Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Donots - Pocketrock

Donots- Pocketrock

Supersonic / BMG
VÖ: 08.01.2001

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Melodien für Millionen

Was es nicht schon alles gab: Mini-Golf, Mini-Röcke, Mini-Bikinis und nicht zuletzt Mini-Winni-Würstchen. Und jetzt tritt auch noch ein weiterer Mini-Rock der anderen Art in unsere Welt, der allerdings mit dem gleichnamigen, eng geschnittenen Beinkleid sehr wenig gemein hat. Dennoch wird er ungefähr für genausoviel Furore sorgen und folgt nicht nur dadurch der Natur aller Minis: Vom Großen bleibt nur noch das wichtigste, die absolute Essenz übrig, und es entsteht etwas Neues in weitaus griffigerem Format, das es mit dem Vorbild durchaus aufnehmen kann. "Pocketrock" ist, um eventueller Verwechslungsgefahr vorzubeugen, der Mini-Rock der Donots betitelt und löst damit gleich unweigerlich weitere Assoziationen aus. Denn das Münsteraner Quartett kennt nicht nur den Pop-Punk wie seine Westentasche, sondern insbesondere auch die Bühnen dieser Welt. Auf mehr als hundert Konzerten spielen sich die Ibbenbürener Jahr für Jahr den Punkrockhintern wund und die schmutzigen Finger blutig. Ganz nebenbei arbeitete man dabei in stickigen Tourbussen an neuem Songmaterial, um der mittlerweile durchaus zählbaren Fanmeute das zu geben, wonach sie begehrt: frische Donotshappen!

Der Erfolg der Vorab-Single "Whatever happened to the 80s" allerdings ließ so manchen Punkrockveteranen ob der plötzlichen Medienpräsenz seiner Lieblinge ordentlich mit der Nase rümpfen. Das Baby, das auf den Namen "Pocketrock" getauft jetzt das Licht der Welt erblickt, bläst jedoch allen zu erwartenden "Ausverkauf"-Sprechchören einen geballten Orkan der Spielfreude und Klasse entgegen. Selbst dem letzten Nörgler dürfte dies zumindest einen respektvollen Blick abgewinnen können. Waren die Vorgänger "Pedigree punk", "Tonight's karaoke contest winners" und das GUN-Debüt "Better days not included" geprägt vom halbgaren Songwriting einer jungen, aber noch wachsenden Band, so zeigt sich nun, daß die Lehrjahre endgültig der Vergangenheit angehören. Geradezu bezeichnend ist es, daß mit "Whatever happened to the 80s" ausgerechnet der zweifellos eingängigste Song auf Dauer die geringste Substanz an den Tag legt. Bereits beim ersten Klopfen an die Türen des Restmaterials öffnen sich Portale zu in Donots-Dimensionen bislang ungeahnten Klangwelten.

Better songs now included: Nach vorn rockende Gitarrenriffs und mehrstimmig gesungene Ohrwurmrefrains mit Hymnencharakter bestimmen das Bild der kleinen Taschenrockmusik. Der Gabentisch ist vor allem für die Pogotänzer der Nation reichhaltig gedeckt. Beim Genuß von "Room with a view (give me shelter...)" oder etwa "At 23" schwirren unwillkürlich Bilder von schunkelnden Pärchen durch den Kopf des Konsumenten. Dazu gesellt sich bei "Jaded" Arnim Teutoburg-Weiß von den Berliner Beatsteaks, der als Überraschungsgast seine Stimmbänder wackeln läßt. Ein gutes Dutzend Kleinode, die einem gehörig den kalten Hintern warm und den Schnee zum Schmelzen bringen lassen werden. "Pocketrock" ist herzergreifend, ohne in banalen Pathos abzudriften und bietet das schillernste und frischeste Stück Punkrock, das hierzulande seit langem veröffentlicht wurde. Da brechen auch keine Zacken aus der Krone, wenn manches immer noch etwas zu gleichförmig aus den Boxen knallt. So schippert das Donots-Flaggschiff nunmehr, zumindest in einheimischen Gewässern, endgültig allein auf weiter Flur.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Superhero
  • Room with a view (Give me shelter...)
  • In too deep

Tracklist

  1. I quit
  2. Whatever happended to the 80s
  3. Superhero
  4. Today
  5. Don't you know
  6. Room with a view (Give me shelter...)
  7. Watch you fall
  8. In too deep
  9. Radio days
  10. Hot rod
  11. Jaded
  12. At 23

Gesamtspielzeit: 41:16 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2805

Registriert seit 14.06.2013

2024-01-08 22:54:58 Uhr
Die A-Seite des Albums kann schon was! An Seite B erinnere ich mich kaum klar.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26621

Registriert seit 08.01.2012

2024-01-08 22:43:34 Uhr
Ich war auch mal beim Konzert damals und mochte es. Aber ich glaube nicht, dass mich das heute noch so anspricht.

Kai

User und News-Scout

Postings: 2864

Registriert seit 25.02.2014

2024-01-08 20:17:49 Uhr
Hab gerade echt für ein paar Minuten überlegt, ob ich die aus nostalgiegründen nicht bestellen sollte.

Bin mal gespannt, ob mir der Gedankte bis zum 31.01. noch oft kommen wird.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26621

Registriert seit 08.01.2012

2024-01-08 20:09:31 Uhr - Newsbeitrag
Eigentlich hatten die DONOTS ihr am 08. Januar 2001 erschienenes Album "Pocketrock" bereits abgeschrieben: Damals bei GUN Records erschienen, lagen die Rechte des Albums nach Auflösung des Labels bei Sony - "Zeitlich und räumlich exklusiv und unbeschränkt", eigentlich. Doch ein erst jetzt aufgefallener Vertragsfehler gibt der Band ab sofort, im 30. Jahr ihres Bestehens, die Möglichkeit das Album erstmals seit 2001 wieder auf Vinyl aufzulegen.

"Pocketrock" markierte mehr oder weniger den Durchbruch der Ibbenbürener Band: Hits wie "Whatever Happened To The 80s" oder "Today" gehören auch heute noch zum Repertoire jeder DONOTS-Show.

Bis zum 31.01.24 können Fans ab sofort "Pocketrock" in einer aufwändigen Vinyl-Neuauflage vorbestellen - Produziert wird nur die Anzahl der vorbestellen Tonträger, die dann am 17.05.24 an die Besteller*innen geliefert wird. Neben dem Original-Album enthält die Reissue zahlreiche Bonus-Inhalte. Vorbestellungen sind ab sofort über den Bandshop möglich.

Die Deluxe-Version kommt auf handsigniertem Doppelvinyl im Gatefold: Auf der ersten LP auf sunrise 3-colour Splatter Vinyl findet sich das Originalalbum. Auf der zweiten LP (crysal clear Vinyl) befinden sich auf der A-Seite insgesamt sechs unveröffentliche Demos und Bonustracks aus den Pocketrock-Sessions. Auf der unbespielten B-Seite befindet sich ein Siebdruck des oldschools DONOTS-Logos.

Doch damit nicht genug: Neben einer CD-Version des Originalalbums befindet sich auch eine zweite CD in dem Set - Am 10. Dezember 2023 spielten die DONOTS in Düsseldorf im Rahmen des "Lieblingsplatte"-Festivals das komplette Album am Stück live. Die Liveaufnahme des Konzerts gibt es nur in der Deluxe-Version der Pocketrock-Reissue!

2024 feiern die DONOTS ihr 30.-jähriges Bandjubiläum und feiern das u.a. mit einem bereits ausverkauften Konzert in Münster am 17.08. auf dem Domplatz. Alle 12.000 Tickets sind bereits verkauft!

Tracklist LP 1: "Pocketrock" / 3 colour Sunrise-Splatter Vinyl

01. I Quit
02. Whatever Happened To The 80s
03. Superhero
04. Today
05. Don't You Know
06. Room With A View (Give Me Shelter...)
07. Watch You Fall
08. In Too Deep
09. Radio Days
10. Hot Rod
11. Jaded
12. At 23

Tracklist LP 2: unveröffentlichte Demos und Bonustracks aus den "Pocketrock"-Sessions 2000/2001, Logo-Siebdruck auf der D-Seite

01. In Too Deep (Demo)
02. Watch You Fall (Demo)
03. At 23 (Demo)
04. Backstabbing
05. Hey K ids
06. Whatever Happened To The 80s (Nights in White Satin Version)
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum