Strike Anywhere - Dead FM

Strike Anywhere- Dead FM

Fat Wreck / SPV
VÖ: 01.09.2006

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Zündstoff

Streichhölzer sind schon eine verdammt praktische Erfindung. Ein kleines Holzstäbchen, versehen mit einem leicht entzündbaren Kopf aus Phosphor und anderen Substanzen, an denen manch einer schon damals im Chemieunterricht seinen pyromanischen Freuden frönen konnte. Ist der geneigte Zündholzbenutzer nicht auf eine bestimmte Reibefläche angewiesen, sondern hat die so genannten Überallstreichhölzer parat, steigert sich ein simples Anzünden einer Zigarette – ganz Marlboro-Man-like – in ungeahnte Coolness-Höhen. Heiß wird’s immer. Darauf ist Verlaß.

Genauso wie auf Strike Anywhere, das sympathische Ostküsten-Quintett, das stets ein Garant für Feuer und Flamme war. War? Ist! Denn was die Jungs um Sänger Thomas Barnett nicht nur live, sondern auch auf ihren bisherigen, via Jade Tree erschienenen Alben "Change is a sound" und "Exit English" in furioser Art und Weise abgefackelt haben, setzen sie nun nach drei Jahren Pause nun auch unter den Fittichen von Michael John Burketts Fat Wreck fort.

Der Wechsel zu einem der wohl größten Labels des Genres tat Strike Anywhere hörbar gut. Frisch, frei, unbekümmert, engagiert und ohne Rücksicht auf Verluste hauen sie einem die Protestsongs um die Ohren. Sozialkritik? Sowieso. Politik? Unbedingt. Eigene Erfahrungen? Gerne. Den Auftakt macht das zweiminütige "Sedition", eine galoppierende Punkrock-Nummer, die die Rolle von Barnetts Großvater im Rahmen des Manhattan Projekts während des Zweiten Weltkrieges thematisiert. Keine leichte Kost, wenngleich es sich als tanzwütiges Szene-Kid mit Anti-Flag-Shirt natürlich auch dazu vorzüglich pogen ließe.

"Prisoner echoes" besticht durch seine gelungene Kombination aus keifenden Hardcore-Passagen, gepaart mit einem hochmelodischen Refrain, der sich schneller im Ohr einnistet, als das nachfolgende, nicht minder treibende und Laune machende "Instinct" um die gleiche Gunst des Zuhörers buhlt. So reiht sich ein kleiner Hit an den nächsten. Stets politisch motiviert, aber nie mit erhobenem Zeigefinger. Dann ist schon eher die Faust gefragt. Hin und wieder sind die Messages zwar nicht unbedingt neu oder unbekannt, aber das macht rein gar nichts. Feuer frei!

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Prisoner echoes
  • Instinct
  • House arrest

Tracklist

  1. Sedition
  2. How to pray
  3. Prisoner echoes
  4. Instinct
  5. The promise
  6. Speak to our empty pockets
  7. Two thousand voices
  8. Hollywood cemetery
  9. Allies
  10. Gunpowder
  11. Dead hours
  12. Iron trees
  13. House arrest
  14. Ballad of bloody run

Gesamtspielzeit: 31:10 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2007-03-31 19:02:21 Uhr
STRIKE ANYWHERE
www.strikeanywhere.org



more shows to be confirmed very soon...

Dates:
16.06.07
F
Chanterac
Friendship Jam


17.06.07
F
Paris
La Maroquinerie


18.06.07
B
Gent
Frontline


19.06.07
NL
Amsterdam
Melkweg


20.06.07
D
Hamburg
Logo


22.06.07
D
Chemnitz
Talschock


25.06.07
IT
Palabam (Mantova)
IndieBox Summer Festival
w/ L'Invasione degli Omini Verdi
w/Cattive Abitudini
w/ Pig-Tails
w/ DDR
w/ Standing Still

29.06.07
P
Lisbon
VANS Club Tour


30.06.07
P
Algarve
VANS Club Tour


06.07.07
D
Geislingen
Helfenstein Festival
Info: www.helfensteinfestival.de


08.07.07
A
Vienna
Arena


...




Armin
2006-09-22 16:18:12 Uhr
Strike Anywhere
Latest Album: Dead FM VÖ: 4.9.06
The Loved Ones
Latest Album: Keep Your Heart VÖ: 20.2.06


17.11. D Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
18.11. D Saarbrücken - Garage
19.11. B Aarschot - JC De Klinker
20.11. UK Newport - Le Pub
21.11. UK Exeter - Cavern
22.11. UK Leeds - Joseph?s Well

26.11. D Bielefeld - Movie
27.11. D Köln - Live Music Hall
28.11. D Hamburg - Logo
29.11. D Berlin - Kato
30.11. D Munich - Backstage
01.12. A Vienna - Arena
02.12. CH Wil - Remise

06.12. F Montpellier - Rockstore
07.12. E Barcelona - Apolo
08.12. E Bilbao - Bilboroc
09.12. F Lyon -- MJC Oullins

more dates coming soon!

Booking: destiny-tourbooking.com

more news here:

http://www.fatwreck.com/news
Trucker
2006-09-15 19:39:18 Uhr
Hm, Strike Anywhere & The Loved Ones zusammen auf Tour, schöne Sache das... wenn man allerdings nicht auf die Bühne schaut, wird man die Bands wohl nicht mehr auseinanderhalten können ^^
Daharka
2006-09-15 16:20:10 Uhr
gutes album, prisoner echoes ist ja mal ein genialer ohrwurm ;) 7/10
Armin
2006-09-15 16:00:20 Uhr
STRIKE ANYWHERE & THE LOVED ONES
will be on tour in Europe pretty soon.
Here are the dates, please spread the word:

17.11. D Schweinfurt Alter Stattbahnhof
18.11. D Saabrücken Garage
19.11. B Aarschot JC De Klinker
20.11. UK Newport Le Pub
21.11. UK Exeter Cavern
22.11. UK Leeds Joseph´s Well

27.11. D Köln Live Music Hall
28.11. D Hamburg Logo
29.11. D Berlin Kato
30.11. D Munich Backstage
01.12. A Vienna Arena
02.12. CH Wil Remise

07.12. ESP Barcelona Apolo
08.12. ESP Bilbao Bilboroc

Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify