AK4711 - Erste Hilfe

AK4711- Erste Hilfe

Grönland / Virgin / EMI
VÖ: 20.01.2006

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 4/10

Stabile Schieflage

Die Idee ist neu: Eine Kombination aus Rock, Pop und Elektro. Zudem eine freche Mietze am Mikro, die mal sagt, wo der Hase lang läuft. Okay, war ein Witz. Also das mit dem "neu". Die weiteren: Sie kann aus Müll Papier machen und wurde von Professor Glück erfunden. Die Vita der Dame hat so einiges zu bieten. Genauso wie das Debütalbum ihrer Damenband AK4711. "Erste Hilfe" hat nämlich alles auf Lager, was der Verbandskasten von Wir Sind Helden, Juli und Silbermond hergibt. Außer dem Stimmchen von Anja. Das hängt schon ziemlich in den Seilen. Und wenn sie schon laut nach "Erste Hilfe" schreien, wollen wir ihnen den Wunsch nicht verwehren: Die Nummer lautet 112.

Mit "Erste Hilfe" fangen Anja, Caro, Cindy und Kerstin all den Kick und die Energie eines regnerischen Sonntagnachmittags ein. Die passende Musik für die langweiligeren Stunden des Lebens. "Ich mach Dich", "Lollipop" und "Sexappeal" würden sich zum Beispiel ausgezeichnet als Teebeutel machen. Ein warmer Aufguß der wir-sind-heldischen Songwriterkünste. Anja spricht singend von Liebe, wie sie Blumen auf Bäuche malt und daß ihr Macker dicke Beine hat. Und alles natürlich in einem großen Kontext. Da will man lieber arbeiten, am Sonntag.

Doch bevor man sich verhört, versieht und verschluckt, entdeckt man tatsächlich noch ein paar Hits in dieser lauwarmen Brühe. "Katalysator" hat eine angenehm unaufdringliche Gesangsmelodie und eine weiche Rhythmik, die einem das süßlich versetzte Blut nicht aus dem Ohr laufen läßt. "Macht nix" groovt und ist tatsächlich tanzbar. Mit "Ich will küssen" haben AK4711 die Lacher aber wieder ganz schnell auf ihrer Seite. Ein Countrystück, das selbst The BossHoss die Schamesröte ins Gesicht treiben würde.

Der Rest ist zwischen Gut und Böse und damit im belanglosen Bereich. Verwunderlich, daß ausgerechnet Andy Gill, der schon die Red Hot Chili Peppers, Killing Joke und die Futureheads aufs Band gebracht hat, ein solch seichtes, eierndes und langweiliges Album mitzuverantworten hat. Daß das Produkt auf die Charts schielt, ist sicher. Sicher ist auch, daß man nach einer Dosis AK4711 mindestens einen schwarzen Tee trinken muß. Sonst schläft neben den Beinen und Armen auch noch der Geist ein.

(Christian Preußer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Kein schönerer Land
  • Macht nix
  • Katalysator

Tracklist

  1. Erste Hilfe
  2. Mich und Dich
  3. Kein schönerer Land
  4. Macht nix
  5. Ich mach Dich
  6. Lollipop
  7. Rock
  8. Geld
  9. Katalysator
  10. Sexappeal
  11. Liebe ist nicht weil sondern trotzdem
  12. Die Stimme der Vernunft
  13. Ich will küssen

Gesamtspielzeit: 44:24 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
fehn
2006-02-06 13:28:18 Uhr

Wirkt auf jeden Fall sehr peinlich, alte Tanten mit Girlie-Punk Attitüde....
Armin
2006-02-06 12:57:40 Uhr
AK4711
Erste Hilfe
Album
VÖ: 20.01.

Single: Kein Schönerer Land - VÖ am 10.02.

Sie sind sexy, offen, frech, humorvoll und vor allem - sie rocken, was das Zeug hält. Die Rede ist von Anja, Caro, Cindy und Kerstin alias AK4711.
Am 09.02.2006 werden die vier Power-Ladies beim TV Total Bundesvision Songcontest auf Pro Sieben mit ihrer Single "Kein Schönerer Land" beweisen, wo der musikalische Hammer hängt - und wer am besten duftet.

Online Tools
Website: www.ak4711.de
Video „Kein Schönerer Land“
Win Hi:
http://www.emiextranet.com/Stream/14556/57604.asx
Win Lo:
http://www.emiextranet.com/Stream/14556/57605.asx
Real Hi:
http://www.emiextranet.com/Stream/14556/57606.ram
Real Lo:
http://www.emiextranet.com/Stream/14556/57607.ram
Presswurst
2006-01-22 18:20:17 Uhr
Die Drummerin ist Linkshänderin...bähh,unten durch*rofl*
Sind ganz ok,aber auch ziemlich überflüssig...ist alles das gleiche.
hamza
2006-01-22 17:23:01 Uhr
die drummerin spielt ein starclassic birch set.
sehr symphatisch. amsonsten find ich diese band ziemlich überflüssig. sie klingen so langweilig, irgendwie kennt man das alles ja schon von anderen bands...
Pop-Profi
2006-01-22 15:21:48 Uhr
Naja, ging so der Auftritt beim Raab. Die hören sich an wie eine Mischung aus Mia und Ina Deter.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum