Nevermore - This godless endeavor

Nevermore- This godless endeavor

Century Media / EMI
VÖ: 25.07.2005

Unsere Bewertung: 8/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Abrißbirne

Vor etwa zehn, zwölf Jahren galt es fast schon als Standortnachteil, aus Seattle zu stammen. Zu ausgelutscht war der Grunge-Hype, zu schlecht die Kopisten von Nirvana, Alice In Chains oder Soundgarden. In etwa dieser Zeit bildete Shouter Warrel Dane aus den Trümmern der weit unter Wert geschlagenen Sanctuary eine neue Band. Und Nevermore sollten das erreichen, was Sanctuary nie vergönnt war. Mit einer faszinierenden Mischung aus brutalen Thrash-Riffs, pathetischem Gesang (ja, Gesang!) und einer kräftigen Portion Düsternis schuf man einen Stil, an den sich erst im Jahr 2005 mit Communic eine andere Band herantraut. Und mit "Conspiracy of mind" das vorige Nevermore-Werk gleich mal locker in den Schatten stellt. Wachablösung?

Zunächst einmal schreddert "Born" los, als gäbe es kein Morgen. Reißt den Hörer mit und ihm die Nackenmuskeln ab. Wir erinnern uns: Das Vorgängerwerk "Enemies of reality" krankte nicht zuletzt an der etwas einseitigen Fokussierung auf rohe Gewalt. Sollten sich die latenten Sorgen bewahrheiten? Mitnichten. Denn Nevermore verstehen anno 2005 wieder, den Fuß vom Gas zu nehmen. Auf brutalste Knüppelparts folgt düsteres Akustikgeklimper, eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Sie sind wieder da, die Melodien, die von Warrel Dane beinahe behutsam über die Gitarrengebirge gehoben werden. Dann aber doch unvermittelt am Steinbruch Halt machen und den Granit aus der Felswand hämmern.

Nach fünf Alben und einer EP haben es Nevermore endlich geschafft, ihre herausragendsten Eigenschaften auf einem Album zu vereinigen. Und nach dem kaputtproduzierten Vorgänger wird diese Ideenfülle dieses Mal wieder von Stammproduzent Andy Sneap kongenial in Nullen und Einsen umgesetzt. Herrlich wuchtig, dabei so transparent wie zu Vinyl-Zeiten, kracht "This godless endeavor" durch die Boxen. Audiophile Metaller seien insbesondere auf "A future uncertain" verwiesen: wie ein Sommerregen perlen Akustikgitarren durch das Gewitter.

Die eingangs herbeigeunkte Wachablösung läßt also auf sich warten. Ohne Erbarmen zeigen Nevermore, wo der Genre-Hammer wirklich hängt. Highlights herauszuheben, wäre den anderen nicht minder großartigen Songs gegenüber ungerecht. So manche Band wäre heilfroh, hätte sie nur einen einzigen Song dieser Güteklasse auf einem Album. Natürlich ist diese Platte nichts für Zartbesaitete oder gar für einen romantischen Abend mit der Freundin. Aber niemand, der sich auch nur ansatzweise an schwermetallischen Klängen erfreuen kann, wird an diesem Meisterwerk vorbeikommen.

(Markus Bellmann)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Born
  • Sentient 6
  • A future uncertain

Tracklist

  1. Komplette Tracklist: Born
  2. Final product
  3. My acid words
  4. Bittersweet feast
  5. Sentient 6
  6. Medicated nation
  7. The holocaust of thought
  8. Sell my heart for stones
  9. The psalm of Lydia
  10. A future uncertain
  11. This godless endeavor

Gesamtspielzeit: 57:18 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2006-06-28 17:54:56 Uhr

NEVERMORE - Nehmen ausgedehnte Liveshow als Hauptfeature für kommende DVD auf!



Nevermore, Continental Concerts und Century Media Records sind stolz, eine Special-Show für die erste NEVERMORE DVD ankündigen zu können. Das Konzert wird am 12. September 2006 in der Zeche Bochum (www.zeche.com ) stattfinden. Die Metalhelden aus Seattle werden ein etwa zweistündiges Set spielen, das Material ihrer gesamten elfjährigen Karriere umspannt. Das Ergebnis der Aufnahmen stellt das Hauptfeature ihrer kommenden DVD dar, festgehalten von einem siebenköpfigen Kamerateam und mit Livesound, für den kein geringerer als Andy Sneap verantwortlich ist, der auch NEVERMOREs aktuelles Album "This Godless Endeavor" produzierte und auch in echtem 5.1 Surround Sound aufnehmen wird.



Die geplante Doppel-DVD wird auch eine vollständige NEVERMORE Dokumentation, Live Footage aus ihrer gesamten Karriere, alle Promovideos der Band und noch einige weitere Extras enthalten. Die Veröffentlichung ist für Anfang 2007 geplant.



Es wird nur 666 Tickets für die DVD Recordingshow geben, zögert also nicht lange, sondern bestellt Euch gleich ein Ticket unter www.metaltix.com oder www.konticket.de für nur 15 Euro + VVK Gebühren, denn diesen Event darf man als NEVERMORE Fan natürlich auf keinen Fall verpassen.



Zwei Tage beginnt für NEVERMORE die Tour als Support von DISTURBED auf deren Europadates, außerdem spielt die Band in diesem Sommer noch auf den folgenden großen Metalfestivals:



21.07.2006 (SLO) TOLMIN / Metalcamp Festival
22.07.2006 (D) KREUTH / Earthshaker Fest
28.07.2006 (E) GERNIKA / Metalways Festival
30.07.2006 (E) JEREZ / Metalways Festival
04.08.2006 (D) WACKEN / Wacken Open Air
05.08.2006 (BG) VARNA / Monsters Of Rock
06.08.2006 (CH) PRATTELN / Metal Dayz
17. - 19.08.2006 (N) OSLO / Ragnarock


Europatour
supporting DISTURBED

12.09.2006 (D) BOCHUM / Zeche * (DVD-recording)
14.09.2006 (D) MÜNCHEN / Zenith
15.09.2006 (D) FÜRTH / Stadthalle
16.09.2006 (D) LEIPZIG / Parkbühne *#
17.09.2006 (D) BERLIN / Huxleys
18.09.2006 (DK) COPENHAGEN / Amager Bio
19.09.2006 (S) GÖTEBORG / MusikHus *
20.09.2006 (D) HAMBURG / Grosse Freiheit
21.09.2006 (D) BREMEN / Aladin
22.09.2006 (B) VOSSELAAR / Biebob *#
23.09.2006 (NL) TILBURG / O13
24.09.2006 (D) DORTMUND / Westfallenhalle 2
25.09.2006 (D) FRANKFURT / Batschkapp *+
26.09.2006 (NL) AMSTERDAM / Paradiso
27.09.2006 (D) KÖLN / Palladium
29.09.2006 (GB) NEWCASTLE / Academy
30.09.2006 (GB) GLASGOW / Barrowland
02.10.2006 (GB) MANCHESTER / Academy
04.10.2006 (GB) NOTTINGHAM / Rock City
06.10.2006 (GB) BIRMINGHAM / Academy
07.10.2006 (GB) LIVERPOOL / Academy
09.10.2006 (GB) LONDON / Astoria
10.10.2006 (GB) LONDON / Astoria

* headline shows without DISTURBED
*# Support: ABANDONED / presented by METAL HAMMER, Metal.de
*+ Support: ABANDONED; COURAGEOUS / presented by METAL HAMMER, Metal.de



www.centurymedia.com

www.nevermore.tv



Confusius
2006-05-31 23:17:41 Uhr
Ups, mein Bruder hatte exakt die gleiche Nierengeschichte.
Armin
2006-05-31 19:26:38 Uhr
NEVERMORE - Gitarrist im Krankenhaus, Band spielt zu Viert!



NEVERMORE müssen leider verkünden, dass Steve Smyth nicht in der Lage sein wird, die europäischen Festivals, God´s Of Metal Festival (I), Rock Hard Festival (D), Sweden Rock (S) und Rock Fest Belfast (IRE), mit der Band zu spielen. Kürzlich wurde bei Smyth ein Nierenfehler im Endstadium als Folge eines angeborenen Defekts diagnostiziert, hier ein Statement von ihm zu seiner momentanen gesundheitlichen Verfassung: "Es tut mir wirklich sehr leid, dass ich die europäischen Festivals nächste Woche mit NEVERMORE nicht spielen kann, da ich jetzt im Krankenhaus bin und einer Dialyse unterzogen werde. Das komplette Nierenversagen, von dem ich dachte, es würde erst in ein paar Monaten kommen, ist bereits eingetreten. Ich bin wahnsinnig über die Situation enttäuscht , aber ich kann nichts tun. Ich wünsche den NEVERMORE Jungs alles Gute und ich hoffe, dass ihr Fans in Europa die Band so gut supportet wie irgendwie möglich."



NEVERMORE Sänger Warrel Dane kommentiert die Situation auf dem Weg nach Italien vom Flughafen in Atlanta aus: "Wir sind sehr traurig über Steves verschlimmerte Verfassung. Er ist ein aktiver Part dieser Band und wir sind mit unseren Gedanken bei ihm. Wir werden diese Shows zu Viert spielen und für den Rest der europäischen Dates wird uns Chris Broderick begleiten."



Jag Panzer Gitarrist Chris Broderick spielte mit der Band bereits die dreiwöchige US Tour mit In Flames und Evergrey. Broderick, der bereits 2003 mit der Band auftrat,: "Mein Mitgefühl geht an Steve Smyth und ich wünsche ihm das Beste! Es ist eine schlimme Situation aber ich bin froh, dass ich helfen kann."



NEVERMOREs kommende Shows findet ihr hier



www.nevermore.tv

www.centurymedia.com

Armin
2006-03-27 13:01:19 Uhr








Nachdem NEVERMOREs Tour als Support für Disturbed verschoben wurde,

ist es an der Zeit die festen neuen Dates dieses außerordentlich starken Packages sowie eine große Zahl von Livedates inklusiver zahlreicher Festival Shows in Europa bekannt zu geben.



Hier die exakten Daten:



NEVERMORE Festival Shows:

01.06.2006 Milano (I) / Gods Of Metal Festival

03.06.2006 Gelsenkirchen (D) / Rock Hard Festival

08.06.2006 Sölvesborg (S) / Sweden Rock Festival

21.07.2006 Tolmin (SLO) / Metal Camp Festival

22.07.2006 Kreuth (D) / Earthshaker Festival

05.08.2006 Kavarna (BG) / Monsters Of Rock Festival

04.08.2006 Wacken (D) / Wacken Open Air

18.08.2006 Oslo (NOR) / Ragnarock Festival



NEVERMORE supporting Disturbed:

14.09.2006 München (D), Zenith

15.09.2006 Fürth (D), Stadthalle

17.09.2006 Berlin (D), Huxleys

18.09.2006 Copenhagen (DK), Amager Bio

20.09.2006 Hamburg (D), Grosse Freiheit

21.09.2006 Bremen (D), Aladin

22.09.2006 Vosselaar (B), Biebob (headlining show, only Nevermore)

23.09.2006 Tilburg (NL), Club 013

24.09.2006 Dortmund (D), Westfalenhalle 2

26.09.2006 Amsterdam (NL), Paradiso

27.09.2006 Köln (D), Palladium

29.09.2006 Newcastle (UK), Academy

30.09.2006 Glasgow (UK), Barrowland

02.10.2006 Manchester (UK), Academy

04.10.2006 Nottingham (UK), Rock City

06.10.2006 Birmingham (UK), Academy

07.10.2006 Liverpool (UK), Academy

09.10.2006 London (UK), Astoria

10.10.2006 London (UK), Astoria



Nach dem Ende der europäischen Touraktivitäten werden NEVERMORE nach Südamerika

fliegen, um auch dort ihren treuen Fans die unglaubliche Intensität ihres letzten Meisterwerks "This Godless Endeavor" (wurde am 25. Juli 2005 veröffentlicht) live zu präsentieren. Hier die Dates:



12.10.2006 Buenos Aires (ARG), Armando Diego Maradona Stadium (Live 'n Louder Festival)

14.10.2006 Sao Paulo (BRA), Anhembi



Momentan bereitet sich die Band für ihre Touraktivitäten in Nordamerika mit Arch Enemy, Chimaira, God Forbid und Hate Eternal im April/Mai 2006 vor. Checkt http://www.jagermusic.com für mehr Details. Auch danach werden NEVERMORE keine Zeit zum verschnaufen haben, denn im Mai folgt dann bereits die Tour mit In Flames, Evergrey und Throwdown.



http://www.nevermore.tv

http://www.centurymedia.com

Armin
2005-08-02 19:22:00 Uhr
NEVERMORE - Charteinstiege!

NEVERMOREs neues Meisterwerk "This Godless Endeavor" ist gerade auf Platz # 26 der offiziellen deutschen Top 100 Album Charts und auf Platz # 51 in Italien eingestiegen! Herzlichen Glückwunsch!



Raus aus dem Sessel und schaut Euch NEVERMORE auf ihrer kommenden Headliner Tour durch Europa mit Dew-Scented und Mercenary an, um Euch von der herausragenden Qualität von "This Godless Endeavor" zu überzeugen!



Hier sind die Dates:



NEVERMORE

Presented by Rock Hard (D)
Supported by Dew-Scented & Mercenary


16. September 05 (NL) Tilburg 013
17. September 05 (B) Antwerpen Hof Ter Loo
18. September 05 (NL) Haarlem Patronaat
20. September 05 (UK) Dudley JB´s
21. September 05 (UK) Glasgow Cathouse
22. September 05 (UK) Dublin Whelans
23. September 05 (UK) Bradford Rio
24. September 05 (UK) Nottingham Rock City
25. September 05 (UK) London Scala
27. September 05 (D) Bochum Zeche

28. September 05 (CH) Bern Tba
29. September 05 (I) Milan Rolling Stone
01. October 05 (A) Salzburg Rockhaus
02. October 05 (SLO) Ljubljana VPK Mediapark
03. October 05 (HUN) Budapest Petofi Hall
05. October 05 (D) Frankfurt Batschkapp
06. October 05 (D) Hamburg Markthalle
08. October 05 (S) Gothenburg Chalmers
09. October 05 (S) Stockholm Klubben
11. October 05 (D) Osnabrück Hyde Park
Booking: http://www.continental-concerts.de



Die Europäische Presse liebt das Album, "This Godless Endeavor" ist dazu bestimmt, ein Klassiker unter den Metal Alben unsere Zeit zu werden, aber schaut euch selber einige der bisher erzielten Presse-Ergebnisse und "Album des Monats" Auszeichnungen an:



# 1 in Metal Hammer (D), 7/7

# 1 in Rock Hard (D), 10/10

# 1 in Heavy (D), 12/12

# 1 in Legacy (D), 13/15

# 1 in Metal Hammer (GR), 9/10

# 1 in Terrorizer (UK), 10/10

# 1 in Metal Hammer (HUN)

# 1 in Metallian (F), 6/6

# 1 in Aardshock (NL), 90/100

# 1 in BWBK (CAN)

# 1 in Hell Awaits (E)

# 1 in Rock Zone (E)

# 2 in Metal Heart (D), 9,5 of 10



"This Godless Endeavor" wurde in den englischen Backstage Studios mit Andy Sneap produziert und ist am 25. Juli 2005 (letzte Woche Montag) als Limited Edition Deluxe-Digipak, CD und LP erschienen.



Official homepage: http://www.nevermore.tv



Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum