Oma Hans - Peggy

Oma Hans- Peggy

Schiffen / Indigo
VÖ: 10.01.2005

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Landungsbrücken sprengen

Hamburg. Das assoziiert man ja immer erst mit so ekligen Begriffen von wegen Hamburger Schule samt semi-verkappten Intellektuellen mit Gitarren. Ein Begriff, der in diesem Text total fehl am Platze ist. Man gibt es zu. Hamburg geht auch anders. Andererseits ist bei Oma Hans eben doch schon viel Kopfarbeit. Muß man auch zugeben. Punk? Ja, möglich. Oder das, was davon noch übrig ist. Namen wie Blumen am Arsch der Hölle. Dackelblut. Angeschissen. Jens Rachut. Und die Abstinenz von stumpfen Parolen. Findet Tomte-Thees übrigens auch total super, das alles. Darf er ruhig.

Mit der Gegenliebe hat man's aber nicht so bei Oma Hans. Denn "Gummiwände" könnte im Grand Hotel van Cleef für ziemlichen Unmut sorgen: "Was früher war verglüht" beklagen Oma Hans hier, dann "Landungsbrücken sprengen, depressive Anekdoten / Die keinem etwas helfen außer Geld." Und schließlich, noch besser: "Rumpelstilzchen tanzt jetzt mit neuem Namen / Durch die Indie-Charts und versteckt sich da." Gut möglich, daß die damit einen bestimmten Hamburger meinen.

So ein Longplayer wie "Peggy" ist Querdenken im Alltag über Alltag. Ohne Alltäglichkeit. Oft direkt, aber hinterschwellig um mehrere Ecken. Und so mitten aus dem Leben. "Das Badewasser läuft, sie seift die Hoffnung weg / Auf'n schrägen Vogel, bloß kein' Spacken mehr / Muß man immer gleich in eine Wohnung ziehen? / Sie will's nicht, das macht die Sache schwer." Überall ist "Peggy" dabei. Hat die Augen offen und die Schnauze voll. Schlaue Sau, die.

Schredder-Gitarren schreddern, dazu holpert ein Schlagzeug. Und immer und immer wieder Jens Rachuts Sprechgesang. Avantgarde! Underground! Oder so. Und ganz bestimmt kein Powerchord-Allerlei. Immer ein bißchen Permanent-Reibung und Wachrütteln. Und abgesehen vom Albumcover keine Spur von Humor. Darf man nie auf die leichte Schulder nehmen, die Oma Hans. Sie wollen euch gar nicht alle erreichen, weil sie wissen, wie die meisten von euch so sind. "Gesichter fehlen / Eure Ärsche sind vergeben / An die Radios und den ganzen Magazinen."

Heftiger Stoff, der unter die Haut will. Es aber nicht immer schafft. Oma Hans können oft auch sehr anstrengend sein. Wahrscheinlich wollen sie das auch und grinsen sich dabei eins. Gesamtkunstwerk! "Es ist die Angst / Wahrscheinlich auch Bequemlichkeit / Mach es nicht wahr". Schlaumeier-Granteln. Demnächst vielleicht auf ihrem Plattenteller. Aber eher nicht.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Gummiwände
  • Apachen über Hamburg

Tracklist

  1. Neue Büsche
  2. Gummiwände
  3. Der Kreisverkehr
  4. Der Rasenmäher
  5. Die Mole
  6. Julia
  7. Sofa in Singapur
  8. Das Leichenkleid
  9. Apachen über Hamburg
  10. Tinitus
  11. Königin der U-Boot Stadt
  12. Aus Stahl

Gesamtspielzeit: 29:34 min.

Threads im Plattentests.de-Forum

  • Oma Hans (32 Beiträge / Letzter am 03.08.2016 - 22:32 Uhr)