Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Pink Grease - This is for real

Pink Grease- This is for real

Mute / Labels / EMI
VÖ: 21.06.2004

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Nancy boys

Wenn die britische Hype-Postille losdonnert, kann man in den meisten Fällen die Ohren auf Durchzug stellen. Superlative überschlagen sich pflichtschuldig, und die Karrieren der meisten Bands haben - dem NME zufolge - üblicherweise mehr Höhepunkte und Abstürze durchlebt, als sie überhaupt auf der Bühne gestanden oder gar Platten veröffentlicht haben. Aktuelles Objekt der Begierde sind Pink Grease. Die Briten werden unverantwortlicherweise als genau jene Band bezeichnet, die ein neues Punk-Revival auslösen könnte. Toll. Stellen sich nur zwei Fragen: Wer braucht das zwölfzehnte Punk-Revival? Und was zur Hölle haben Pink Grease mit Punk zu schaffen?

"This is for real", behauptet der Plattentitel der ersten Full-Length der kajalverschmierten Lackaffen aus Sheffield. "Gelogen", sagen wir. Alles schreit hier nach Party, nach dreckigem Sex und wackelnden Ärschen. Und schon landen wir gleich in der Problemzone schlechthin: Schludrige Disco-Imitate, aufgesetzte Juchzer und federboatragende Riffs sind so ziemlich der letzte Schrei. Vor dem Davonlaufen. Und ungefähr so Punk wie Justin Timberlake.

Passenderweise gehen Pink Grease immer gerne damit hausieren, der neue Timberlake sein zu wollen. Dabei braucht die Welt nicht einmal den alten. Und wenn sie sich nicht mal wieder die Gesichter mit Glitter einschmieren, versuchsweise eine tuntige Version von Psychobilly anstümpern oder den Zufallsgenerator an ihren Plastikkeyboards befummeln, fällt gelegentlich auch mal der eine oder andere ganz taugliche Song an. "Emotional retard" brettert mit blökendem Saxophon los, und "Wind up bird" fummelt sich bei aller Dramatik eine schickes Riff aus dem Schritt. Mit molliger Melodie und patentem Jagger-Imitat. Doch meist rockt es hier ähnlich schlaff wie beim lustlosen "Peaches". Die Ramones mit angezogener Handbremse, die Cramps mit zuviel Lipgloss, Ziggy Stardust mit Kopfschmerzen. Und letztere scheinen hier das einzige zu sein, was ansteckend ist.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Emotional retard
  • Wind up bird

Tracklist

  1. Remember forever
  2. Fever
  3. The Pink G.R.EASE
  4. Emotional retard
  5. Wind up bird
  6. Peaches
  7. The nasty show
  8. Superfool
  9. Party live
  10. Serial heartbreaker
  11. High strung chironi

Gesamtspielzeit: 41:00 min.

Bestellen bei Amazon