2raumwohnung - Melancholisch schön

2raumwohnung- Melancholisch schön

It-Sounds / Sony BMG
VÖ: 20.06.2005

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 4/10

Schuldig

Als 2raumwohnung vor fünf Jahren auf dem Radar auftauchten, paßten sie perfekt in die damalige Zeit: Die Welt stand an der Schwelle zu einem neuen Jahrtausend, mit Deutschland ging es wieder aufwärts, und im Fernsehen liefen geschmackvolle Werbefilmchen, mit charmanter Musik unterlegt. Eine Bestandsaufnahme heute zeigt: Das neue Jahrtausend weiß bisher vor allem mit Terrorismus und Massenarbeitslosigkeit zu überzeugen, die Berliner Republik des Gerhard Schröder steht unmittelbar vor ihrem Ausverkauf, und im Fernsehen wartet das größte Grauen: Klingeltonreklamen.

2raumwohnung sind immer noch da. Manchmal hart an der Grenze zwischen hübsch und mißlungen, sind ihre Songs aus der Hörfunklandschaft kaum mehr wegzudenken. Wenn sie aus dem Radio plätschern, scheint für einen Moment die Sonne. Und damit das auch in Zukunft so bleibt, erscheint jetzt das fünfte Album - nach dem Remix-Album von "Kommt zusammen" erneut ein Album mit vielen Neubearbeitungen. Diesmal haben sich Inga Humpe und Tommi Eckart dazu entschlossen, ihre Lieder durch den Bossa-Nova-Wolf zu drehen. Lateinamerikanische Klänge sollen uns durch den Sommer, auf den wir alle immer noch warten, begleiten. Ganz so wie bei Nouvelle Vague im letzten Jahr.

Nichts wirklich Neues also, aber das Unternehmen Bossa klappt aber trotzdem recht gut - meistens sogar besser als bei der etwas schnarchigen Single "Melancholisch schön". Inga Humpes Stimme schmiegt sich an die Rhythmen und getupften Melodien an, und es ist auch mal ganz schön, wenn kein quietschendes Geplucker im Hintergrund stört. Jeder einzelne Song ist für sich genommen wunderbar sommerlich und hübsch anzuhören. Allein: Gleich elf Mal hintereinander ist das nicht wirklich spannend. Man kann 2raumwohnung ja eh schon mal vorwerfen, ihre Lieder klängen untereinander ziemlich ähnlich. Hier tun sie es wirklich. Da kann Jens Wagemann noch so schön filigrane Rhythmen klopfen, in der Summe klingt das Album trotz einzelner neuer Stücke dann doch eher dünn. Und so plätschert "Melancholisch schön" nett vor sich hin, wird aber nie sonderlich mitreißend.

(Lukas Heinser)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Ich und Elaine (Akustik Version)
  • Keiner kommt hier lebend raus

Tracklist

  1. Melancholisch schön
  2. Sexy girl (Latin)
  3. Morgen lass ich dich frei
  4. Nimm mich mit (nach Caracas)
  5. Ich und Elaine (Akustik Version)
  6. Spiel mit (Akustik Version)
  7. Verlaufen
  8. Elisabeth
  9. Wir trafen uns in einem Garten (Bossa Nova)
  10. Keiner kommt hier lebend raus
  11. Liebe

Gesamtspielzeit: 48:23 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2005-07-12 21:58:41 Uhr
2raumwohnung
23.07.2005 Duisburg World Games
24.07.2005 Köln S.O.M.A.
31.07.2005 Hassloch Grashüpfer
14.08.2005 CH-Zofingen Heitere Open Air
27.08.2005 Hamburg ImPort 2005
28.08.2005 Berlin Museumsinsel
B-Ghost
2005-06-15 15:41:16 Uhr
das ist so klebrig und klischeebehaftet, dass man meinen könnte, frau humpe hätte den frust aller verzweifelten und menschlich enttäuschten "brigitte"-leserinen auf ihre schultern genommen.brrrrrrrrrrrr....
papaya
2005-05-29 11:42:07 Uhr
melancholisch schön ist man vielleicht. aber so heisst man nicht. echt einer der schlechtesten album titel die ich kenne. haha
tobi
2005-05-29 09:52:14 Uhr
Das erste Album von denen fand ich gut, hatte ein paar schöne Lieder drauf und kamm auch passend zum Sommer raus. Die nachfolgenden waren dann nicht mehr so mein Ding....
puri
2005-05-27 16:21:16 Uhr
den titel find ich gut, aber mag die ja nich
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum