Exilia - Nobody excluded

Exilia- Nobody excluded

Gun / Sony BMG
VÖ: 21.07.2006

Unsere Bewertung: 3/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Das Glück der Untüchtigen

Exilia haben Glück. Verdammtes Glück sogar. Und warum? Nun ja, so manch einer könnte das von Sängerin Masha lauthals in gewohnt rauchiger Art und Weise hinausposaunte "I don't feel anything at all / Why don't you kill me?" für bare Münze respektive Aufforderung nehmen. Das würde unschön enden. Aber da wir alle so friedliebend, tolerant und verständnisvoll sind, ist bisher nichts passiert. Und so schnell wird keinem der vier Lombarden ein Haar gekrümmt werden.

Dabei hat sich das beim Vorgängerwerk "Unleashed" ausgelöste Verlangen, der Dame und den Herrschaften für den ganzen musikalischen Mumpitz, den sie das so fabrizieren, den Hals umzudrehen, mit Veröffentlichung von "Nobody excluded" keinen Deut abgeschwächt. So klingt es auch wie blanker Hohn, wenn Dreadlöckchen Masha zur Entstehung der als "Schocknummer" angepriesenen ersten Singleauskopplung "Kill me" etwas von "Als ich die Musik von 'Kill me' hörte, fühlte ich mich spontan bedroht und sah eine Faust auf mein Gesicht zukommen" plaudert.

Schon klar. Das einzige, das hier aber akut bedroht ist, ist der Gehörgang des Zuhörers. Standard-Riffs, Standard-Sound, Standard-Breaks, Standard-Songs. Auf der einen Seite könnte man Exilia dafür loben, daß sie auf "Unleashed" nicht sofort das neue Album folgen ließen, sondern sich zwei Jahre lang Zeit für "Nobody excluded" nahmen. Auf der anderen Seite muß man sich allerdings fragen, wo genau hier die Zeit genutzt wurde und die Band sich weiterentwickelt haben soll. Wenn man Clawfinger das gleiche fragen würde, wüßte jeder Bescheid. Und würde aus dem Lachen nicht mehr herauskommen.

An den Texten sollen sie gearbeitet haben. Politisch wie im bereits erwähnten "Kill me" – im dazugehörigen Video soll der Typ im Overall übrigens ein Guantanamo-Häftling und nicht Corey Taylor sein – oder gar persönlich wie in der Ballade "Your rain" wird es allerdings nur selten. Nach einer guten halben Stunde hat der altbackene Neumetall-Stumpfsinn dann endlich sein Ende. Gerade noch rechtzeitig vorm Durchdrehen. Glück gehabt!

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • -

Tracklist

  1. Kill me
  2. Nobody
  3. Destroy my eyes
  4. No colours
  5. Your rain
  6. Get sick
  7. Speed of light
  8. Fly high butterfly
  9. My prophecy
  10. In a coma
  11. Justify yourself
  12. Little girl in a world

Gesamtspielzeit: 44:37 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2006-10-25 22:09:59 Uhr
EXILIA - Pre-Listening und Video von "Your Rain"



Exilia ist gerade "Hit of the week" auf http://www.rockweb.it geworden! Nach
der durch Mashas doppelten Beinbruch verursachten Verschnaufpause starten
die Mailänder wieder voll durch und veröffentlichen am kommenden Freitag,
27. Oktober eine echte Rarität. Auf der limitierten 5-Track Single "Your
Rain" gibt es neben der mitreißenden, balladesken A-Seite 3 bisher
unveröffentlichte Non-Album-Tracks und Smasher "Kill Me" noch obendrauf! Was
Euch damit erwartet, könnt Ihr hier mit dem Pre-Listening schon einmal vorab
antesten:



Video 'Your Rain':



http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/video
/exilia/rain/your_rain.rm

http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/video
/exilia/rain/your_rain_low.rm



Pre-Listening:



Your Rain:

http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/audio
/exilia/your_rain/01_yr.rm

Never Again:

http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/audio
/exilia/your_rain/02_neveragain.rm

Remind:

http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/audio
/exilia/your_rain/03_remind_me.rm

Snakes:

http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/audio
/exilia/your_rain/04_snakes.rm

Kill Me:

http://mfile.akamai.com/10579/rm/bmggermany.download.akamai.com//10579/audio
/exilia/your_rain/05_killme.rm



Ganz exklusiv und intim wird es Exilia bei einem Akustik-Konzert in ihrer
Heimatstadt Mailand| GOGANGA am 15. November zu hören geben. "Nobody
Excluded" erscheint am 17. November in Italien!

www.exilia.de
Armin
2006-09-05 18:45:57 Uhr
EXILIA: Tour aufgrund schweren Beinbruchs verschoben!



EXILIA sind seit mehr als zwei Jahren bekannt für ihre wilden Bühnenshows - live gibt die Band stets alles. Doch am 25. August hatte Sängerin Masha beim Gig im schweizerischen Capolago leider großes Pech, denn die Powerfrau zog sich bei einer ihrer temperamentvollen Aktionen einen doppelten Beinbruch zu. Noch während der ersten Songs beim Titel "Nobody" sprang Marta umher und stürzte plötzlich, aufgrund defekter Bühnenelemente. Erst versuchte die Italienerin die Show fortzusetzen, jedoch nach wenigen Minuten wurden die Schmerzen so stark, dass der Clubbesitzer die zierliche Frontfrau ins Krankenhaus fuhr. Aber nicht nur für diese Show hatte der unglückliche Unfall Konsequenzen. Auch die für September/Oktober angesetzte Deutschlandtour muss schweren Herzens auf nächstes Jahr verschoben werden. Die neuen Termine werden schnellstmöglich bekannt gegeben; bereits gekaufte Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.



Masha, die bereits vergangenen Mittwoch erfolgreich operiert wurde, ist verständlicherweise genau wie ihre Bandkollegen ziemlich niedergeschlagen, da Ihr eine Zwangspause von mindestens 2 Monaten verordnet wurde, bevor sie mit Reha-Maßnahmen beginnen kann. Schließlich lief bis dahin alles bestens für die Band: Das aktuelle Album "Nobody Excluded" wurde von Fans und Medien gleichermaßen gut aufgenommen und stieg in die Charts ein. Zudem hatten sich EXILIA auf diversen Festivals im Sommer gerade so richtig warm gespielt. So räumten sie nur wenige Tage vor der schweren Verletzung auf dem Summerbreeze-Festival mächtig ab und wurden von über 10.000 Besuchern gefeiert. Nach diesem Erlebnis waren EXILIA besonders heiß auf die eigene Headlinertour - und nun das!



Glück im Unglück: Der Clip zu ersten Ballade der Bandgeschichte, "Your Rain", konnte glücklicherweise noch rechtzeitig fertig gestellt werden. Dieser bietet einen Vorgeschmack auf die etwas ruhigere Gangart, die EXILIA durch den Unfall einlegen müssen, bevor die Mailänder wieder livehaftig im Frühjahr 2007 in Aktion treten.


Infos:

www.exilia.de

www.gunrecords.de





Och!
Bloody Soul
2006-08-18 19:40:04 Uhr
Ey!!! Gehts noch?? Das is wahnsinniger als Wahnsinn dass is fantastisch dass is Exilia!!
bitteanklopfen
2006-08-10 21:09:34 Uhr
guter spruch
Konsum
2006-08-10 20:56:21 Uhr
Ich fordere: Exilia ins Exil!
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum