Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Union Youth - The boring years

Union Youth- The boring years

Eat The Beat / Roadrunner / Universal
VÖ: 06.06.2005

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

In bloom

Zurück zum Start. Begib dich direkt dorthin. Gehe nicht über Los. Ziehe nicht 4.000 Mark ein. So oder so ähnlich müssen sich Maze, Orion, Bowy und Nosse gefühlt haben, als ihre bisherige Plattenschmiede Eastwest im großen Label-Monopoly endgültig vom Spielbrett gekickt wurde und die junge Band von heute auf morgen vertragslos im Studio hockte. Schön ist das nicht.

Vermutlich eher ziemlich ärgerlich und frustrierend, befand man sich doch gerade mittendrin in den Arbeiten am Nachfolger zum überaus beachtlichen und beachteten Debüt "The royal gene" von 2002. Der Grat zwischen Eintagsfliege und erfolgreicher Fortsetzung der Karriere könnte wahrlich nicht schmaler sein. Allerdings – ansonsten gäbe es an dieser Stelle logischerweise auch nichts zu lesen – konnten die Jungs "The boring years" doch noch irgendwie fertig stellen und den Kölnern von Eat The Beat unterjubeln.

Ende gut, alles gut? Ja und nein. Union Youth legen alles andere als ein langweiliges Album vor, haben damit aber sicherlich ihren Zenit noch nicht erreicht. Da ist noch Luft nach oben. Allerdings phasenweise nicht mehr viel, wie die Bad Bentheimer beispielsweise mit der ersten Singleauskopplung "Sweet song" vorzüglich unter Beweis stellen. Ein vor Saft und Kraft nur so strotzender Dreiminüter, gleichermaßen geschaffen für den pogenden Tanzflur und die sonnige Cabriofahrt ins Grüne. Macht Laune und besticht genau wie das restliche Liedgut durch einen enorm satten Sound, der trotzdem noch jede Menge Platz für die berühmten Ecken und Kanten bietet.

"Yeah", "About this ride" und "Straight and narrow" hauen in ähnliche Kerben. Rifforientiert und energiegeladen gibt’s Seattle frei Haus. Von abgehangenem Grunge und altbackenen Reminiszenzen fehlen allerdings erfreulicherweise jede Spur. Zugegeben, bei rotzig-rockigen Nummern wie "Laburnum" oder "Chinahead" kommt man alleine schon aufgrund Mazes Gesang genauso wenig um den Nirvana-Vergleich herum wie beim melancholisch-ruhigen "I would swear if I could". Aber was soll’s? Gibt schlechtere Referenzen. Und auch massig schlechtere Platten. Weitermachen!

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • About this ride
  • Sweet song
  • Dressed like dolls

Tracklist

  1. Yeah
  2. About this ride
  3. Sweet song
  4. Back in the sun
  5. Dressed like dolls
  6. I would swear if I could
  7. Request
  8. Laburnum
  9. Chinahead
  10. Migratory bird
  11. Straight and narrow

Gesamtspielzeit: 36:22 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2005-11-02 15:02:58 Uhr
out now !!

UNION YOUTH – VISIONS TOUR mit The Subways & Blackmail im Dezember / Beneluxtour w. Green Lizard



Union Youth wurden jetzt als 3. Band bei der nächsten VISIONS X-Mas-Special-Tour bestätigt.

Die Band wird zusammen mit Revolt, Blackmail und The Subways die Republik betouren.



Ausserdem kommen Union Youth mit den „Lokalmatadoren“ von GREEN LIZARD für einige Shows nach Benelux:





Und wer die beiden aktuellen Singles von Union Youth noch nicht kennen sollte,

kann sie bei uns als MP3 saugen:

Neu: "About This Ride" MP3

Neu: "Sweet Song" MP3



UNION YOUTH live wird präsentiert von :





04.11.2005 - Greven - Ballenlager

11.11.2005 - Geislingen - Rätschenmühle - Helfenstein Indoor Festival

16.11.2005 - Amsterdam (NL) - VPRO Radio Show

18.11.2005 - Hannover - Capitol

19.11.2005 - Giessen - Mensa Katutura-Festival

23.11.2005 - Rotterdam (NL) - Waterfront - (/w Green Lizard)

24.11.2005 - Amsterdam (NL) - Winston

25.11.2005 - Groningen (NL) - Vera - (/w Green Lizard)

26.11.2005 - Den Bosch (NL) - W2 - (/w Green Lizard)

17.12.2005 - Hamburg - Markthalle - Fuck X-mas Festival

19.12.2005 - Bochum - Zeche - VISIONS X-Mas Special /w The Subways & Blackmail

20.12.2005 - Frankfurt - Batschkapp - VISIONS X-Mas Special /w The Subways & Blackmail

21.12.2005 - Stuttgart - Longhorn - VISIONS X-Mas Special /w The Subways & Blackmail

14.01.2006 - Gütersloh - Alte Weberei



...more to come...



Booking:
henning@proton-team.com



Union Youth im ETB-Shop:

http://www.eatthebeatmusic.de/content/shop.php



Weitere Infos unter :

www.union-youth.com

http://www.eatthebeatmusic.de/content/unionyouth.php

http://www.roadrunnerrecords.de/artists/UnionYouth/



MP3s:

http://www.eatthebeat.de/dltrack/click.php?action=go&to=90
http://www.eatthebeat.de/dltrack/click.php?action=go&to=83
Armin
2005-10-09 16:07:10 Uhr
Union Youth
http://www.union-youth.com

Booking: PROTON | fax +49.(0)30.44312431 | info@proton-team.com | http://www.proton-team.com|

Visions, Westzeit, Purerock.de

2005-10-05 D Stuttgart - Universum
2005-10-06 D Augsburg - Provino
2005-10-08 D Fulda - Kreuz
2005-10-09 D Koblenz - Circus Maximus
2005-10-10 D Hamburg - Knust
2005-10-11 D Bremen - Tower
2005-10-12 D Osnabrück - Bastard
2005-10-13 D Berlin - Knaack
2005-10-14 D Essen - Grend
2005-10-15 D Dormagen - Cafe Flair
2005-11-04 D Greven - Ballenlager
2005-11-11 D Geislingen - Rätschenmühle (Helfenstein Indoor Festival)
2005-11-16 NL Amsterdam - VPRO Radio Show
2005-11-18 D Hannover - Capitol
2005-11-19 D Gießen - Katutura Festival
2005-11-23 NL Rotterdam - Waterfront
2005-11-24 NL Amsterdam - Winston
2005-11-25 NL Groningen - Vera
2005-11-26 NL Den Bosch - W2
2005-12-17 D Hamburg - Markthalle (Fuck Christmas Festival)
2006-01-14 D Gütersloh - Alte Weberei

uninteressant
2005-09-16 21:10:03 Uhr
nicht nirvana, GRUNGE
jOjO
2005-09-07 20:42:31 Uhr
denke ich geh auf ein konzert von den in Bremen im Tower. Die Band ist einfach genial! Ich hab mir auf musicline das neue album angehört und sofort bestellt.
Armin
2005-09-01 17:56:47 Uhr
Union Youth (Eat The Beat)
aktuelles Album: The Boring Years
präsentiert von: Visions, Westzeit und Purerock.de
www.union-youth.com

02.09.Bielefeld-Forum (Visions Party)
03.09.Dortmund-FZW (Visions Party)
03.09.Rheine-Trossekult Open Air
30.09.Rosswein-JH
01.10.Schwerin-Dr. K
03.10.Neu-Ulm-Salon Hansen
04.10.Weinheim-Cafe Central
05.10.Stuttgart-Universum
06.10.Augsburg-Provino
08.10.Fulda-Kreuz
09.10.Koblenz-Circus Maximus
10.10.Hamburg-Knust
11.10.Bremen-Tower
12.10.Osnabrück-Bastard
13.10.Berlin-Knaack
14.10.Essen-Grend
15.10.Dormagen-Kulturhalle
19.11.Gießen-Katutura Festival
23.11.NL-Rotterdam-Waterfront
24.11.NL-Amsterdam-Winston
25.11.NL-Groningen-Vera
26.11.NL-Den Bosch-W2
14.01.Gütersloh-Alte Weberei

Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum