The Aim Of Design Is To Define Space - Aim Of Design good time

The Aim Of Design Is To Define Space- Aim Of Design good time

Hobby Deluxe / Indigo
VÖ: 04.10.2005

Unsere Bewertung: 3/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Zu hoch

Es soll Menschen geben, für die das Mittelalter nur an der Käsetheke im Supermarkt stattfand. Ihre Ignoranz kommt diesen Menschen stark zugute, denn sie müssen nur einmal im Jahr Briefmarken kaufen, um ein bißchen Postmoderne zu haben. Der engagierte Clubgänger hat es da deutlich schwerer. Er muss jede Woche zusehen, wie er jetzt wieder das ironisch brechen kann, was er vor zwei Wochen ausdrückte, dann aber letzte Woche in den Mainstream abrutschte. Trends überschlagen sich. Alles, was die eigene Wohnung verläßt, ist nächste Woche out und läuft dementsprechend in sechs Monaten bei "Polylux".

Ein Album, das Anfang Oktober erscheint, muß natürlich schon lange vorher eingespielt worden sein. Und wer weiß, ob das, was der Künstler uns mitteilen will, nicht schon lange wieder in einem Strudel von Post-Dekonstrukturalismus und Neo-Neo-Neo-Dadaismus untergegangen ist. In anderen Worten: Was soll das hier eigentlich? "Denkst Du noch oft an mich und meine Flöte / Die dich einst viel mehr berührt als Reamonn oder Goethe?" Uff! Sex, Mist und Weimarer Klassik in einer Zeile. The clash of cultures. Oder einfach nur: mentaler Amoklauf eines medial Überreizten.

The Aim Of Design Is To Design Space ist nicht nur ein unglaublich langer Bandname, er steht auch für etwas, von dem nun kein Mensch mehr weiß, was es eigentlich sein soll. Natürlich kommt diese Band aus Berlin, wo sonst kommt man auf solche Ideen? Punkrock mit Synthesizern, Electroclash und Ironie. Doch allzuviel Augenzwinkern sieht schnell nach einem mittelschweren Defekt aus. Und was anders soll man von dieser Platte halten?

Da singen vier ausgewachsene Herren "Fridolin, der freche Dachs" und beehren uns mit Zeilen wie "Nach der Arbeit legt Frido sich zur Ruh / Und hört dabei am liebsten der Sidoplatte zu" und "Doch Fridolin, der nimmt es keinem wirklich krumm / Er schaut sich nach sich selber und Achim Menzel um." Ist das jetzt genial oder völlig gaga? Eine brillante Auseinandersetzung mit der Mediengesellschaft unserer Gegenwart oder einfach nur dumm, dumm, dumm? Da ja eh immer alle von der Zwei-Klassen-Gesellschaft reden, liegt die Lösung eigentlich auf der Hand: Berliner Trainingsjackenträger, die auf Kopfhörerparties im Keller alter DDR-Regierungsgebäude gehen und dort Bluna aus der Flasche trinken, sollen "Aim Of Design good time" hören. Da brauchen sie sich auch keine Sorgen zu machen, daß das hier jemals Mainstream wird.

(Lukas Heinser)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Depeche Mode

Tracklist

  1. Fridolin, der freche Dachs
  2. 3 Tage frei in Frankfurt/Oder
  3. Depeche Mode
  4. Im Besenwagen
  5. Magic Juhnke
  6. Kippenberger
  7. Bum Bum Stinke Stinke
  8. Hooligankäppchen
  9. Märkisch Crystal

Gesamtspielzeit: 33:53 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
popmonitor.berlin
2007-05-16 15:49:27 Uhr
aim of design live am 18.5. im lido/berlin

+SOMETREE
+PHONETIC

infos:
www.bands-in-berlin.com
kelle
2006-11-12 19:34:11 Uhr
nicht nur unterschätzt, sondern auch unterbewertet!!!
aim
2006-11-12 19:02:51 Uhr
Großartige, leider sehr unterschätzte Band!
test
2006-07-26 19:09:06 Uhr
AIM OF DESIGN INFOTAINER -> SHOWS

hi freaks,

spielen donnerstag, 27.07. in leipzig (kulturbundhaus) und am sonntag,
30.07. auf dem berlin festival (paaren im glien).
wer sich schnell meldet, bekommt freikarten bzw. preiswerte tagestickets.

ansonsten gibt es bald eine neue platte von uns, weil wir sie gerade
aufnehmen.

gruss aim.


www.aimofdesign.de
www.grossflughafen-gosen.com
www.hobbydeluxe.com
www.roots2fruits.de
www.berlinfestival.de
www.henrymaske.de


wem der infotainer zu heiss ist, einfach 'berlin oberspree,
sondermaschinenbau gmbh' zurueck an diese adresse, und du bist raus.

lukky
2006-04-25 16:21:24 Uhr
doch, können aber alle noch nicht lesen und schreiben.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify