Dog Eat Dog - Walk with me

Dog Eat Dog- Walk with me

Nuclear Blast / Warner
VÖ: 23.06.2006

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Maulkorb

Es ist vier Jahre her, da hat eine Band mit dem Namen All Boro Kings die schon damals elendig verbrauchte Dog-Eat-Dog-Masche aufs Heftigste überspannt und dadurch gezeigt, daß mit dieser Crossover-Mischung kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist. Immerhin waren damals drei der vier Original-Hunde an "Just for the fun of it" beteiligt. Es sind also durchaus Zweifel angebracht, ob die komplett reformierten Dog Eat Dog es zehn Jahre nach ihrem Smashhit nochmal bringen. Wir leisten der Aufforderung "Walk with me" also eher zögerlich Folge.

Es geht los mit "Showtime". Ein paar Hörner geben ordentlich Zunder, schnelle Gitarrenriffs sprühen Benzin auf den Haufen, eine wohlbekannte Stimme legt die Lunte. Jetzt fehlt nur noch der Funke, der die ganze Ladung in Brand setzt. Doch der will nicht so recht überspringen. Weder hier noch bei den folgenden "Hell yeah!" und "Undivided". Ein schwer zu definierender Altherrenmuff liegt über den ersten drei Titeln und nimmt das wichtigste, was ein ordentliches Feuer braucht: frische Luft.

Endlich, bei "M.I.L.F." reißt jemand das Fenster auf, und es passiert, womit niemand mehr gerechnet hat: Helle Flammen lodern auf, im weiteren Verlauf des Albums gibt es ein paar nette kleine Explosionen. Nichts Essentielles, was den Zuhörer an die nächste Wand drückt, eher die ungefährliche Sorte aus der Standardkiste für Special Effects. Nett anzuschauen, schön choreografiert und natürlich zuvor genau kalkuliert. "My frustration" ist gute Unterhaltung, aber kein Statement.

Wer noch die 30 noch nicht erreicht hat (oder wenigstens kurz davor steht), wird mit "Walk with me" nicht allzuviel anfangen können. Für die älteren Semester ist dieses Album aber - anders als der unsägliche Versuch der All Boro Kings - ein kurzweiliger Nostalgietrip. Hier brennt wenigstens was. Auch wenn es nur ein Strohfeuer ist.

(Rüdiger Hofmann)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Walk with me
  • My frustration
  • Fun lovin'

Tracklist

  1. Showtime
  2. Hell yeah!
  3. Undivided
  4. M.I.L.F.
  5. Walk with me
  6. All night
  7. My frustration
  8. Summertime
  9. Cannonball
  10. Dark secret
  11. Fun lovin'

Gesamtspielzeit: 40:59 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

  • Dog Eat Dog (20 Beiträge / Letzter am 18.05.2012 - 00:23 Uhr)