David & The Citizens - Stop the tape! Stop the tape!

David & The Citizens- Stop the tape! Stop the tape!

Bad Taste / Soulfood
VÖ: 08.09.2006

Unsere Bewertung: 8/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Gut gut

Schönes Album. Schönes Album. Von Schweden namens David & The Citizens. Von Schweden namens David & The Citizens. Deren neues Album hat einen seltsamen Albumtitel. Deren neues Album hat einen seltsamen Albumtitel. "Stop the tape! Stop the tape!" "Stop the tape! Stop the tape!" Und weil David mit seinen Citizens kraft dieses einfach wiederholten Aufrufs wohl endgültig auf den großen Thron der schwedischen Popmusik steigen darf, schreiben wir - wie eben David selber - alles besser zweifach auf. Wobei damit immer noch nicht die Frage geklärt wäre, welches Tape es denn hier zu stoppen gilt. Sein eigenes ganz bestimmt nicht. "Stop the tape! Stop the tape!" ist großartig. Die temporäre Traurigkeit des letzten David-&-The-Citizens-Albums "Until sadness is gone" von 2003 scheint verschwunden. Jetzt gehen David Fridlund und seine Mitmusikanten aus Malmö auf in einer energetischen Variante ihres emotionalen Rocksounds. Das tut gut.

Mit Mikael Carlsson und Alexander Madsen sind zwei Citizens mittlerweile ausgewandert. Neu hinzugekommen ist John Bjerkert am Schlagzeug, so daß David Fridlund, Markus Bjerkert und Conny Fridh nun als Viererstaat gemeinsame Sache machen. Und sie machen es mit einer neu gewonnen Kraft. Die Pianoparts, die noch das Vorgängeralbum und das Soloalbum "Amaterasu" von David Fridlund kennzeichneten, werden weitgehend ausgespart. Die Gitarre steht im Mittelpunkt. Die vier Bandmitglieder sagen von ihrer neuen Musik, sie sei nun kraftvoller, energetischer, temporeicher. Back to basics. David & The Citizens drücken Dich mit ihrer Musik auf den Boden und bieten Dir dann die Hand zum Aufstehen an. Feine Knaben.

Wie klingen nun also die Songs, die in der Gemengelage all dieser Ereignisse das Licht der Welt erblickten? Großartig! Großartig! Der Opener "A heart & a hand & a love for a band" könnte irgendwann einmal der Mottosong der David-&-The-Citizens-Fangemeinde werden. Wenn es denn endlich mal Menschen gibt, die hierzulande diese Musik entdecken. Echt klasse, wie hier der rockende Strophenteil übergeht in eine Art Sprechgesang im Refrain. Und doch wieder nur angedeutet. In "One day, one day, one day" (jetzt wiederholen sie schon dreifach!) dominiert ein dunkel angezupfter Baß. Auch das ist ein cooles Stück Musik. In "Oblivion" wiederum, das mit einem fulminanten Trommelwirbel beginnt, ist man versucht zu glauben, daß hier gleich Mando Diao aufspielen. Wenn Fridlund zu singen beginnt, weiß der Hörer, daß es sich um die Antisuperstar-Variante von Schwedenrock handelt. Die spielen ohne Allüren. Die rocken aus Sehnsucht. Nach guter Musik.

Der vielleicht schönste Song dieses Albums ist "48h" (2 x 24!). Es ist schier famos, wie sich hier Backgroundchor, Hauptstimme und Gitarren im Hintergrund ergänzen. Irgendwann gesellt sich gar dezente eingebaute Elektronik dazu, und da wird der Song dann endgültig zur Perle: "I wanted to show you everything but the distance is fucking it up / The weekend has come to a stop / Our 48 hours are up." Wir liegen zu Füßen. Und wir bleiben fort unten bei all den Folgetiteln, die Namen wie "Devil" (feiner Chorus), "What if nobody would catch us?" (brillant dezent) oder eben "Stop the tape! Stop the tape!" tragen. Noch einmal eine Hymne von einem Refrain, der wieder eine satte Ladung Wut mit musikalischer Spielfreude mischt. Müssen die denn alles zweimal sagen? Ja, sie müssen, weil dieses Album einfach so gut ist, daß man es zweimal sagen darf. Ja, sie müssen, weil dieses Album einfach so gut ist, daß man es zweimal sagen darf.

(Sebastian Peters)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • A heart & a hand & the love for a band
  • Oblivion
  • 48h
  • What if nobody would catch us?

Tracklist

  1. A heart & a hand & the love for a band
  2. One day, one day, one day
  3. Out of my hands
  4. Oblivion
  5. A 1000 questions for you
  6. 48h
  7. Devil
  8. To keep you safe from harm
  9. Are you in my blood?
  10. Sad song #2
  11. What if nobody would catch us?
  12. Stop the tape! Stop the tape!

Gesamtspielzeit: 47:36 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2007-01-18 21:27:44 Uhr
DAVID AND THE CITIZENS
--------------------------------------
David & The Citizens came in at number 2 at Swedish college radio when they put together a chart of the most popular songs during the second semester 2006!

The Knife were number one, (kinda hard to beat The Knife uh?...) but D&TC's highly infectious track "A Heart & A Hand & The Love For A Band" received more airplay than bands like Mando Diao, The Streets, The Magic Numbers, Gnarls Barkley and Red Hot Chili Peppers! And since we are such a nice label you can download the single here:
http://badtasterecords.se/temp/datc_-_a_heart.mp3

David and co will also hit the road, you know where to find the tourdates.

That's all for this time! - Jonas & the bad taste crew


TOURDATES:

DAVID AND THE CITIZENS:
6/2 FIN Helsinki, Tavastia
8/2 FIN Turku, Klubi
9/2 FIN Tampere, Klubi
10/2 FIN Vaasa, Amarillo
11/2 FIN Oulu, 45 Special
21/2 GER Berlin, Magnet
22/2 GER Dresden, Starclub
23/2 GER Hamburg, Prinzenbar (Docks)
24/2 GER Stuttgart, Motor Fm Club @ Schocken
26/2 GER Köln, MTC
27/2 GER Erlangen, E-werk
28/2 GER München , Atomic Café
1/3 GER Munster, Visions Party @ Gleis 22
3/3 GER Bielefeld, Visions Party @ Forum
5/3 UK London, The Monto
9/3 NL Utrecht, Ekko
10/3 NL Leiden, LVC

noplacespecial
2006-10-01 01:24:33 Uhr
habe die gleiche anfrage wie sidekick
chris
2006-09-22 15:24:02 Uhr
oder spielen die wortspieltechnisch in anlehnung an den aktuellen album titel zusammen?
chris
2006-09-22 15:20:57 Uhr
aber am 15.11. spielen doch die tapes´n tapes im magnet???
Armin
2006-09-15 18:02:28 Uhr
David And The Citizens Live
21.09 Berlin, Popkomm
22.09 Hamburg, Reeperbahn Festival

14.11. Hamburg, Molotow
15.11. Berlin, Magnet
19.11. Köln, Underground
21.11. München, Atomic Cafe

Album : Stop The Tape, Stop The Tape

Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum