Add N To (X) - Add insult to injury

Add N To (X)- Add insult to injury

Mute
VÖ: 23.10.2000

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Möbelrücken 2000

Was piepst und fiept denn da so merkwürdig? Seltsame Klänge quengeln sich aus einer Schublade heraus. Wirr schwirren assoziative Klangfetzen und nöliges Geplucker umher und suchen sich einen Weg in die Wirklichkeit. Plötzlich kippt der ganze Schrank mit einem herzhaften Knarzen um und zerfällt in tausend Stücke. Als der Staub sich wieder senkt, sieht man einen Haufen schweißnasses Plastik. Auf dem meterdicken Stromkabel steht ein nicht zu übersehender Aufdruck: Add N To (X).

Erinnerungen machen sich breit. Der Name wirkt vertraut. Bilder eines Kollektivs tun sich auf. Mit dem Herzblut freilaufender Moogs und anderem analogem Getier rotzen sich ein paar Engländer, deren Gesichter man im Lexikon unter dem Eintrag "Weirdo" vermutet, den Weg (und die Gehörgänge) frei. "Add insult to injury", so vernimmt man, sei das Album betitelt, daß uns schon bei der ersten Berührung stilecht vor die Füße sabbert. Unbedacht öffnet man eine Schublade mit der Aufschrift "Elektro-Punk".

Wieder erhebt sich ein krudes Surren und Wimmern, das wie die Kriegserklärung einer mißhandelten Bontempi-Orgel klingt. Man spürt förmlich die Aufregung der Kabel und Widerstände. Rebellisch fließen die Elektronen umher. Solcherlei analoger Unmut beweist die oft verkannte Seele der Maschinerie. Scheppernd stimmt dem ein völlig zerkratztes Schlagzeug zu. Die mittlerweile zerfetzte Schublade erweist sich als Grund aller Aufruhr. Das, wo Add N To (X) draufsteht, läßt sich nun mal nirgendwo hineinpressen. Schon gar nicht in das Mobiliar von gestern.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • You must create
  • Kingdom of shades
  • Plug me in

Tracklist

  1. Adding N to X
  2. Brothel change
  3. You must create
  4. Kingdom of shades
  5. Monster Bobby
  6. Pokerole
  7. Plug me in
  8. Peanuts for Eno
  9. MDMH (Miami dust mite harvest)
  10. B.P. Perino
  11. Incinerator No. 1
  12. The regent is dead

Gesamtspielzeit: 63:21 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Anhören bei Spotify