Von Spar - Die uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative

Von Spar- Die uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative

L'Age D'Or / Rough Trade
VÖ: 26.07.2004

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Discount-Diskurs

Von Spar sind ein Patchwork-Projekt: Mitglieder von The Oliver Twist, Urlaub in Polen und Elle Al schließen sich zusammen, bitten zudem Frank Spilker (Die Sterne) für einen Gastbeitrag ins Studio, featuren außerdem Peter Hein (Fehlfarben) und verpflichten Carol von Rautenkranz als Produzenten. Das Ergebnis der Arbeit ist ein Album, dessen Titel genauso gut als Parole einer DDR-Bürgerrechtsgruppierung durchgehen könnte. Kurzum: "Die uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative" ist ein seltsames Projekt.

Tanzen und Politik, Punk und Disco: Von Spar verstehen es, Gegensätze zu vereinen. Das ist im Ergebnis allerdings ziemlich anstrengend. NDW-Inspiration trifft auf Electrobeats. Ganz wie bei den geistesverwandten The Rapture oder !!! singt sich die Stimme von Thomas Mahmoud unerbittlich hochfrequenzig in den Vordergrund. Was sich Von Spar auf die Fahne geschrieben haben, könnte man Avantgarde nennen. Das hat sie aber keineswegs davon abgehalten, uns einen zünftigen Hit zu präsentieren: "Ist das noch populär?", fragen sie unterstützt von Spilker im gleichnamigen Song. Ja, genau das ist es: populär, eingängig und gut. Ein grandioser Track mit dem vielleicht schönsten Refrain dieses Sommers.

Mit "Bis es wehtut" beenden Von Spar später ihren Vortrag über "Die uneingeschränkte Freiheit der privaten Initiative". Was auch immer sie uns damit sagen wollen. Denn bis es wehtut, will man ihnen nun eigentlich nicht wirklich folgen, da es eigentlich schon vorher etwas wehtut. Bei "Schockwellen auf's Parkett" zum Beispiel. Thomas Mahoud nölt seine Textfragmente zwischen den treibenden Synthiesound, nicht ohne uns die stimmliche Imitation einer Sirene zu ersparen, um dann schließlich mit einem Augenzwinkern Richtung "My Sharona" von The Knack unterzugehen. Derlei Unwohlsein wird eigentlich nur noch von dem schier unerträglichen "Eine Herde von Sparschweinen will gefüttert werden" übertroffen. Der Titel ist hier Programm, obwohl zu bezweifeln ist, daß überhaupt ein Programm vorlag.

Mit "Vielen Dank für ihr Verständnis" (Vol. 1 und 2) veröffentlichten Von Spar bereits zwei EPs. So manches Stück dieser Releases findet sich übrigens auch auf diesem Album wieder, wenn auch mitunter in anderen Mixes. Hätten sich Von Spar nur auch diesmal mit ihrem Output auf eine EP beschränkt. Leider trauen sie sich dieses Mal über die ganze Albumdistanz. Mitsamt einiger ärgerlicher Längen und sinnleerer Phrasendrescherei. "Wir brauchen mehr Dynamit" wird auf "Kopfsteinpflaster" skandiert. Mehr Zündstoff hätte dem Album tatsächlich gut getan.

(Jan Schimmang)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Ist das noch populär?
  • Kopfsteinpflaster

Tracklist

  1. Slow down for a fast trip
  2. Bunsenwahrheiten
  3. Schockwellen auf's Parkett
  4. Ist das noch populär?
  5. Terror of sleep
  6. Kopfsteinpflaster
  7. Die uneingeschränkte Freiheit zur privaten Initiative
  8. Eine Herde von Sparschweinen will gefüttert werden
  9. Dog machine (In da club mix)
  10. Bis es wehtut

Gesamtspielzeit: 37:39 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify