Carpark North - All things to all people

Carpark North- All things to all people

Virgin / EMI
VÖ: 13.01.2006

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Elektrogroßmarkt

Klassisches Szenario: Der große Bruder verläßt parfümbewölkt und frisch aufgebügelt sein Jugendzimmer, um außer Haus den ungeheuer spannenden Abendbeschäftigungen eines gerade Volljährigen nachzugehen. Wie ungerecht, dieses Schicksal, denkt sich der jüngere Bruder stets und hat nur zwei Ziele im Sinn. Erstens: endlich achtzehn werden. Zweitens: bloß nicht verpassen, wenn die Parfümwolke mal vergißt, ihr Zimmer abzuschließen, bevor sie in die Dunkelheit entschwindet. Denn hinter dieser Tür gibt es möglicherweise Dinge zu entdecken, die ähnlich spannend sind wie die Abendbeschäftigungen eines gerade Volljährigen.

Das erste Ziel haben Lan Højen (Vocals, Gitarre), Søren Balsner (Baß, Synthesizer) und Morten Thorhauge (Drums) bereits vor gut sechs Jahren erreicht: Die drei Dänen besiegelten ihre Volljährigkeit mit der Gründung von Carpark North, um in den darauffolgenden Monaten diverse Nachwuchswettbewerbe zu gewinnen, einen Plattenvertrag zu ergattern und schließlich 2003 ein mittlerweile platindekoriertes Debütalbum vorzulegen. Ziel Nummer zwei wurde ebenfalls erfolgreich gemeistert - bleibt die Frage: Wer hat denn da die Tür offen gelassen? Zuallererst wären da die Landsmänner von Nephew zu nennen, denn auch Carpark North bieten vor allem mit Kraftfutter drall gezüchtete Synthiesounds, dazu Melodien, die am Großversuch Hymnik teilnehmen und Gitarrenriffs, deren Muskelärmchen verschlossene Türen zur Not auch mit der Brechstange aufhebeln.

Wohlwollende Menschen lassen sich zu der Bezeichnung "die dänischen The Killers" hinreißen - wobei diese höchstens im Nachbarhaus beheimatet sind. Daß Carpark North an der Tür der großen Brüder aus Las Vegas dennoch nicht zu knapp Ohr angelegt haben, ist unbestreitbar. Allerdings offenbart schon der Opener "Berlin" die Tücken der Inspirationsumsetzung: Wenn man es zu gut meint, klingt das leider wie bei The Rasmus. Und Carpark North meinen es ziemlich gut. Auch ein klassisches Szenario. Immerhin hat die erste Singleauskopplung "Human" zuverlässig bei The Knack gelauscht, und der "My Sharona"-Baß ist - wie auch schon 397 kleinen Brüdern zuvor - ein gutes Vorbild. Zweieinhalb Minuten reichen, um die Dancefloor-Dielen ordentlich in Brand zu setzen. Auch wenn das Keyboard sich anhört, als hätte es schon Ende der Achtziger in Balsners Kinderzimmer gestanden und sei eins der berühmten "Bontempi"-Modelle mit Micky-Maus-Dekor.

Der Rest parkt mitten im Durchschnitt, obwohl sich die Liste der Beteiligten eigentlich ganz ausgezeichnet liest: "All things to all people" wurde produziert von Joshua aka Jon Schumann (Kashmir, Mew), gemixt von Michael Patterson (Beck, BRMC) und gemastert von Chris Athens (Beastie Boys, N.E.R.D.). Jedoch: Zu nah am Elektrogroßmarkt-Marketing ist das alles - knallhart kalkuliert. Wahlweise auch: kühl kalkuliert. Einzig "Fireworks" verströmt wohlige Indiepop-Wärme, die an Saybia erinnert, und weder Gitarrenwände noch grob gewebte Synthieteppiche braucht, um sich gemütlich einzurichten. Und da lauert man dann auch gerne darauf, daß mal jemand die Zimmertür versehentlich offen stehen läßt.

(Ina Simone Mautz)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Human
  • Fireworks

Tracklist

  1. Berlin
  2. Human
  3. Best day
  4. Fireworks
  5. Run
  6. Transparent & glasslike
  7. Song about us
  8. Newborn
  9. Wild wonders
  10. There's a place
  11. The beasts
  12. Heart of me

Gesamtspielzeit: 50:21 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
8hor0
2008-09-23 11:16:36 Uhr
Neues Album "Grateful". Einige gute Songs wieder dabei..
Armin
2006-03-17 16:42:42 Uhr
CARPARK NORTH

„All Things To All People“ Album (Label: Virgin)





CARPARK NORTH
Vvk. ab 11,00€ zzgl. Gebühren
http://www.carparknorth.com
http://www.virginmusic.de
http://www.mobiletheband.com

special guests | CARTRIDGE [20.-22.03.] **
special guests | MOBILE [26.-31.03.]

20.03. Hamburg - Knust
21.03. Berlin - Magnet
22.03. München - Atomic Café
26.03. Saarbrücken - Garage
28.03. Stuttgart - Die Röhre
29.03. Köln - Underground
30.03. Bochum - Riff
31.03. Bielefeld – KampLiebe Medienpartner,





„Man kann es nie allen Leuten recht - aber es gibt keinen Grund, es nicht trotzdem zu versuchen.“ So oder ähnlich könnte man die Haltung von CARPARK NORTH zusammenfassen. Um aktuelle Trends schert sich das erfolgreiche Trio aus Dänemark dabei nicht. Es gilt viel mehr einen unverkennbaren CARPARK NORTH Sound

zu schaffen – einen harten, durch die 80ies inspirierten Elektrosound, der bereits ihr Debütalbum „Transparent

and Glasslike“ 2003 an die Spitze der heimischen Charts schießen ließ und für ausverkaufte Hallen sorgte. Bei

„All Things To All People“, den zweiten Streich der Dänen, agierten Lau, Søren and Morten unter Einfluss

folgenden Leitzsatzes: SCHNELLER – HÖHER - WEITER!



Kleiner Insider Tipp: Im Vorprogramm spielt eine dänische Newcomer Band namens „CARTRIDGE“, die vom Hamburger Label „Records & Me“ gesignt wurde und sich der Abend schon deswegen lohnt.
Armin
2006-01-13 20:02:00 Uhr
Carpark North: Neues Album und Tourdates

Auf ihrem zweiten Longplayer etablieren die drei Dänen gekonnt ihren harten, durch die 80ies inspirierten Elektrorocksound– Zeitlos und Dynamisch. Und das, obwohl sie allesamt nicht älter als 24 sind. Sowohl mit ihrer ersten Single „Human“, wie auch mit ihrer neuen Kurzrille „Best Day“ beweisen Carpark North Hitpotential.

Nachdem sie letzten November von Moby höchstselbst als Support Act auf seiner Tour verpflichtet wurden, kommen die Nordlichter im März auf Deutschland Tour. Und diesmal als Main Act.

Carpark North
DATUM STADT LOCATION

--------------------------------------------------------------------------------

20.03. Hamburg Knust
21.03. Berlin Magnet
22.03. München Atomic Cafe
26.03. Saarbrücken Garage
28.03. Stuttgart Die Röhre
29.03. Köln Prime Club
30.03. Bochum Riff
31.03. Bielefeld Kamp

www.carparknorth.com
Armin
2006-01-06 14:41:57 Uhr
Carpark North
All Things To All People
Album
VÖ 13.01.

Die Hörer des dänischen Radiosenders P3 haben gewählt: Carpark North sind unter den Top 5 in den Kategorien „Artist of the Year“ und „Danish Artist of the Year“ gelandet; ihre Single „Human“ erreichte Platz 5 der Kategorie „Hit of the Year“.
Nun machen sie sich auch für Deutschland startklar. Am 13.01.2006 erscheint ihr zweites Album „All The Things To All People“. Für die dynamische Platte haben die drei Jungs hart gearbeitet. Sänger Lau über die Produktion: „Wir haben [...] eine Menge Arbeit in unser Album gesteckt. Meistens fingen wir mittags an und arbeiteten bis drei Uhr morgens durch – parallel in zwei Studios. Während einer von uns in einem Studio etwas eingespielt hat, waren die beiden anderen meistens in dem zweiten Studio oder umgekehrt.“ Das Ergebnis lässt sich sehen. Zehn Tracks im charakteristischen Carpark North-Sound, diesmal aber noch kraftvoller und extremer. Das haben die Skandinavier nicht zuletzt ihrem inoffiziellen vierten Bandmitglied, dem Starproducer Joshua (aka Jon Schumann), zu verdanken. „Zwischen Jon und uns hat sich eine enge Freundschaft und eine intensive Zusammenarbeit entwickelt. Er ist fast genau so begeistert und beseelt von unserer Musik wie wir."

Trotz des Erfolgs ist das Trio auf dem Boden geblieben. Als ihnen nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Transparent and Glasslike" (2003) der Rummel zu viel wurde, haben sie sich erstmal zurückgezogen. Lau absolvierte ein Seminar an einer alternativen Schule und Morten belegte einen Fotografiekurs.

Nun sind sie zurück, voller Elan und immer getreu ihrem Leitsatz: „Man kann es nie allen Leuten recht machen - aber es gibt keinen Grund, es nicht trotzdem zu versuchen.“ Im März kommen die Dänen für Konzerte nach Deutschland.


Online Tools
Video "Human"
Win Hi
http://www.emiextranet.com/Stream/14603/52193.asx
Real Hi
http://www.emiextranet.com/Stream/14603/52189.ram
Armin
2005-12-13 11:07:55 Uhr
Carpark North
All Things To All People
Album
VÖ 13.01.

Carpark North sind hundertprozentig einsatzbereit, um nun mit "All Things To All People" auch Deutschland zu erobern. CARPARK NORTH - für die Stillstand gleichbedeutend mit Tod ist - wollen das Popularitätsniveau in ihrer Heimat Dänemark nun auch im Rest Europas erreichen. Mit ihrer ersten Single "HUMAN" hatten sich die Nordlichter auf den Weg gemacht.

Nun geht es mit dem Alöbum weiter. Um aktuelle Trends schert sich das erfolgreiche Trio dabei nicht. Es gilt viel mehr einen unverkennbaren CARPARK NORTH Sound zu schaffen - einen harten, durch die 80ies inspirierten Elektrosound, der bereits ihr Debütalbum "Transparent and Glasslike" 2003 an die Spitze der heimischen Charts schießen ließ und für ausverkaufte Hallen sorgte. Bei "All Things To All People", dem zweiten Streich der Dänen, agierten Lau, Søren and Morten unter Einfluss folgenden Leitzsatzes: SCHNELLER - HÖHER - WEITER!
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify