Daniel Powter - Daniel Powter

Daniel Powter- Daniel Powter

Warner
VÖ: 30.05.2005

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Kurzurlaub

Wer einer beliebigen Suchmaschine vertrauensvoll den Auftrag erteilt, das weltweite Netz nach Daniel Powter zu durchforsten, erhält eine Vielzahl ähnlicher Hinweise: Radiocharts-Plazierungen, Songtexte, Klingeltonangebote. Die Website des Frauen- und Lifestyle-Magazins "Woman" verrät: "Daniel Powter hört auf Mama." Zudem scheint der 34-jährige jene Art von Musik zu machen, die mit mal seicht-emotional getrimmtem, mal poliert powerndem Pop zu teeniehaften Aktionen beflügelt - aus dem Gästebuch einer Schweizer Konzert-Location: "Sueche Dich! Bisch am 10.5.05 am Daniel Powter Showcase gsi. Weiss vo Dir nume dass Du en Fiat Stilo fahrsch."

Resümierend darf vermutet werden, daß Powter gerade einen Hit hat. Stimmt: Seiner Single "Bad day" entkommt man dieser Tage kaum. Die durchaus passabel groovende Klaviernummer, die sich nach einer Mélange aus Train, Toploader und Maroon 5 anhört (sich allerdings ebenso auf dem Comeback-Album der Backstreet Boys befinden könnte), hat bereits ihre Zelte in den Top 40 aufgeschlagen. Skeptiker runzeln da natürlich die Stirn und haben schneller One-Hit-Wonder-Duft in der Nase, als ein weiteres Stück von Powter im Ohr. Grundsätzlich natürlich eine zu verurteilende Haltung. Aber auch hier muß man leider zustimmen.

Zehnmal Pauschal-Pop, der sich angenehm, aber belanglos auf melodischen Gemeinplätzen sonnt und grinsend die Cocktailkirsche aus Plastik runterschluckt, während das Songwriting im flatternden Kleidchen durch Rapsfelder tollt. Im besten Fall könnte man sagen: eine Sommerplatte. "So let's lie in the sun", kopfstimmt Daniel Powter dann auch selbst ("Song 6") und zieht noch ein paar synthetische Streicher aus seiner ihn stets begleitenden Mütze. "Free loop" bedient sich an Beatles-Harmonien und "Suspect" ist so gewollt sexy-rockend, daß man sogar noch lieber dem nicht ganz geglückten Versuch, Prince zu imitieren, lauscht ("Lie to me").

Immerhin züchtet der Kanadier seine Ohrwürmer selbst, das muß schon lobend erwähnt werden. Er kann ja was. Nur leider eben nichts, was man nicht längst von anderen Musikern seiner Kategorie kennen würde. "Jimmy gets high" und "Styrofoam" flirten mit balladeskem Midtempo-Durchschnitt, während "Hollywood" zur Tat schreitet - "Move across the dancefloor / And let me buy you a drink or two." Wenige Beats später wird jedoch klar, worum es hier geht: "You could be my star for weekends." Eine kurze Affäre bloß. Ganz so, wie das wohl auch mit Daniel Powter und den Charts ausgehen wird.

(Ina Simone Mautz)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Bad day

Tracklist

  1. Song 6
  2. Free loop
  3. Bad day
  4. Suspect
  5. Lie to me
  6. Jimmy gets high
  7. Styrofoam
  8. Hollywood
  9. Lost on the stoop
  10. Give me life

Gesamtspielzeit: 37:09 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2006-11-17 11:49:53 Uhr
DANIEL POWTER - Daniel Powter
CD, VÖ 24.11.2006
Das Allheilmittel gegen schlechte Tage im letzten Herbst hieß Bad Day und bestand aus einer verträumten, kleinen Melodie mit viel Gefühl für Popmusik, die tief berührt. Die Stimme, die zum Song gehört, kam von DANIEL POWTER, einem ungemein sympathischen Kanadier, der - eine solche wundervolle Single im Rücken - mit einem Schlag in ganz Europa zu einem Begriff wurde. Nach hervorragenden Chartplatzierungen in Belgien, Frankreich und der Schweiz sowie einem Platz 2 in England, spielte sich der Song auf Platz 17 der deutschen Charts und wurde zu einem echten Radiohit: Monatelang besetzte Bad Day den Platz 1 der Airplay-Charts und wurde europaweit zum Radiosong des Jahres: Mit fast 50.000 Radioeinsätzen war es der am häufigsten im Radio gespielte Song in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Im September konnte man DANIEL POWTER als Support von Bryan Adams in Deutschland sehen, nachdem er schon im Juli mit einem Soloauftritt am Piano beim großen, weltweiten Live8-Festival überraschte. In den USA wurde Bad Day zum Trailersong der aktuellen US-DSDSS-Variante American Idol ausgewählt, und jüngst konnte POWTER einen Juno Award (den kanadischen Grammy) als "Best New Artist" verbuchen. Dem folgte die Bad Day-Platzierung auf Platz 1 in den USA und Japan, die Album-No.1 in den USA und die Überwindung der 1 Mio-Marke weltweit verkaufter Tonträger. Was für ein exzellentes Startbrett für einen schüchternen jungen Mann, der vor etwa einem Jahr sein erstes international beworbenes Album veröffentlichte!

Armin
2006-09-15 13:11:08 Uhr
DANIEL POWTER - Love You Lately
CDM, VÖ 20.10.2006
Eine brandneue Single von DANIEL POWTER! Wieder einmal beweist der Mann mit der charakteristischen Wollmütze sein brillantes Talent für einprägsame Melodien, die dazu führen, dass man sich zurücklehnen und gut fühlen muss. Love You Lately wirkt unendlich entspannt und macht nach dem vergangenen heißen Action-Sommer direkt Lust auf kuscheliges Kaminfeuer und Kerzenlicht, heißen Tee und lange Nächte.

Wenn die Herbstabende dann kommen, hat man hoffentlich auch die Wiederveröffentlichung des Albums Daniel Powter vor sich, denn Love You Lately wurde als exklusiver Bonustrack auf das Re-Issue gekoppelt. Zudem wird das Album mit einer sensationellen Bonus-DVD erscheinen, auf dem sich der Live-Mitschnitt eines Konzerts aus den legendären Capitol-Studios in Hollywood und einige interessante Specials finden werden.

Love You Lately dürfte allen Fans ein Glücksgefühl bereiten, indem es klar stellt, dass DANIEL POWTER dort weitermacht, sein Hit Bad Day endete: Mit gelungenen Popkompositionen mit Ohrwurm-Melodien, mit denen der Song überzeugte.
Bad Day war weltweit POWTERs Durchbruch: Der Song spielte sich bei uns auf Platz 1 der Radio und auf Platz 17 der Sales-Charts. In England ging Bad Day direkt auf die 2 der Charts, und in den USA wurde er zum Trailersong der aktuellen US-DSDS-Variante American Idol ausgewählt. Außerdem wurde er für einen Juno Award (den kanadischen Grammy) nominiert.
Das Album verkaufte sich inzwischen über 2,3 Mio Mal weltweit, und die Single setzte sich allein per digital Download schon 3,5 Millionen mal ab!
Armin
2006-04-13 11:31:09 Uhr
DANIEL POWTER - Lie To Me
CDM, VÖ 19.05.2006
Neuer Frühling, neue Single. Einen höchst groovigen Song für die ersten warmen Tage präsentiert DANIEL POWTER mit seiner dritten Single Lie To Me. Die sonnige Melodie und der mitreißende Rhythmus dürfte den Song zur Top-Wahl am Beginn der warmen Jahreszeit machen, denn wie schon bei seinem Single-Debüt Bad Day beweist POWTER auch hier sein einzigartiges Talent in Sachen Melodie. Charakteristisch ist vor allem POWTERs wunderbare Stimme, die im Refrain in ungeahnte Höhen fliegt. Ein schönes Piano-Intro und ein dahinfließender Groove runden Lie To Me als definitiven Begleiter durch einen guten Tag ab.

Dabei wurde DANIEL POWTER durch einen schlechten Tag bekannt: Seine erste Single Bad Day war das erste, was man von dem kanadischen Songwriter in Europa hörte - aber dafür auch richtig: Der Song spielte sich bei uns auf die 1 der Airplay-Charts und wurde zum meistgehörten Radiosong in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. In den USA erwählte man Bad Day zum Trailersong für das US-Superstar-Format American Idol, woraufhin der Song auf Platz 1 der Billboard Hot 100 schoss, und vor einigen Wochen wurde DANIEL POWTER mit einem Juno (dem kanadischen Grammy) als "Best New Artist" ausgezeichnet.
Im September fuhr POWTER als Support von Bryan Adams durch Europa, nachdem er schon im Juli mit einem Soloauftritt am Piano beim großen, weltweiten Live8-Festival überraschte.

Nach seiner zweiten Single Free Loop, die wie Bad Day bei uns in die Charts ging, kommt nun Lie To Me, die dritte Single aus dem Album Daniel Powter, das genau besehen eine ganze Sammlung an potenziellen Hits ist.

DANIEL POWTER live in Deutschland:
21.05. Hamburg, Markthalle
22.05. Köln, Live Music Hall
10.06. München, Backstage


Armin
2006-03-06 17:46:03 Uhr


DANIEL POWTER
Neue Single Free Loop am 10. März
Tour im Mai/Juni

Mit seiner ersten Single Bad Day spielte sich DANIEL POWTER auf Anhieb in die Herzen der Musikfans in ganz Europa. Vor wenigen Wochen ergab eine Untersuchung durch Nielsen Music Control, dass Bad Day europaweit der Radiosong des Jahres ist. Mit fast 50.000 Radioeinsätzen war es die meistgespielte Single im europäischen Rundfunk und der am häufigsten im Radio gespielte Song in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Der Song ging bei uns auf Platz 17 und wurde in den USA zum Trailersong der US-DSDSS-Variante American Idol ausgewählt!

Nun steht DANIEL POWTERs zweite Single aus seinem gleichnamigen Debüt-Album kurz vor der Veröffentlichung. Der Song heißt Free Loop und wird am 10. März im Handel erscheinen. Er ist bereits auf VIVA N1-Rotation und MTV Powerplay gegangen.

Am 8. April wird man DANIEL POWTER im deutschen Fernsehen erleben können, in der SAT.1-Sendung Chartbreak Hotel!

DANIEL POWTERs Debüt wurde bereits zu einem Songwriter-Liebhaber-Album in seiner Heimat Kanada, in Frankreich, der Schweiz und auch in Deutschland. Mit einem Platz 42 in den deutschen Charts erreichte es einen echten Achtungserfolg.

Nun wurde DANIEL POWTER in Kanada als "Best New Artist" für einen Juno (den kanadischen Grammy) nominiert!

In Mai und Juni kommt der Mann mit seiner Band für drei Dates nach Deutschland:
21.05. Hamburg, Markthalle
22.05. Köln, Live Music Hall
10.06. München, Backstage
Armin
2006-03-01 18:06:28 Uhr
DANIEL POWTER
Neue Single Free Loop am 10. März
und TV-Auftritt im April

Mit seiner ersten Single Bad Day spielte sich DANIEL POWTER auf Anhieb in die Herzen der Musikfans in ganz Europa. Vor wenigen Wochen ergab eine Untersuchung durch Nielsen Music Control, dass Bad Day europaweit der Radiosong des Jahres ist. Mit fast 50.000 Radioeinsätzen war es die meistgespielte Single im europäischen Rundfunk und der am häufigsten im Radio gespielte Song in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Der Song ging bei uns auf Platz 17 und wurde in den USA zum Trailersong der US-DSDSS-Variante American Idol ausgewählt!

Nun steht DANIEL POWTERs zweite Single aus seinem gleichnamigen Debüt-Album kurz vor der Veröffentlichung. Der Song heißt Free Loop und wird am 10. März im Handel erscheinen. Er ist bereits auf VIVA N1-Rotation gegangen.

Am 8. April wird man DANIEL POWTER im deutschen Fernsehen erleben können, in der SAT.1-Sendung Chartbreak Hotel!

DANIEL POWTERs Debüt wurde bereits zu einem Songwriter-Liebhaber-Album in seiner Heimat Kanada, in Frankreich, der Schweiz und auch in Deutschland. Mit einem Platz 42 in den deutschen Charts erreichte es einen echten Achtungserfolg.

Nun wurde DANIEL POWTER in Kanada als "Best New Artist" für einen Juno (den kanadischen Grammy) nominiert!
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum