We - Smugglers

We- Smugglers

Nun / Rodeostar / Edel
VÖ: 21.04.2006

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Traditionspflege

Skandinavien rockt hard, auch wenn das seit mindestens fünf Jahren eigentlich kaum noch jemanden interessiert. Oder zumindest fast niemanden. Der Hype ist jedenfalls vorbei. Für We aus Norwegen dürfte diese Situation reichlich irrelevant sein. Denn für sie interessiert sich jemand. Und zwar nicht irgendjemand, sondern der Mann, der sich in den letzten 15 Jahren zum Don Stoner, zum Paten der Hardrockmafia emporgearbeitet hat. Der Mann, der Kyuss entdeckt hat, der nur mit den besten musiziert hat und der mit seiner Band Masters Of Reality immer mal wieder echte Meilensteine in die Gegend pflanzt. Chris Goss wollte mit We arbeiten.

So geschah es. Der Meister persönlich tritt bei Wes neuem Album als Co-Produzent in Erscheinung. Daß unter diesen Umständen tatsächlich "produced by We and Chris Goss" auf dem Cover steht, spricht für ein sehr gesundes Selbstbewußtsein der Norweger. Man läßt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Ist bei dem fetten Sound des Albums überhaupt nicht sinnvoll. Selbst wenn der Brotbelag hier und da schon ein wenig ranzig wirkt. Denn in Oslo gilt für den harten Rock sinngemäß das, was Frank Zappa seinerzeit über den untoten Jazz sagte: "It just smells funny."

So durfte der Soundhexer aus Kalifornien sich zwar an den Reglern ordentlich austoben und einen wirklich beeindruckenden, druckvoll-transparenten Klang auf die Bänder zaubern. Modernisierungen in Songwriting und Arrangements hingegen wurden nur sehr widerwillig in Angriff genommen. We sind einfach zu tief in den psychodelischen Tiefen der Siebziger verstrickt, um sich einfach mal schnell wenigstens 20 Jahre nach vorn katapultieren zu lassen. Zwar blitzt bei einigen Songs wie "Crawling out of the wreckage" mal ein wenig Tradition auf, die nur etwa zehn Jahre auf dem Buckel hat, im wesentlichen sind die Ideen, die We auf "Smugglers" entwickeln, jedoch eher dreimal so alt. Klanglich und handwerklich perfekt wird die gute alte Zeit ins Heute gerettet. Wozu sollte man das Rad neu erfinden? Just let it roll.

(Rüdiger Hofmann)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Cosmic biker r'n'r
  • Crawling out of the wreckage
  • On the verge to go

Tracklist

  1. Cosmic biker r'n'r
  2. Sulphor roast stomp
  3. Crawling out of the wreckage
  4. Wroom
  5. Sassy Zazie
  6. Smuggler
  7. Lucid
  8. Sugar & cannabinoles
  9. Lightyears ahead
  10. Catch electrique
  11. On the verge to go

Gesamtspielzeit: 49:04 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2007-01-29 13:01:52 Uhr
Norway rules - WE mischen die Jägermeister Rock:Liga auf

Die Support Tour mit MOTÖRHEAD im Dezember letzten Jahres hat den Norwegern
viele neue Fans beschert und Bandmitglieder von WE beeindruckt :"A
mindblowing experience, Germany rocks" stellt Drummer Kris fest und sagt
begeistert "Motörhead really took care of us, rock royalties they are!"

Seit Januar sind WE im Studio in Oslo und unterbrechen die Produktion um
die Meisterschale der Rock:Liga zu erkämpfen.

Zusammen mit den Leningrad Cowboys aus Finnland und den Schweden Clawfinger
geht es um die Krone des Rocksports :

07.02.2007 Essen Zeche Carl

08.02.2007 Nürnberg Hirsch

09.02.2007 Chemnitz Talschock

10.02.2007 Rostock Mau Club

11.02.2007 Braunschweig Jolly Joker

WE
2006-11-23 12:12:49 Uhr
In Norwegen schoss das aktuelle Album "Smugglers" auf #1 der norwegischen
TOP 40-Charts, bei den ALARM AWARDS-Verleihung erhielten sie Auszeichnungen
in den Kategorieen "Bestes Album" und "Bester Liveact" und in ihrer Heimat
spielen WE in mit euphorischen Fans gefüllten Häusern.

Auch in Deutschland haben WE schon etliche Clubshows gespielt und auf
Festivals wie Rock am Ring/Rock im Park und Wacken gerockt Jetzt werden WE
die Kultrockband MOTÖRHEAD auf ihrer Deutschland Tour supporten.

Die Norweger sind grosse Fans von MOTÖRHEAD und werden standesgemäss für
ihre Helden anheizen. Showtime WE 20.20 - 21.00 Uhr. Don’t miss it :

Tourdaten :

29.11.06 Düsseldorf – Philipshalle
30.11.06 Bielefeld – Forum *
01.12.06 Magdeburg – Amo
02.12.06 Leipzig – Haus Auensee
03.12.06 Bremerhaven – Stadthalle
05.12.06 Berlin – Columbiahalle
06.12.06 Berlin – White Trash *
07.12.06 Köln – MTC *
08.12.06 Lingen – Emslandhalle
09.12.06 Trier – Messeparkhalle
11.12.06 Stuttgart - Messe Congress B
12.12.06 München – Zenith

* WE Solo Shows

Einen optischen und akustischen Eindruck von WE präsentiert der Tourtrailer,
unterlegt mit "Catch Electrique", der dritten Single aus dem # 1 Album aus
Norwegen und ab sofort im Radio zu hören!

http://87.118.98.161/WE_Motorhead_Tour_2006.mov

Zur Tour wird auch endlich das DoppelVinyl von "Smugglers" in den Läden
stehen.

www.we-smugglers.de, www.rock.org
André
2006-06-25 19:37:34 Uhr
Nette Jungs, die Burschen von WE. Auf deren Clubtour (im Mai/Juni) war ich als Webmaster von Tribe After Tribe (Co-Headliner) mit dabei und hatte auch mit den Jungs viel Spass. Sind uebrigens allesamt riesige Rush Fans!
Armin
2006-06-23 15:39:38 Uhr
*** WE ***

...Edelstes aus Norwegen.

In Norwegen schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr, schwappt die Kunst der norwegischen
Rock'n Roller WE langsam aber
sicher in die hiesigen Gefielde. Schauplatz Rock am Ring, Clubstage. Ein zum Brechen volles Zelt,
schwitzende Menschen und vorne
auf der Bühne eine Vier - Mann Band, die den Zuschauern mit ihrer Musik das Wasser aus den Poren
jagen! Mit ihrem Album "Smugglers"
räumten WE in ihrer Heimat bereits praktisch alles ab, was man nur abräumen kann: Alarm Award für
bestes Album und bester Liveact,
Oslo Award als bestes Album und zudem noch den Titel "Beste Band" im norwegischen "Mann's"
Magazin. Das WE rocken können,
wird bald einmal mehr unter Beweis gestellt: am 11.08. erscheint ihre neue Single in Deutschland.
Eine neue gute CD für die Plattensammlung? WE!!
Armin
2006-05-31 19:27:21 Uhr
WE legen nach!



Anknüpfend an die kleine Clubtour und ihren Auftritten beim diesjährigen Rock am Ring, Rock im Park sowie Rock The Nation Festival gibt es nun Nachschlag. Als support namenhafter Künstler werden die norwegischen Cosmic Biker Rocker abermals ihr musikalisches Können unter Beweis stellen und der Menge ordentlich einheizen.



Donnerstag, den 01.06.06

Hafen, Innsbruck, Österreich

WE supporten die Michael Schenker Group

http://www.hafen.cc/



Freitag, den 02.06.06 NEU

Metropolis, München

WE supporten neben Nikki Puppet die Michael Schenker Group

http://www.metropolis-munich.de/concerts.htm



Samstag, den 03.06.06

Rock am Ring (WE auf der Club Stage um 15:50h) http://www.rockamring.de/



Sonntag, den 04.06.06

Rock im Park (WE auf der Club Stage um 14:50h) http://www.rockimpark.de/



Montag, den 05.05.06 NEU

Melkweg, Amsterdam, Niederlande

WE supporten neben Victory die Thrash Legende Metal Church http://www.melkweg.nl/voorpagina.jsp



Dienstag, den 06.06.06 NEU

Essen, Zeche Carl

WE supporten neben Victory die Thrash Legende Metal Church http://www.zechecarl.de/



Mittwoch, den 07.06.06

Rock The Nation Festival (mit Whitesnake, Def Leppard, Journey,

Queensryche)

http://www.koenig-pilsener-arena.de/



Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv