Schneider TM - Škoda mluvit

Schneider TM- Škoda mluvit

City Slang / Rough Trade
VÖ: 21.04.2006

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Frontlada

Man sollte es sich nicht voreilig schwer machen mit "Škoda mluvit". Dabei sind die belastenden Indizien doch deutlich schneller beisammen, als der handelsübliche Laptop hochgefahren ist: seltsame Kräuter auf dem Cover, der slawisch anmutende Titel und eine stumpfsinnig vor sich hin klappernde Eröffnung. Schneider TM hat wieder ziemlich wirren Kram abgeliefert.

Dirk Dresselhaus ist eben kein einfacher Schrauber. Schon der wirr euphorisierte Vorgänger "Zoomer" klang mitunter wie der räudige Bastard aus einem rostigen Rechner und Dresselhaus' alter Schnarrgitarre, die er noch aus alten Indierock-Zeiten bei sich herumstehen hatte. Doch immer wieder leuchtete das durch, was Madonna-Fans so bewegt: Geschmeidige Kurven. Zucker. Pop.

Bevor man aber auf "Škoda mluvit" wieder so verflixt verfrickelte Ohrwürmer entdecken darf, brummt der Ostwestfale seinem Zuhörer ein dickes Päckchen Eigeninitiative auf. Da müssen die schläfrigen Schrammelrhythmen von "Peanut" genauso zerlegt werden wie die furzenden Bässe von "Klexx" und an irgendwelchem karibischen Harz kleben gebliebene Hall- und Effektschlaufen. Und dann wartet da hinter dem versifften Himmelbettvorhang von "Caplet" ein wunderbares Getümmel aus Spieluhr, Filterandeutung und Beatles-Gesäusel. Hach.

Es muß verdammt harte Arbeit gewesen sein, die dreizehn Stückchen so herrlich hingeschludert in Szene zu setzen. "I wanna vodou like you do." Die leicht verbeulte Orthographie der Songtitel paßt zu den windschiefen Arrangements. Die haben stets Hand und Fuß, bewegen sich aber so, als hätten sie sich die Handschuhe über die Füße gezogen, den Schal um die Knie gewickelt und die Sonnenbrille in der Achselhöhle. Das knistert wie ein ausgepacktes Ü-Ei. Das klappert wie ein zugekiffter Storch. "Škoda mluvit" ist Glam Rock ohne Rock. Und ohne Glam.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Caplets
  • Vodou
  • Cataractact
  • The slide

Tracklist

  1. More time
  2. Pac Man / Shopping cart
  3. Peanut
  4. S'kcorratiug
  5. Caplets
  6. Vodou
  7. Škoda mluvit
  8. The blacksmith
  9. Klexx
  10. Cataractact
  11. The slide
  12. A ride
  13. The world's a cup

Gesamtspielzeit: 58:12 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv