Senses Fail - Still searching

Senses Fail- Still searching

Vagrant / Drive-Thru / PIAS / Rough Trade
VÖ: 03.11.2006

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Mittendrin und doch nur dabei

Senses Fail. "Still searching." Soso. Angesichts der Tatsache, daß die aus Ridgewood, New Jersey stammende Band seit ihrer Gründung vor gut vier Jahren nicht unbedingt zu den populärsten Vertretern der Emo-Zunft gehört und hier und da nicht ganz zu Unrecht als Auf-den-Zug-Springer Nummer 847 abgetan wird, würde sich die Gelegenheit zu diversen mehr oder weniger augenzwinkernden Wortspielen bieten.

Irgendwas mit mangelnden Gefühlen. Oder daß sie noch immer nach der eigenen Identität, ihrem eigenen Stil oder nach dem Herz suchen, das Schreiberkollege Cadario schon einst im Oktober 2004 auf "Let it enfold you" vermißt hat. Und so weiter und so fort. Kann man machen, muß man aber nicht. "Still searching" ist das zweite Werk der Jungspunde um Sänger James "Buddy" Nielsen und weiß durchaus zu gefallen.

Jedenfalls über weite Strecken. Vor allem dann, wenn die Jungs mal so richtig Fahrt aufnehmen. Beispiel gefällig? Bitte schön: "Shark attack". Oder "Bonecrusher", nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Streetpunk-Band. "Sick or sane (Fifty for a twenty)" lebt nicht nur von Geschwindigkeit, sondern vor allem durch ordentliche, diesmal sogar druckvolle Saitenarbeit in Metal-Manier und ein wenig Gekreische.

Mehrstimmigkeit bleibt aber trotzdem Trumpf. Auf "Can't be saved" beispielsweise. Schöne Melodie, netter Song. Da kann man nicht meckern. Während der Titeltrack sich polternd, aber wohlwollend mit Doublebass, Metal Riffs und den üblichen Zutaten seinen Weg bahnt, liefern Senses Fail mit "Lost and found" und "The priest and the matador" Klischeebedienung in Form der unvermeidlichen Emo-Balladen. Letztlich ein Album wie viele: Es gibt wesentlich schlechtere, aber auch einige bessere.

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Bonecrusher
  • Can't be saved
  • Still searching

Tracklist

  1. Rapture
  2. Bonecrusher
  3. Sick or sane (fifty for a twenty)
  4. Can't be saved
  5. Calling all cars
  6. Shark attack
  7. Still searching
  8. To all the crowded rooms
  9. Lost and found
  10. Every day is a struggle
  11. All the best cowboys have daddy issues
  12. Negative space
  13. Priest and the matador

Gesamtspielzeit: 40:43 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Daharka
2008-09-22 21:39:46 Uhr
nochn neuer song auf myspace... ja spreche mich auch weiter hin für die still searching aus, war ne gute platte und die neuen songs klingen jetzt auch nicht schlecht..., vlt. ein wenig zu sehr nach der still searching aber die große evolution hab ich auch nich erwartet!
zote
2008-08-18 20:42:20 Uhr
Wo gibts den anderen neuen Song? bzw. wie heißt der?Der eine gefällt mir nämlich schon wieder echt gut.
Daharka
2008-08-16 16:48:37 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=itdPQesmJmM

ein weiterer neuer song, wenns jmd. interessiert! Ganz netter song, hab ja nochn neuen der war auch ziemlich gut, freu mich auf die scheibe!
Kampfbrot
2008-06-02 21:19:27 Uhr
Bin ich ein Hirsch. Hab ich doch glatt Senses Fail und Sense Field verwurschtelt. Ich Depp. :-/
Kampfbrot
2008-06-02 21:09:57 Uhr
zum brot

Klar, immer her damit. ;)
Hmm, zufälligerweise hör ich jetzt gerade mal wieder in die "Killed For Less" rein, die ich irgendwo mal für 2 Euro bekommen hab. Die gefällt mir eigentlich ganz gut. Schwer zu glauben, dass die neuerdings schlecht sein sollen...
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify