Jackson United - Western ballads

Jackson United- Western ballads

Boat Plastic / Sorepoint / Eat Sleep / Cargo
VÖ: 08.11.2004

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Der milde Westen

Chris Shiflett ist ein Zuarbeiter erster Güte. Wo hat er nicht schon überall an den Saiten gezerrt? No Use For A Name, Me First And The Gimmes Gimmes, Viva Death und natürlich die Foo Fighters. Hau-drauf-Punkrock und Power-Pop mit mal mehr, mal weniger ausgeprägtem Melodiezwang. Und für sein erstes eigenes Projekt legt er sich gleich unter Palmen. Jackson United - den Bandnamen Jackson riet ihnen ein freundlicher Anwalt des King Of Pop aus - mögen es gerne sonnig. Und so können die spontan heruntergeschrubbten Liedchen auf "Western ballads" kein Wässerchen trüben.

Da wird zu kernigen Wegwerf-Hymnen wie "Down to you" oder "A better life" geschunkelt, und Shiflett entlockt seiner immerhin nicht an jedem Ton scheiternden Stimme ein paar nette Melodien. Die hat man zwar allesamt schon dutzendfach gehört, aber es zählt der gute Wille. Jackson United wollen uns schließlich Laune machen. Auch wenn ihnen das so gut wie nie gelingt. Mit dem hinternwackelnden "She's giving in" vielleicht. Dort wird das überraschungsarme Powerpop-Einerlei nämlich endlich mal mit einem beinahe schicken Disco-Imitat aufgebrochen.

Es ist schon erstaunlich, wie wenig sich auf den insgesamt vierzehn Tracks tut. Lauter harmlose Melodien, lauter harmlose Rocksongs. Mal dezent fröhlich, mal ein wenig knatschig, niemals auch nur annähernd offensiv. Nur bei "Long shadow" kratzen die Gitarren mal etwas derber. Ansonsten herrscht nett lächelnde Langeweile. Und wenn bei "That curse" dann auch noch gekuschelt werden darf, vernimmt man bereits ein leises Schnarchen. Sollte der Zuhörer jemals wieder aufwachen, empfehlen wir einfach Shifletts Hausband. Denn selbst deren Langweiler "There is nothing left to lose" war mehrere Dutzend Male spannender als dieses entkoffeinierte Poprock-Gesäusel.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • She's giving in
  • Long shadow

Tracklist

  1. Lion's roar
  2. All the way
  3. A better life
  4. Down to you
  5. She's giving in
  6. Unchanged
  7. Fell into
  8. Loose ends
  9. Ok alright
  10. Here comes hollow
  11. Pure
  12. Long shadow
  13. Sharp edges
  14. That curse

Gesamtspielzeit: 53:57 min.