Cuba Missouri - This year's lucky charms

Cuba Missouri- This year's lucky charms

Make My Day / Al!ve
VÖ: 10.03.2006

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Glücksritter

Hier kommt Kurt. Ohne Helm und ohne…äh…schon gut. Wenn Kurt Ebelhäuser, seines Zeichens nicht nur bei Blackmail und Scumbucket, sondern auch in den Studios dieser Republik zu Hause, irgendwo seine Finger im Spiel hat, stellt der interessierte Hörer stets sehr wachsam die Lauscher auf Empfang. Der Name bürgt für eine gewisse Qualität und läßt dadurch gleichzeitig die Meßlatte um einiges höher wandern, als dies bei anderen deutschen Newcomer-Bands der Fall ist.

Streng genommen sind Cuba Missouri jedoch alles andere als Neulinge. Seit der Gründung anno 2000 im westfälischen Münster konnte das junge Trio bis zum heutigen Tage mit lediglich zwei EPs allerdings noch nicht allzu viel auf der Habenseite verbuchen. Mit dem Debütalbum "This year’s lucky charms", das - wie anfangs erwähnt - von Herrn Ebelhäuser als Meister hinter den Reglern gemischt und aufgenommen wurde, soll sich das nun ändern.

Mit "Bitter square" erwischen Cuba Missouri einen Auftakt nach Maß. Irgendwo auf halber Strecke zwischen Koblenz und Weilheim zaubern die Jungs einen Song daher, der von Stimmungsschwankungen und einem als Herzstück fungierenden, einminütigen Instrumental-Part lebt. Schwebende Melancholie macht sich breit. Leider fehlt dem guten Stück der absolute Ausbruch, die Wucht und der Krach. Den vermißt man bedauerlicherweise viel zu oft und bekommt ihn erstmals am Ende des traurig-balladesken "Dawn" zu spüren, wo er nicht hingehört. Piano-Akkorde versus Saitengeschrammel.

Bei dem ganzen Pluckern, Plätschern und Rumfrickeln müssen die doch irgendwann mal explodieren. Meint man jedenfalls. Passiert auch, allerdings nur eine Minute und siebenundvierzig Sekunden lang. "Caramel" ist der Indierock-Quickie unter all den schwerfällig und atmosphärisch vor sich hinwabernden Songs. Alles nicht schlecht, aber in punkto Durchschlagskraft fehlt da doch noch einiges, um ein altes Genre als Glücksbringer des Jahres wiederzubeleben.

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Bitter square
  • Dawn
  • Caramel

Tracklist

  1. Bitter square
  2. Scared of being awake
  3. Dawn
  4. Away
  5. By the lighthouse
  6. My sweet complaint
  7. Caramel
  8. Panes
  9. Rust belt noise
  10. A good place to hide

Gesamtspielzeit: 40:29 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2006-09-13 13:02:35 Uhr
CUBA MISSOURI
Akt. Album: This Year´s Lucky Charms (Make My Day Records / Alive, VÖ: 10.03.2006)
Singer/Songwriter-Elemente und Noise-Attacken. Eine Prise Electronica und "klassischer" Indierock. Kurze, kompakte Nummern und raumgreifende Soundscapes. Wahnwitz und wunderschöne Melodien. Das Ergebnis sind oft ungewöhnlich strukturierte, meist melancholische, zuweilen aggressive Songs voller Wärme und Seele. Für Freunde von Notwist, Motorpsycho...
Präsentiert von: Gitarre & Bass, Tonspion.de und Tabu Absinth
16.09.2006: Hannover- Bei Chez Heinz
30.09.2006: Gütersloh-Weberei
13.10.2006: Heiligenhaus - Der Club
21.10.2006: Erfurt - Museumskeller
03.11.2006: Schwerin - Doktor K
04.11.2006: Cottbus - Gladhouse
17.11.2006: Fulda - Kulturkeller
18.11.2006: Osnabrück - Unikeller
01.12.2006: Karlsruhe - Substage
Konsum
2006-06-18 01:55:54 Uhr
Will mich sicher nicht an den Beschwerden beteiligen, aber denke, die Platte wäre durchaus Wert gewesen, sich näher damit zu beschäftigen.
Armin
2006-05-05 17:31:07 Uhr
CUBA MISSOURI - NEUES MP3 ONLINE / NEUE TOURDATEN
==================================================
Mit "Dawn" steht ein weiterer CUBA MISSOURI Track auf der Make My Day MySpace Seite online: www.myspace.com/makemydayrecords

Auch dieser Song stammt vom fabelhaften Debüt "This Year´s Lucky Charms" (MMD / Alive).

Außerdem können wir neue Tourdaten der Herren verkünden:

Präsentiert von Gitarre & Bass, Tonspion.de & Tabu Absinth

13.05.2006: Stuttgart - Merlin
19.05.2006: Oldenburg - Barista Bar
03.06.2006: Harsewinkel - Stadtpark (Sommer Rocknacht)
05.08.2006: Raversbeuren - Lott Festival
11.08.2006: Osnabrück - Sicksound Open Air
16.09.2006: Hannover - Bei Chez Heinz
30.09.2006: Gütersloh - Weberei
13.10.2006: Heiligenhaus - Der Club
20.10.2006: Fulda - Kulturkeller
21.10.2006: Erfurt - Museumskeller
03.11.2006: Schwerin - Doktor K.
04.11.2006: Cottbus - Gladhouse

http://www.cubamissouri.de/
Coroner
2006-04-06 23:08:29 Uhr
Habe mir das Album kürzlich ob des Songs "Bitter Square" im Laden angehört und anschließend direkt gekauft. Was hieran so derart "mittelmäßig" sein soll, dass eine Seite wie plattentests dieser Band keine Zeile widmet und sich anstatt dessen lieber Bands wie z.B. Nebula widmet, erschließt sich mir kaum bis gar nicht. Egal, ich kann diese Band nur jedem zum Probehören zwecks Meinungsbuildung ans Herz legen.
Alabama Slammer
2006-04-05 08:36:22 Uhr
Das Argument der "Mittelmässigkeit" zieht genauso wenig wie das des "Kapazitätenmangels". Hier wird Schrott wie jüngst TipTop oder die zurecht verrissene Live-"Bergpredigt" rezensiert, der nicht mal mehr das Prädikat "Mittelmass" verdient, für den aber offenbar noch genügend Kapazitäten vorhanden sind, um sich genüsslich in sarkastischem Wortschwall der Missliebigkeit zu ergehen, auch wenn - sicher gerechtfertigtes - Tokio-Hotel-Bashing nun überhaupt nicht mehr Indie ist. Da lässt man dann lieber ein vielleicht in den Augen eines Einzelnen mittelmässiges Album einer unbekannten Band ohne Reibungspotential unter den Tisch fallen. Seid doch ehrlich und legt die "Null-Bock"-Karte auf den Tisch. Das klingt dann gewiss mehr nach Indie als Dingscher Kapazitätenklamauk.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum