Linientreu - Sind Freunde elektrisch?

Linientreu- Sind Freunde elektrisch?

Epic / Sony
VÖ: 17.04.2001

Unsere Bewertung: 2/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Stromausfall

Es ist schon ein Kreuz mit diesen Elektrikern. Da ruft man, nachdem von einem Moment auf den nächsten Kühlschrank und Heizdecke gleichermaßen den Dienst quittiert haben, eilig einen Experten herbei, und was macht dieser? Er rüttelt einmal kurz mit Schmackes an der Sicherung, und alles fließt plötzlich wieder, wie es fließen soll. Und nur Sekunden später wedelt er einem milde lächelnd mit einer Rechnung in dreistelliger Höhe vor der Nase herum. Wer soll das bloß bezahlen?

Ungleich billiger kann sich Otto Normalverbraucher die Dienste von Linientreu sichern. Doch zum Preis von rund DM 30,- liegt deren erbrachte Leistung noch weit unter der des oben beschriebenen Kollegen. So etwas wie Energie versucht man auf "Sind Freunde elektrisch?" vergeblich zu orten. Am Plus-Pol prangt die Aufschrift "Synthie-Pop", am Minus-Pol "Industrial", und irgendwo dazwischen generiert das Element "Schlager" einen dauerhaften Wackelkontakt.

Die Liste der Defekte könnte dabei länger kaum sein: Obwohl der Gary Numan-Klassiker "Are friends electric?" eigentlich unkaputtbar zu sein schien, haben Linientreu es doch geschafft, ihm mit ihrer Eindeutschung jeglichen Zauber zu nehmen. Und ist die Grenze zum Kitsch ab dem zweiten Track einmal überschritten, gibt es bis zum letzten Stück mit dem sinnigen Titel "Die Liebenden von Linientreu" kein Zurück mehr. "Falle vom Rand der Welt / wenn sie Dich nicht mehr hält / Nichts bleibt für immer" heißt es an einer Stelle, an einer anderen werden die "Sternenkinder" oder der "Plastikhimmel" besungen, während die Beats von "Wir leben für immer" dem Standard-Wummern von Wolfgang Petry gefährlich nahekommen.

Schließlich ist der Titelsong "Sind Freunde elektrisch?" tatsächlich noch das geringste Übel auf einem Album, das an Arbeitsverweigerung grenzt. Irgendwelche Spannung? Fehlanzeige. Am Ende haben sie einen dann immerhin eindrucksvoll überzeugt, daß man vielleicht doch besser den sündhaft teuren Mann in Blau herbeigerufen hätte. Denn bei Linientreu gehen selbst die allerletzten Lichter aus.

(Armin Linder)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • -

Tracklist

  1. Sind Freunde elektrisch?
  2. Halt mich
  3. Wir leben für immer
  4. Star
  5. Die Welt in dir schweigt
  6. Kinder der Nacht
  7. Haus der Sonne
  8. Plastikhimmel
  9. Sternenkinder
  10. Moderne Zeiten
  11. Liebesschrei
  12. Die Liebenden von Linientreu

Gesamtspielzeit: 62:52 min.