Malkovich - A criminal record

Malkovich- A criminal record

Reflections / Soulfood
VÖ: 15.11.2004

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Um die Ecke

Vorsicht, Klischeefalle: Holland und die bösen Drogen. Die Thematik ist ausgenudelt, eine manchmal etwas merkwürdige Band wie Malkovich ist es hingegen nicht. Im Gegenteil: Die basteln sich aus Hardcore und Hirnfick ihr ureigenstes Patchwork. Und sind damit nicht nur verdammt eigenständig, sondern kommen damit auch sehr, sehr gut durch. "A criminal record" ist Bewußtseinserweiterung mal total anders.

Seltsam mutet alleine schon die Tracklist an: Keine Namen. Songs, die einfach nur dreistellige Ziffern als Titel tragen. Numeriert in chronologischer Reihenfolge nach Entstehungsdatum, heißt es. Da sage nochmal einer, es gehe nicht anders als nur konventionell und Nullachtfuffzehn. Artsy Cover, artsy Töne. Malkovich fordern nicht nur, sie tun es dann auch ohne Umschweife. Obwohl sie auch griffig sein können.

Einen Sänger da stehen haben, der schreien kann wie dereinst Lyxzéns kleiner Dennis. Songstrukturen aufweichen, ohne dabei an Nachvollziehbarkeit einzubüßen. Beschäftigungszeit verlangt "A criminal record" natürlich dennoch. Es ist wie ein fusseliger Flickenteppich made in Netherlands, der auch schon mal kratzt und sich wellt, obwohl er nicht soll. Plattdrücken und Formen hilft da nichts. Ein anschmiegsamer Flokati wird aus ihnen nie mehr. Malkovich ziehen ihr Ding bis zum Ende durch.

Anders ist nicht gleich gut, das weiß man ja. "A criminal record" beherrscht allerdings viel. Bolzen, Noise und auch das Geradeausmarschieren. Und den guten, alten Rock'n'Roll. JR Ewing in der Intellektuellen-Version, könnte man schreiben. Tut es dann aber doch nicht, weil Malkovich vor allem anderen erstmal eines tun: derbe rocken. Klingt irgendwie simpel? Ist es auch. Merken: Der feine Unterschied ist die Idee.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • 017
  • 029

Tracklist

  1. 020
  2. 017
  3. 021
  4. 029
  5. 024
  6. 026
  7. 018
  8. 025
  9. 027
  10. 028
  11. 031
  12. 022

Gesamtspielzeit: 36:34 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum