. Ihre Musik ist eine sehr oldschoole Sache und darüber hinaus - genug der Anglizismen - so klassisch, wie überhaupt nur geht. Eine Gitarre, ein Bass, ein Schlagzeug, ein bisschen Schweiß. Macht in der Summe einen feisten Song, und fertig. Bloß kennen tun die Casanovas (weder verwandt noch verschwägert mit ... ) hier bei uns höchstens die Leute aus dem Datsuns-Vorprogramm. Ganz eventuell, versteht sich. Gucken wir uns trotzdem mal ihre neue Platte an.

Retro-Vibes sind hip. Und wenn etwas so richtig hip ist, dann nehmen auch mal etablierte Labels allen möglichen Bockmist mit in ihr Roster auf, nur um ein bisschen Trittbrett zu fahren. Und zu kassieren. Klar sind die Casanovas irgendwo auch retro. Retro im Sinne von: Zurück zu den roots. Vielleicht auch einfach nur zu einem Sound, den sie damals in der heimischen Stereoanlage eingeimpft bekommen haben. Vor allem jedenfalls mögen sie Riffs, Riffs, Riffs. Und Riffs! Was die Casanovas nicht sind: Bockmist. Marke heute gesignt, morgen schon wieder vergessen.

"All night long" ist die Platte, die vielleicht schon ihre Väter aufgenommen haben könnten. Schon die Strophen machen ein Fass auf, solche Gitarrensoli räkeln sich standardmäßig durch eine komplette Bridge. Dann spielen sie's noch einmal. Am Ende steht der Knall. Der Übergang zur nächsten Nummer. Rock'n'Roll, klar. Und bei diesen Vorbildern vor allem natürlich Ehrensache.

Ihren Rhythm&Blues haben sie natürlich auch verinnerlicht, die Casanovas. Das merkt man zum Beispiel daran, wenn sie wie in "Shame on you" Breitbein-Grooves und Bläser-Arrangements miteinander verschmelzen. Und in ziemlich großem Stil die Hütte rocken. Zugegeben, die allergrößen Hits haben sie nicht am Start auf "All night long". Aber wenn "I don't want you back" nach vorne geht, "California" zum Tanz bittet oder "Born to run" spitz ist ist wie Nachbar's Lumpi, dann hält man schon gerne inne. Und prostet ihnen zu. Den Casanovas.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • California
  • Doghouse blues

Tracklist

  1. Born to run
  2. Shame on you
  3. California
  4. All night long
  5. I don't want you back
  6. Too much
  7. Heartbreaker
  8. Doghouse blues
  9. Ain't coming down
  10. I thank you
  11. Overload

Gesamtspielzeit: 31:21 min.

Bestellen bei Amazon