Rosenstolz - Das große Leben

Rosenstolz- Das große Leben

Island / Universal
VÖ: 03.03.2006

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Ein bißchen wenig

Kleines Suchspiel gefällig? Los: Man finde die zwei Auffälligkeiten auf dem Cover. Okay, war nicht so schwierig. Viel anstrengender war es für Rosenstolz da schon, ihre Imageprobleme abzustreifen. Sie wurden doch immer nur als die Schlagerfuzzis abgetan, die in schrillen Kostümchen den Christopher Street Day beschallen. Das Radio mied die Songs der beiden. Und ernst genommen wurden sie lange Zeit nur von ihrer eingeschworenen Fangemeinde. Dann kam "Liebe ist alles", die Single, die plötzlich alles veränderte, die alle angesprochen, alle überzeugt hat. Die jeder irgendwie gut fand, heimlich oder unheimlich. Auch Du. Komm, gib's zu!

Noch dazu kam Rosenstolz der Erfolg von Juli und ähnlichen deutschen Bands äußerst gelegen. Schlager heißt schließlich jetzt nicht mehr Schlager, sondern Deutscher Pop und ist salonfähig. Da konnte das neue Album zum 15-jährigen Bühnenjubiläum ja kommen. Jenes heißt nicht nur "Das große Leben", sondern behandelt auch die großen Themen: Liebe, Liebe und, äh, Liebe. Frei von Alibi-Rockern. Sowas kann selten ohne Grausamkeiten gut gehen. Bei Rosenstolz schon gar nicht. Wer sich traut, höre das von Peter Plate gesungene "Ein Wunder für mich". Bedeutungsschwanger sprechsingt er: "Bin ein Sucher, der nichts findet / Und ein Licht, das schnell verglüht." Da würden sich die Zehnägel aufrollen, wenn sie nicht schon vorher abgestorben wären.

Zum Glück läßt ihn Partnerin Anna in den anderen elf Songs nicht ans Mikro. Und liegt deutlich öfter richtig: Die Single "Ich bin ich (Wir sind wir)" ist vielleicht nicht der große Wurf wie der Durchbruchs-Hit, aber schwer in Ordnung. Bei "Auch im Regen" und "Aus Liebe wollt ich alles wissen" prasseln am Ende herzige Streicher herunter. Und "Ich geh in Flammen auf" breitet ein wunderhübsches Pianomotiv aus. Ansonsten überschlagen sich leider die Songs, die nach "Letzter Platz beim deutschen 'Eurovision Song Contest'-Vorentscheid" klingen. Wohlgemerkt zu einer Zeit, als dort noch nicht Scooter den Aufstand probten und Westbam seine Roboterarmee auflaufen ließ. Ihr wißt schon, früher nannte man das noch Schlagerwettbewerb, zählte da noch echtes Gefühl, zählte ein bißchen Frieden und ein bißchen Freude und ein bißchen Wärme und ein bißchen Träumen. Und daß die Menschen nicht so oft weinen.

Das war jetzt Nicole, könnte aber auch von Rosenstolz sein. Denn ähnlich lesen sich ihre Texte. Die würde man ihnen gern verzeihen, wenn die Songs so grundgut wären wie auf dem Vorgängeralbum "Herz". Aber sie sind's halt nur selten. Immerhin gibt's für jedes schlimme "Etwas zerstört" ein anmutiges "Ich hab genauso Angst wie Du". Und für jede Vokalschänderei der Marke "Du musst nur weiterge-heeee-heeen" doch wieder einen Moment, der einen schlicht und ergreifend berührt. Letzlich gilt für manche Songs wie für diese ganze Band: Man will sie hassen und schafft's nur nicht. Liebe ist halt alles, tjaja. Und jetzt hör auf, der Anna in den Ausschnitt zu starren!

(Armin Linder)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Ich bin ich (Wir sind wir)
  • Ich geh in Flammen auf

Tracklist

  1. Nichts von alledem (tut mir leid)
  2. Ich bin ich (Wir sind wir)
  3. Anders als geplant
  4. Ich geh in Flammen auf
  5. Ein Wunder für mich
  6. Auch im Regen
  7. Ich bin verändert
  8. Bester Feind
  9. Ich hab genauso Angst wie Du
  10. Aus Liebe wollt ich alles wissen
  11. Etwas zerstört
  12. Woran hält sich die Liebe

Gesamtspielzeit: 48:58 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2007-05-16 19:53:21 Uhr
ROSENSTOLZ | Platin- und Goldregen für Rosenstolz










Rosenstolz brechen alle Rekorde

Von allen nationalen und internationalen Veröffentlichungen des Jahres 2006 wurde "Das große Leben" zum erfolgreichsten Album des Jahres. Seit über einem Jahr ist das Album ohne Unterbrechung in den Charts zu finden, allein vierzig Wochen in den Top Ten, davon vier Wochen auf Platz 1. Seitdem wurden Rosenstolz mit Preisen und Ehrungen geradezu überhäuft (ECHO, Goldene Kamera, DIVA, Fred Jay Preis, Radio Regenbogen Award, Das Goldene Ticket...).
Ihre Tournee "Das große Leben Live" vor mehr als 250.000 begeisterten Menschen wurde zum sensationellen Erfolg und mitreißenden Erlebnis. Auf der gleichnamigen DVD wurde diese einzigartige und emotionale Atmosphäre der Rosenstolz-Konzerte festgehalten.

Gestern gab es nun eine weitere, besondere Ehre. Im Rahmen einer privaten und sehr persönlichen Feier im Berliner E-Werk wurden AnNa R. und Peter Plate im Kreise der engsten Freunde, Partner und Universal-Kollegen mit Platin und Gold ausgezeichnet: Dreifach-Platin für das Album "Das große Leben", Gold für die Single "Ich bin Ich (Wir sind Wir), Gold für die DVD "Das große Leben live" und Gold die die Live-DVD "Willkommen in unserer Welt".


Ab dem 30. Mai werden Rosenstolz mit insgesamt vierzehn Konzerten ihre erfolgreiche "Das große Leben"-Tournee fortsetzen.
Am 18. Juni geben sie zudem ein einmaliges Benefiz-Konzert in der Berliner Columbiahalle, bei dem sämtliche Einnahmen der Deutschen AIDS-Stiftung gespendet werden.

Nach dieser aufregenden, ereignisreichen und erfolgreichen Zeit werden sich AnNa und Peter gänzlich aus der Öffentlichkeit zurück ziehen und eine Pause machen, um kreativ an einem neuen Studio-Album zu arbeiten.



Gönn ich denen ja durchaus.
Armin
2007-04-04 12:26:45 Uhr
ROSENSTOLZ | Benefiz-Single erobert die Charts










Vorverkauf zum Benefiz-Konzert startet am 7. Mai

Anna und Peter, die sich seit vielen Jahren im Kampf gegen HIV und AIDS engagieren, unterstützen die Deutsche AIDS-Stiftung gleichzeitig mit mehreren Benefiz-Aktionen.

Vergangenen Sonntag endete die Charity-Versteigerung von vier Brautkleidern auf EBAY mit einem Reinerlös von 2420 Euro. Die Brautkleider, alle im Look des Brautkleides, das die Schauspielerin Sibel Kekilli im aktuellen Rosenstolz-Video trägt, entstammen dem großartigen und emotionalen ECHO-Auftritt von Rosenstolz mit ihrer aktuellen Single "Aus Liebe wollt ich alles wissen".

„Aus Liebe wollt ich alles wissen“, die fünfte Single-Auskopplung von Rosenstolz aus ihrem Rekordalbum „Das große Leben“, eroberte auf Anhieb Platz 15 der Deutschen Singlecharts. Für AnNa und Peter ein großer Erfolg, lag ihnen diese Single doch besonders am Herzen, da auch hier sämtliche Einnahmen der Deutschen AIDS-Stiftung gespendet werden.

Am 18. Juni wird es zudem ein Benefiz-Konzert in der Berliner Columbiahalle geben. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, wird an diesem Abend die Schirmherrschaft übernehmen. Auch an diesem Abend werden alle Einnahmen, sprich Ticketpreis gleich Spende, direkt dem Kampf gegen HIV und AIDS gespendet.

Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben Rosenstolz nun auch endlich den lang erwarteten Start für den Ticketvorverkauf bekannt.
Ab dem 7. Mai sind die begehrten Tickets zum Preis von 29 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) über die Hotline: 01805-716 716 oder über www.rosenstolz.de zu bestellen.

Armin
2006-11-22 19:22:07 Uhr
ROSENSTOLZ erhalten die GOLDENE KAMERA von HÖRZU in der Kategorie "Pop national"


In diesem Jahr haben Rosenstolz neue Maßstäbe gesetzt - musikalisch wie künstlerisch. 2006 wurde zu einem Jahr, dass allein Rosenstolz und ihrer Musik zu gehören scheint.

Ihr Album "Das große Leben" stieg bei Veröffentlichung sofort auf Platz 1 der Deutschen Albumcharts und bliebt dort für weitere vier Wochen. "Das große Leben" ist seit 36 Wochen ohne Unterbrechung in den Charts, 25 Wochen davon sogar in den Top Ten.

Am 18. September diesen Jahres gelang Rosenstolz das scheinbar Unmögliche, ihr Album stieg - sechs Monate nach Veröffentlichung - erneut auf Platz 1 der Deutschen Albumcharts.

"Das große Leben" wurde in Rekordzeit mit Dreifach-Platin ausgezeichnet und ist von allen nationalen und internationalen Veröffentlichungen das erfolgreichste Album des Jahres. Auch die letzte Rosenstolz-Tournee wurde mit mehr als 250.000 Zuschauern zu einem überwältigenden Erfolg für Anna R. und Peter Plate.

Aktuell sind Rosenstolz mit der vierten Single "Auch im Regen" ihres Erfolgsalbums in den Top Ten der Trendcharts zu finden. Am 24.11. erscheint "Das große Leben" mit erweitertem Tracklisting inkl. sieben Bonussongs sowie als limitierte Edition plus Bonus DVD, auf der die Videos sowie Making Of`s sämtlicher Hit-Singles des Jahres zu finden sind.

Rosenstolz haben in diesem Jahr eindrucksvoll bewiesen, dass es immer wieder eine Steigerung geben kann, aber immer ohne die Vergangenheit dabei zu vergessen.

Die Verleihung der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU an Rosenstolz in der Kategorie "Pop National" ist zugleich Anerkennung und Auszeichnung für ein wahrhaftes "Rosenstolz-Jahr" und ein weiterer Meilenstein in der unglaublichen Erfolgsgeschichte von Rosenstolz. Daran werden sie auch 2007 weiter arbeiten, u.a. ist eine Openair-Tour unter dem Motto "Das große Leben...geht weiter!" in Vorbereitung.

Die 42. Verleihung des Film- und Fernsehpreises DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU, der Film- und Fernsehpreis von Deutschlands führender Programmzeitschrift, findet am Donnerstag, dem 1. Februar 2007 in der Ullstein-Halle des Berliner Axel-Springer-Hauses statt und wird ab 20:15 Uhr live im ZDF ausgestrahlt.

Armin
2006-11-15 20:54:43 Uhr
ROSENSTOLZ "Auch im Regen"

Nach einem überaus erfolgreichen Jahr melden sich Rosenstolz noch einmal bei ihren Fans - und sagen mit einer mehr als prall gefüllten neuen Single Danke. Für die kommende Maxi "Auch im Regen" haben sie sich einen akustischen Regenschirm ausgedacht und beehren uns mit gleich fünf Neuaufnahmen.
Allen voran glänzt "Auch im Regen", die vierte Single aus ihrem mit Doppel Platin und Gold veredelten Album "Das Grosse Leben", in einer Mark durchdringenden Orchester Version. Melancholische Gefühle, getragen von Besorgnis erregender Offenheit, legen sich wie eine warme Decke auf die Seele und bilden einen Soundtrack für die echten Momente. "Auch im Regen" - eine Hymne der großen Gefühle; eben typisch Rosenstolz.

Und im selben Atemzug verblüffen Peter Plate und AnNa R. mit der anderen Rosenstolz Seite.
Denn mit "Mein Sex" als Bonustrack öffnen sich lang verschlossene Rosenstolz-Türen und liefern einen tanzbaren Beitrag zum Thema No.1.
In "Mein Sex", eine hocherotische Nummer, die bereits in DJ Kreisen als Geheimtipp gilt, gibt AnNa lasziv und frivol ihrer Phantasie einen Peitschenhieb.
"Mein Sex" ist mehr als ein Bonustrack, der die Vorfreude auf den anstehenden Re-Release des Albums "Das Große Leben" (Veröffentlichung 24.11), mit allen B-Seiten und einer streng limitierten Digipack Auflage, incl. Bonus DVD, versüßt.

Weitere Tracks, neben fantastischen Remixen von u.a. Tom Novy, ist die dezent nur durch Klavier instrumentierte Version des Udo Lindeberg Klassikers "Horizont", ebenso "Mon Fantome", eine französische Version von "Anders als geplant", sowie einer Alternativ-Version von "Woran hält sich die Liebe", die im Pariser Hotel Bretonnerie entstanden ist.

uczen
2006-11-08 15:53:19 Uhr
Egal ob im Studio mit ihrem letzten Album "Das grosse Leben", auf Tour oder
der zuletzt erschienen Live DVD "Das grosse Leben Live" - ROSENSTOLZ sind
aufhörlich im Erfolgswind. Dies wird sicher auch ihre neue Single "IM REGEN"
eindrucksvoll unter Beweis stellen.

hehe, was soll das eigentlich heißen. "Aufhörlich".
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum