Heather Duby - Heather Duby

Heather Duby- Heather Duby

Sonic Boom / Cargo
VÖ: 22.09.2006

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 4/10

Folterromantik

Schwarzweiß. Helldunkel. Gegensätzegehörenzusammen. Derlei Gefühle vermittelt nicht nur das matte Cover von Heather Dubys drittem, selbstbetitelten Album. Auch die Fusion von aufgewühlten Gitarren und knispelnder Elektronik, die ihre bisherigen Alben "Post to wire" und "Come across the river" jeweils getrennt voneinander im Griff hatten, funktioniert trefflich. Es geht gleichzeitig. Kuschelkratzen.

Da steckt einiges an Hinterlist in diesen Melodien und Harmonien, die doch gleichzeitig so anschmiegsam sein könnten. Wenn sie es wollten. "Never even made a voyage" stolpert mit eckigem Groove und vielstöckigem Gesang ins Album hinein. In "Still rough" würdigen sich Klavier und Drums keines Blickes und laufen doch unbewußt in die gleiche Richtung. "How I wanted / You."

Geisterbahntexturen und dezente Rockismen handeln Kompromisse aus. "Over and under arrangement" verneint die eigene Verletztheit und trägt doch den Schmerz als Lebenselixier in sich. Das fahle Klagen aus "Wrestle and cuss" und "Gone aground" mit dramatischem Klavier und faserigen Streichern streichelt die eigenen Narben. "Take this, my heart / Me and all my problems / bored you from the upstart."

Wenn dann am Ende hinter dem scheinbar versöhnlichen "Places shape lives" auch noch Pat Benatars Sturm-und-Drang-Dramolett "Love is a battlefield" unter Schmerzen auseinanderfällt, wirkt "Heather Duby" wie der Abgesang auf Hoffnung und Selbstvertrauen. Doch schon bei der nächsten Konfrontation gesellen sich anlehnungsbedürftige Akkorde und kleinschrittige Motivation in verstörte Bild. Nach und nach lösen sich die gewollten Widersprüche in atmosphärischer Logik auf. Und ertappen sich vereint in scharfkantiger Zärtlichkeit.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Never even made a voyage
  • Wrestle and cuss
  • Gone aground
  • Places shape lives / Love is a battlefield

Tracklist

  1. Never even made a voyade
  2. Still rough
  3. Over and under arrangements
  4. A sort of flat curve
  5. Listen
  6. Wrestle and cuss
  7. The most terrible trip in the world
  8. Would have liked you (I'm pretty sure)
  9. Gone aground
  10. Dullard, or are you breakfast alcoholic?
  11. Utterly clear
  12. Places shape lives / Love is a battlefield

Gesamtspielzeit: 44:02 min.

Bestellen bei Amazon