Killswitch Engage - As daylight dies

Killswitch Engage- As daylight dies

Roadrunner / Universal
VÖ: 17.11.2006

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Unheilbar

Die Nachricht ist bitter, aber manchmal spielt einem das Leben eben einen Streich, und das Schicksal meint es nicht so gut mit einem. So geschehen bei Killswitch Engage. Höhenflüge hoch und höher, verbale und finanzielle Lorbeeren und ein Blitzlichtgewitter der Metalcore-Mädels aus Reihe eins. Doch jetzt die erschreckende und schockierende Diagnose: Killswitch Engage sind am Korn-Syndrom erkrankt.

Hier ein kleiner Auszug: Korn-Syndrom, das; (Med. Krankheitsbild) exemplarisch benannt nach der amer. Metalband Korn; beschreibt den Karriereverlauf in 3 Phasen: 1: Erfolg (-> Ruhm) 2: Stagnation (-> Stillstand) 3: Irrelevanz (-> Unbedeutendheit); heutzutage unheilbar.

Die Frage ist jetzt eigentlich nur noch, in welchem Stadium sich die Band gerade befindet, und da spricht "As daylight dies" eine ziemlich eindeutige Sprache. Es dauert über 35 ellenlange Minuten, bis sich zum ersten Mal der Verdacht ins Gehirn schleicht, daß sich Killswitch Engage weiterentwickeln wollten. "Desperate times" wirkt schleppend, dunkel, verzweifelt im Geschrei und in der Melodie, nachdenklich im instrumentalen Mittelpart und fast atmosphärisch am Ende. Tja, doch das ist auch schon so ziemlich alles an Neuerungen. 4:25 Minuten an Hoffnungsschimmer, daß die erste Diagnose doch noch widerlegt wird. Aber Pustekuchen.

Hört man die restlichen zehn Songs, dürfte man ziemlich schnell und einstimmig erkennen, daß bei Killswitch Engage die Symptome schon erstaunlich fortgeschritten sind und sich das Korn-Syndrom längst im zweiten Stadium befindet. Hier wird alles vereint, was das Synonymwörterbuch unter Stillstand und Stagnation noch so ausspuckt. Vorhersehbarkeit inklusive. Die schon bekannten aggressiven Seiten werden in "This is absolution" noch einen Prozent härter gehämmert und im Gegenzug werden die auch schon bekannten Poppigeren einen Prozent poppiger geträllert ("The arms of sorrow"). Aber in der Summe dürfte das dann wiederum vernachlässigbar sein.

Und wenn schon nichts Neues geboten wird, dann sollten wenigstens wie noch auf "The end of heartache" einige Überhits vertreten sein. Doch auch diese sucht man ebenso vergeblich. Und so werden wieder einmal die Genre-Erfinder zum Sklaven ihrer selbst. Das klingt dann zwar immer noch gut, aber die Phase 3 des tragischen Karriereverlaufs ist meist trotzdem unaufhaltbar. Und da hilft jetzt auch kein Impfen mehr.

(Christoph Schwarze)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Desperate times

Tracklist

  1. As daylight dies
  2. This is absolution
  3. The arms of sorrow
  4. Unbroken
  5. My curse
  6. For you
  7. Still beats your name
  8. Eye of the storm
  9. Break the silence
  10. Desperate times
  11. Reject yourself

Gesamtspielzeit: 43:39 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
As Daylight Dies
2008-10-17 12:09:06 Uhr
Nun ist noch ein Video zu "This Is Absolution" erschienen, mit Szenen vom Gig aus Wacken:
http://www.youtube.com/watch?v=LTIxMgMXlkw
Mein Dödel (p.b.s)
2007-05-03 20:52:09 Uhr
nettes, lockres video zu the arms of sorrow
Armin
2007-04-10 21:22:00 Uhr
KILLSWITCH ENGAGE: „This Is Absolution“ für lau - 10.04.2007



Der Song „This Is Absolution“ von KILLSWITCH ENGAGE ist für eine kurze Zeit als kostenloser Download erhältlich. Ihr müsst euch nur registrieren und schon geht's los! Geht dazu auf folgenden Link:

www.roadrunnerrecords.com/absolution/

Des weiteren gibt es News von Gitarrist Adam D. Er wird, nachdem er die letzten 2 Monate damit verbracht hat sich von seiner schweren Rückenverletzung zu erholen, bei der Ende Juni beginnenden Vans Warped Tour endlich wieder dabei sein.

Die Aktion „Jerky Across The World”, bei der Adam nach Beef Jerky Spenden aufgerufen hatte, war ausserdem ein voller Erfolg.

Dazu Adam: „It is time for me to rejoin the Killswitch family this summer for the Warped Tour. Yes, I am looking forward to several months filled with dirty fairgrounds, deli meat, beer farts, and endless six packs underneath the summer sun. Muchas gracias to Pat [Lachman, of Damageplan, who stepped in for Dutkiewicz] for filling in on this last tour”. "Also, thanks to all of those who participated in the 'Jerky Across The World' campaign. What started as a cruel joke to flood our A&R representative's office with jerky turned out to be a sweet outpouring of love from KsE fans.You are all too kind, my sincere thanks goes out to all of you (especially Japan.gotta love that octopus and squid jerky)!!! Long live dried meat products and see you all on Warped!"



Armin
2007-02-28 15:34:38 Uhr


KILLSWITCH ENGAGE kommen nach Stuttgart! - 28.02.2007



Folgende Nachricht von Konzertveranstalter MLK (http://www.mlk.com/) erreichte uns gerade bezüglich des ausgefallenen KILLSWITCH ENGAGE (http://www.roadrunnerrecords.de/artists/KillswitchEngage/) Stuttgart-Konzertes letzten Januar:

KILLSWITCH ENGAGE JETZT AM 4. JUNI IN STUTTGART

„Das Stuttgarter Konzert von Killswitch Engage findet jetzt am 4. Juni im Longhorn LKA statt.
Der ursprünglich für den 29. Januar vorgesehene Auftrittstermin war wegen Änderungen im internationalen Tourneeplan der Band und den daraus resultierenden logistischen Problemen verschoben worden.
Die Europatournee der Band im Sommer 2007 musste somit auch neu terminiert werden, wodurch die Bekanntgabe des neuen Termins einige Zeit in Anspruch genommen hatte.
Tickets, die im Vorverkauf für den Termin am 29.1. erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit.“

Armin
2007-02-27 18:03:08 Uhr
KILLSWITCH ENGAGE: Alles Jerky für Adam D.! - 26.02.2007



Adam D. von KILLSWITCH ENGAGE bittet um eure Mithilfe. Lest seine Nachricht:

"Greetings, my caped metal minions!

"As some of you may already know, I will not be joining my bros in KILLSWITCH ENGAGE for the current 'No Fear' tour due to a wicked bunk back injury I sustained last tour. The quick deal is...I severely herniated another disc in my back, and if I didn't get emergency surgery, I was risking the possibility of paralysis below the waist. I opted to get surgery instead of crapping my pants for all eternity. I think it was a sweet move."

"I would like to personally thank the KILLSWITCH ENGAGE fans for all of the signs, chants, blogs, and love...it means a lot to a fat crippled retard like myself. Hopefully, I won't be gone for too long. But, until my return, I will need all of your beef jerky for strength. Please send me all of your jerky to my 'Jerky Across The World' campaign, and together we will rally for good health through dried meet products. Please send donations to:

The Adam D. Jerky Across The World Campaign
c/o Mike Gitter
Roadrunner Records
902 Broadway, 8th Floor
New York, NY 10010

"God bless you guys. See you soon."



Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify