Bambix - What's in a name

Bambix- What's in a name

Vitaminepillen / Cargo
VÖ: 16.11.2000

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Schall und Rauch

Im Leben passieren die seltsamsten Dinge. Als ich schon fast nicht mehr damit gerechnet hatte, habe ich meine Traumfrau kennengelernt. Ein wunderschönes Wesen, das das große Glück nicht nur versprach, sondern auch wirklich zu halten schien. Leider mußte sie dringend weg. Ihre Zeit hat gerade noch gereicht, um mich eilig zu sich einzuladen. Mit nichts als ihrer Adresse im Kopf und Schmetterlingen im Bauch stehe ich nun vor ihrem in schönsten Backsteinfarben schillernden Haus. Schnell noch den Atem geprüpft, die Rosen entlaust, den Rachen befreit und die Nase auf unappetitliche Anhängsel untersucht. Mein Herz klopft immer schneller. Schockschwerenot! Ich hatte sie gar nicht nach ihrem Namen gefragt. Und hier gibt es ganze 13 Klingelschilder. Wie soll ich sie da bloß finden?

Der erste Schock weicht schnell einem mutigen Trotz: "What's in a name" - Was ist schon ein Name? Wäre doch gelacht, wenn ich sie nicht auch so finden könnte. Schließlich habe ich nicht umsonst die teuren Rosen erstanden und literweise Duftwasser über mich ergossen. Also einfach eine Klingel nach der anderen durchprobiert. Die erste trägt den Namen "Beau" und klingt dadurch schon mal sehr vielversprechend. Würde mich nicht wundern, wenn sie sich dahinter verbirgt. Von wegen. "It took 18 years to free me from all these fears [...] I'd really like to trade my body in" jammert es aus der Gegensprechanlage. Also die nächste. "Maria" erzählt mir, daß sie in Sünde lebe und auf ein Zeichen vom heiligen Gott warte. Nun ja, selbiger bin ich nicht gerade, also werfe ich ihr ein flapsiges "You kick ass, my girl" entgegen und versuche bei Frankie mein Glück. "Frankie is okay [...] With a big smile on her face" geht mir schließlich so durch den Kopf. Ein nettes Mädchen, doch sicherlich nicht die richtige.

Robert, Julie, die zerstrittenen Kain & Mabel und auch Amy können mir genausowenig weiterhelfen und teilen mir dies sehr unmißverständlich mit. Silly SoSorry (seltsamer Name) und Butch hingegend sind etwas zuvorkommender. Annie schließlich wirkt sogar richtiggehend sympathisch. Sie verspricht mir etwas von "High above the world" und lädt mich zum gemeinsamen Philosophieren bei selbstgemachtem Früchtepunsch (und wahrscheinlich auch einer speziellen Kräutermischung) ein. Doch dafür bleibt keine Zeit, ich habe heute noch Größeres vor. Auch Noddy und Loch Ness sind nicht meine Herzensdamen. Letztere sogar macht mir auf schonungslose Weise klar, daß mein Glück verloren ist. "By being there, on no man's street". Also schlurfe ich enttäuscht Richtung Straße und verstehe die Welt nicht mehr.

Auf diese Weise habe ich innerhalb von 40 Minuten 13 verschiedene Menschen kennengelernt, von denen allerdings höchstens Frankie, Silly SoSorry, Butch und Annie einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Mit Annie habe ich mich noch das eine oder andere Mal getroffen und sie inzwischen richtig lieb gewonnen. Die anderen jedoch habe ich schnell wieder aus meinem Gedächtnis verloren. Ach, Ihr wollt wissen, wie die Geschichte ausgegangen ist? Nun, nach all den Strapazen wurde ich doch noch mit einem Happy End belohnt. Als ich da so durchnäßt im Regen stand, hörte ich plötzlich ihre Rufe. Ich hatte mich lediglich in der Haustür geirrt - sie wohnte nur ein Haus weiter. Wir fielen uns in die Arme und sind seitdem ein Paar. Sie hört auf den wunderschönen Namen Dover und hat mich nach und nach auch ihren Freundinnen vorgestellt: den Beangrowers, Sleater-Kinney und den Breeders. Tja, und was soll ich sagen? Seitdem sind die Menschen aus dem anderen Haus, auf dem in großen Lettern "Bambix" prangte, endgültig vom Tisch für mich.

(Armin Linder)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Frankie
  • Silly SoSorry
  • Annie

Tracklist

  1. Beau
  2. Maria
  3. Frankie
  4. Robert
  5. Julie
  6. Kain & Mabel
  7. Amy
  8. Silly SoSorry
  9. Butch
  10. Andre
  11. Annie
  12. Noddy
  13. Loch Ness

Gesamtspielzeit: 40:44 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv