Thee Shams - Please yourself

Thee Shams- Please yourself

Fat Possum / SMIS
VÖ: 30.08.2004

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Alles selbstgemacht

The following review was rated R for strong language, nudity, some violence, sexual content and brief drug use. Don't read it. God bless you.

Das war aber auch höchste Zeit. Endlich mal wieder Titten auf einem Albumcover. Und dann noch nicht mal Titten um der Titten Willen. Sondern Titten mit Message. Metaphorische Titten sozusagen. Weil sie in ihrer trauten Zweisamkeit natürlich nicht einfach nur so da-, sondern auch für etwas stehen. Den Sound nämlich von Thee Shams. Den sexy-verruchten, ungezogen-schmutzigen, völlig kopflosen Sound von vier Männern, die der Blues erwischt hat. Und die jetzt irgendwie damit fertig werden müssen. Bitte freimachen.

Wir wissen natürlich alle noch wo das letztes Mal hingeführt hat, als sich eine Band mit nackter Frau geschmückt hat. Und auch bei Thee Shams geht es ungefähr in die gleiche Himmelsrichtung, sprich rückwärts. Nur eben noch ein paar Jahre weiter. "If you gotta go" macht aus einem Dylan- einen Stones-Song, mit Leichtigkeit und Mundharmonika. "Want you so bad" ist Muddy-Waters-Holper-Blues mit Extra-Arschtritt und Mundharmonika. Und "Come down again" die Southern-Rock-Ballade mit Huhuhu-Chor und dicken Eiern. Aber ohne Mundharmonika. Irgendwann müssen die ja auch mal einen rauchen.

Wenn sie damit dann fertig sind, wird es sogar kurz besinnlich. Einer alleine sitzt am Klavier, singt "Love me all the time" und will unser Herz. Kriegt er aber nicht. Kriegen Thee Shams sowieso nicht. Nach dem veritablen Kickstart dauert es nämlich bis zum letzten Song, bevor endlich mal wieder was kommt, daß Mick'n'Keef vor 40 Jahren nicht weggeschmissen hätten. Das abschließende, freiliebende "Please yourself" kostet die Band zwar mindestens eine Gitarre und haufenweise verdellte Blechbläser, aber wir sind hier ja auch nicht im Kindergarten. Was natürlich längst jeder weiß. Wegen der Titten.

(Daniel Gerhardt)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Please yourself

Tracklist

  1. On my mind
  2. If you gotta go
  3. Come down again
  4. Love me all the time
  5. Want you so bad
  6. Never did nothing
  7. In the city
  8. Can't fight it
  9. You want it
  10. She's been around
  11. You're so cold
  12. Please yourself

Gesamtspielzeit: 38:38 min.

Bestellen bei Amazon