Tosca - J.A.C.

Tosca- J.A.C.

G-Stone / !K7 / Rough Trade
VÖ: 06.06.2005

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Småland

Musik kann ein Möbelstück sein. Sie kann Ecken und Kanten haben, sie kann Schubladen für Erinnerungen anbieten, sie kann die Wohnung erst richtig wohnlich machen. Und außerdem: Sie kann plüschweich sein. Tosca gelten schon lange als Spezialisten für diese Art von Schonbezügen. Richard Dorfmeister und Rupert Huber basteln Musik, die nicht lange vorheizen muß. Musik, in die man hineinfällt, aus der man nicht mehr aufstehen will. Musik, die gut zu jeder Stereoanlage paßt.

"J.A.C.", benannt übrigens nach den Initialen der Dorfmeister- und Huber-Sprößlinge, überzeugt durch Gleichklang. Ein Tempo wird erzeugt und gehalten. Ein Tempo, zu dem man zart die Hüften wiegen könnte, aber ebenso bereit wäre, den Rückzug auf die weiße Ledercouch anzutreten. Diese Musik übertönt nicht das Klirren der Eiswürfel im Cocktailglas; im Gegenteil, es bettet sie ein. Spielend leicht geht es voran. Über Stock und Stein, Wiesen und Felder, immer der Sonne entgegen. Die Songs biegen heiter um die Ecke, schauen verträumt, summen ein Weilchen und verschwinden nach dorthin, wo sie so plötzlich herkamen. Melancholie ohne Grübeln, Humor ohne Spitzen. Die Leichtigkeit des Seins, die Esoterik des Genießers.

Unmerklich werden im Hintergrund immer neue Kulissen aufgezogen. Französische Lebensart, japanischer Schwertkampf, elegante Yachten, Tauchgänge in schillernd-bunt: Vorstellungen kommen und gehen. Halb werden sie von der Musik herbeibeschworen, halb vom eigenen Unterbewußtsein erzeugt. Alle sind sie einfach, eingängig, stereotyp, aber trotzdem: wohltuend. Tosca machen keine Musik, der man mit Kulturkritik begegnen könnte. Dies hier ist Verflachung, aber eine mit Tiefgang. Die Freiheit mag illusionär sein, aber im Moment der Hingabe fühlt sie sich echt an.

Tosca schaffen einen Rahmen, sie malen keine Bilder. Daß dies eine Kunst ist, weiß jeder, der sich an die Schwemme von Chill-Out-Samplern erinnert, die seinerzeit in den modischen Büros der New Economy kursierten. Handwerklich bieten Tosca kaum etwas, was sie von dieser Wohlfühl-Massenware abheben könnte. Ein wenig pointierter ist der Einsatz echter Instrumente, ein wenig songähnlicher die Strukturen, ein wenig häufiger die Auftritte von Gaststimmen. Doch worauf es ankommt: Bei Tosca stimmt das Gefühl. Die Songs ergeben einen Sinn, hier wird nicht nur nach Effekten gehascht, sondern nach Stimmungen komponiert. Ein sonores Brummen des Wohlgefallen: Mehr sollte man zu dieser Musik eigentlich nicht sagen, mehr will sie auch gar nicht erreichen.

(Thorsten Thiel)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • The big sleep
  • Züri

Tracklist

  1. Rondo acapricio
  2. Heid Brühl
  3. Superrob
  4. John Lee Huber
  5. Pyjama
  6. The big sleep
  7. Damentag
  8. Naschkatze
  9. Züri
  10. Sala
  11. Forte
  12. No more olives

Gesamtspielzeit: 62:00 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
blush
2005-06-06 14:23:17 Uhr
Muss ja ne tolle Platte sein, wenn es hier nur ums Eier tragen geht.
eitrag 3
2005-06-06 14:21:25 Uhr
jippi!! ich hab den 3. eitrag
hehe
2005-06-06 14:13:20 Uhr
jippi!! ich hab den 2. eitrag!!!
???
2005-06-06 10:54:52 Uhr
Ist die Bezeichnung von R. Dorfmeister als Do(o)fmeister in der aktuellen Rezi nun Absicht oder Zufall?
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify